Komplette Umstellung

Mit diesem neuen Konzept führt Aldi Süd eine Back-Revolution ein

Mit der Einführung eines neuen Konzepts krempelt der Konzern Aldi Süd seine Backabteilung komplett um.

Essen - Der Konzern Aldi Süd führt eine Back-Revolution ein: Nicht nur die abgestandenen Back-Automaten sollen endgültig verschwinden - zudem wollen die Filialen in Zukunft frische Backwaren in Eigenregie herstellen und verkaufen. Die alten Automaten, an denen die Kunden ihre Backwaren aussuchen konnten, sollen endgültig verschwinden.

Wie die „BILD“ berichtet, sollen je nach Standort dann um die 40 Produkte hergestellt und an einer Theke verkauft werden. Dabei reicht das Sortiment von verschiedenen Brot- und Brötchensorten, Pizza-Snacks, Geflügelrollen, Käse-Twister, Croissants, Milka-Muffins sowie Schokobrötchen. Zu dem neuen Konzept mit Ofen und Theke soll dann auch eine eigene Schneidemaschine gehören. In den kommenden Jahren soll der Discounter nach und nach seine Filialen auf das „manuelle Backen“ umrüsten. 

„Meine Backwelt“ als Kundenwunsch

Der Konzern hatte seit 2015 verschiedene Tests durchgeführt - das neue Back-Konzept sei das Ergebnis davon. So erklärte Lars Klein, der stellvertretende Geschäftsführer im Zentraleinkauf: „Mit ‚Meine Backwelt‘ reagieren wir auf den Wunsch unserer Kunden nach einem vielfältigen Backwaren-Sortiment, dessen Frische jetzt durch den Blick in den Backraum erlebbar wird.“

Video: Wohnen bei Aldi: Warum baut der Discounter jetzt?

nm

Rubriklistenbild: © Glomex

Kommentare