1.000 InterCitys werden umgerüstet

Bahn-Pläne vorab durchgesickert: 2021 soll es eine lange ersehnte Neuerung geben

+
In den InterCitys der Deutschen Bahn soll es bis 2012 WLAN geben.

Groß war in letzter Zeit das Wehklagen über die Leistungen der Bahn - ein altes Problem will der Schienen-Konzern bis 2021 nun aber beseitigen.

Berlin - Bahnkunden können bald nicht nur im ICE, sondern auch im Intercity kostenloses WLAN nutzen. Bis Ende 2021 sollen alle IC-Züge für insgesamt 30 Millionen Euro mit der gleichen Internet-Technik ausgerüstet werden, die jetzt schon in den ICE verbaut ist. 

3000 Intercitys werden in den kommenden drei Jahren umgerüstet

Ein Bahn-Sprecher bestätigte einen entsprechenden Bericht der Funke-Mediengruppe (Dienstag), verwies für Details aber auf eine Pressemitteilung, die am Dienstag veröffentlicht werden sollte. Bereits seit Mitte März sind laut dem Funke-Bericht einige IC-Züge testweise mit kostenlosem WLAN unterwegs. In den kommenden drei Jahren würden rund 1000 Intercitys umgerüstet.

Der Mangel an mobilem Internet hatte lange Jahre als ein Wettbewerbsnachteil der Bahn gegenüber Konkurrenten wie Fernbussen gegolten. Besserung soll auch ein neuer Zugtyp bringen, den die Bahn vor einigen Tagen vorgestellt hatte.

Video: Viel mehr Komfort - Bahn stellt neuen Fernverkehrszug vor

Auch interessant: 

Deutsche Bahn - Bund will deutlich mehr Geld ins Schienennetz stecken

Bericht: So viel verdiente Bahnchef Lutz 2018 - es ist weniger als im Vorjahr

dpa/fn

Kommentare