VW-Betriebsratschef will Emder Werk ausgelastet sehen

Stadtgeländewagen werden immer beliebter - vor allem Limousinen geraten unter Druck. Das merkt auch der Branchenriese Volkswagen. Betriebsratschef Osterloh sorgt sich um die Passat-Fertigung in Emden.
VW-Betriebsratschef will Emder Werk ausgelastet sehen

Abgas-Skandal: VW feuert möglicherweise mehrere Mitarbeiter

Immer wieder "Dieselgate": Die Abgas-Affäre bei Volkswagen könnte jetzt mehrere Beschuldigte den Job kosten. Gleichzeitig verkauft der Konzern immer mehr Autos. Aber wie lange noch?
Abgas-Skandal: VW feuert möglicherweise mehrere Mitarbeiter

Der VW Fox wird schnell gebrechlich

Der VW Fox ist wegen seiner Größe absolut stadttauglich und bietet für einen Kleinstwagen sogar relativ viel Platz. Leider ist die Positiv-Liste recht übersichtlich. Die Mängel und Schwächen des Fox überwiegen, einzig die Pannenstatistik lässt …
Der VW Fox wird schnell gebrechlich

Jetzt ist der BER ein Parkplatz

Schönefeld (dpa) - Mehrere hundert nicht zugelassene Volkswagen parken jetzt am künftigen Hauptstadtflughafen BER. Sie wurden in den vergangenen Tagen auf Lastwagen nach Schönefeld gebracht, wie ein Flughafensprecher auf Anfrage sagte.
Jetzt ist der BER ein Parkplatz

Trotz Dieselskandal: Darum ist die VW Aktie für Anleger so lukrativ

VW stand seit dem Beginn des Abgasskandals in den letzten Monaten in heftiger Kritik. Auch sein Wertpapier erlebte zuletzt einen Abwärtstrend. Ist es jetzt vorbei?
Trotz Dieselskandal: Darum ist die VW Aktie für Anleger so lukrativ

Autohersteller mit großen Lieferengpässen aufgrund von WLTP

Der neue Prüfzyklus WLTP soll bezüglich Kraftstoffverbrauch und Schadstoffausstoß Antworten liefern, die näher an der Realität sind. Die Hersteller stehen deswegen aber im Genehmigungsstau.
Autohersteller mit großen Lieferengpässen aufgrund von WLTP

Lastwagenbauer MAN verdient wieder mehr

München (dpa) - Der zum VW-Konzern gehörende Lastwagenbauer MAN profitiert von der steigenden Nachfrage in Europa, Südamerika und China.
Lastwagenbauer MAN verdient wieder mehr

Juristen waren schon in Aufruhr - VW-Spitze wusste wohl früher von Abgasaffäre

Die Abgasaffäre beschäftigt VW offenbar schon länger als bislang angenommen. Einem Bericht der SZ zufolge war die Konzernspitze schon vor der Aufdeckung durch US-Behörden informiert.
Juristen waren schon in Aufruhr - VW-Spitze wusste wohl früher von Abgasaffäre

Wegen eines Bauteils - VW droht Rückruf von 124 000 E-Autos

VW droht wegen Verwendung eines von Zulieferern gefertigten Bauteils mit Cadmium-Spuren der Rückruf von 124 000 Elektro- und Hybridautos der Marken Volkswagen, Audi und Porsche.
Wegen eines Bauteils - VW droht Rückruf von 124 000 E-Autos

Ohne Auto auch auf dem Land mobil?

Eigenes Auto? Von wegen, danke manche, per App wird ein Auto bestellt, wenn man es braucht, bezahlt wird nur die Strecke, die man fährt. Auf dem Land sieht das allerdings anders aus. Aber das muss nicht so bleiben.
Ohne Auto auch auf dem Land mobil?

Diesel-Skandal: Bosch legt Beschwerde gegen Urteil ein

Stuttgart (dpa) - Der Autozulieferer Bosch will seine internen Unterlagen zum Diesel-Abgasskandal bei VW weiterhin nicht herausgeben. Man habe Beschwerde gegen das Urteil des Landgerichts Stuttgart von Mitte Juli eingelegt, teilte ein Sprecher auf …
Diesel-Skandal: Bosch legt Beschwerde gegen Urteil ein