Wie kriegt man die Pannenstadt Berlin wieder flott?
Politik

Wie kriegt man die Pannenstadt Berlin wieder flott?

Wahl-Chaos, Flughafen-Desaster, Alltags-Katastrophen: Die Berliner haben es nicht leicht mit ihrer Stadt. Der künftige Senat steht vor der schwierigen Aufgabe, die Hauptstadt auf die Höhe der Zeit zu bringen.
Wie kriegt man die Pannenstadt Berlin wieder flott?
Digitaler Führerschein in Deutschland gestartet
Auto

Digitaler Führerschein in Deutschland gestartet

Kurz vor Ende der Regierungszeit der schwarz-roten Koalition kommt Bewegung in ein wichtiges Digitalisierungsprojekt. Nach dem Personalausweis kann auch der Führerschein virtuell aufs Smartphone gelangen.
Digitaler Führerschein in Deutschland gestartet

Stadtrat wehrt sich gegen Kritik an „Vielfalt-Parkplätzen“

Der Hanauer Stadtrat Thomas Morlock wehrt sich gegen Kritik an kürzlich in einer Tiefgarage eingerichteten „Vielfalt-Parkplätzen“. „Die teils homophoben und ausländerfeindlichen Reaktionen machen deutlich, dass die Aktion richtig und notwendig war“, …
Stadtrat wehrt sich gegen Kritik an „Vielfalt-Parkplätzen“

Keine Einbürgerung mehr bei Verurteilung wegen Rassismus

Änderung im Staatsangehörigkeitsrecht: Antisemitische und rassistische Straftäter dürfen auch bei Jugendstrafen und weniger gravierenden Delikten nicht eingebürgert werden.
Keine Einbürgerung mehr bei Verurteilung wegen Rassismus

Staat in der Krise: Föderalismus und Verwaltung im Fokus

Zieht der Bund die Notbremse für den föderalen Flickenteppich? Schon seit Tagen ist der Frust über das staatliche Agieren in der Krise gewachsen. Massiven Reformbedarf sehen Kritiker nicht nur bei den Ländern.
Staat in der Krise: Föderalismus und Verwaltung im Fokus

Die Aufgaben der Hausverwaltung klar regeln

Geraten Wohnungseigentümer mit ihrer Hausverwaltung in Streit, geht es meistens um Leistung und Geld. Das neue WEG-Gesetz können Eigentümer nutzen, um die Verträge auf den Prüfstand zu stellen.
Die Aufgaben der Hausverwaltung klar regeln

Beamtenbund fordert bessere Krisenbewältigung des Staats

Behörden und Politik sind voll im Krisenmodus. Doch bekämpfen sie die Pandemie und ihre Folgen so gut wie möglich? Der Spitzenvertreter des öffentlichen Diensts in Deutschland hat Zweifel.
Beamtenbund fordert bessere Krisenbewältigung des Staats

Klicks statt Behördengang: der Weg zum digitalen Staat

Weniger Papierkram, mehr Transparenz und weniger Aufwand für Bürger: Die Digitalisierung der deutschen Verwaltung soll vieles einfacher und effizienter machen. Das ist allerdings ein Mammutprojekt.
Klicks statt Behördengang: der Weg zum digitalen Staat

Stasi-Akten gehen ans Bundesarchiv

Mehr als 111 Kilometer an Stasi-Akten stehen beim Bundesbeauftragten für Stasiunterlagen. Mehr als 3,3 Millionen Bürger stellten Anträge auf Akteneinsicht. «Wir wollten ja wissen, wer uns bespitzelt hatte», erinnert sich eine SPD-Abgeordnete. Das …
Stasi-Akten gehen ans Bundesarchiv

Fingerabdruck-Pflicht im Personalausweis

Für einen neuen Personalausweis sollen Bundesbürger künftig ihren Fingerabdruck abgeben. Das hat der Bundestag nun beschlossen. Zu einem späteren Zeitpunkt ist auch die Einführung von Digitalfotos geplant.
Fingerabdruck-Pflicht im Personalausweis

Eltern sollen Papierkram bald online erledigen können

Geburtsurkunde, Elterngeld, Kindergeld: Nach der Geburt eines Kindes stehen für Eltern einige Ämtergänge an. Das könnte sich ab 2021 ändern. Der Bundestag billigte nun die Einführung von Online-Anträgen.
Eltern sollen Papierkram bald online erledigen können

Ostdeutsche und Nachfahren von Migranten selten in Elitejobs

Für Menschen mit Migrationshintergrund ist es in Deutschland statistisch gesehen leichter einen Top-Job in der Kultur zu ergattern als in der Wirtschaft. Ostdeutsche besetzen vor allem in der Justiz nur selten Spitzenpositionen. Das hat auch mit der …
Ostdeutsche und Nachfahren von Migranten selten in Elitejobs

Koalition streitet um Anhebung der Lohngrenze bei Minijobs

Viele Arbeitnehmer haben einen Nebenjob, auch weil sie finanziell sonst nicht über die Runden kommen. Soll die Verdienstgrenze erhöht werden? Dazu gibt es in der großen Koalition unterschiedliche Meinungen.
Koalition streitet um Anhebung der Lohngrenze bei Minijobs

Neuer Studiengang für IT-Experten in der Landesverwaltung

Das Land Rheinland-Pfalz benötigt mehr Fachkräfte für die digitale Verwaltung und hat dafür nun einen neuen Studiengang gestartet. Bei dem Lehrangebot der Hochschule Mainz wird Informatik eine zentrale Rolle spielen.
Neuer Studiengang für IT-Experten in der Landesverwaltung

Verwalter können für Schäden haftbar gemacht werden

Auch bei der Wohnungsverwaltung passieren Fehler. Eigentümern stellt sich dann die Frage: Wer muss haften? Ein Urteil zeigt: Verwalter dürfen es sich nicht zu einfach machen.
Verwalter können für Schäden haftbar gemacht werden

Vertrauen in den Staat stark gestiegen

Über 60 Prozent der Bürger halten den Staat für überfordert - so lautete im vergangenen Jahr das für viele alarmierende Ergebnis einer großen Umfrage. Nun wurden die Menschen in Deutschland wieder befragt.
Vertrauen in den Staat stark gestiegen

Neuer Personalausweis soll teurer werden – Preissteigerung um ganze 30 Prozent

Wer einen neuen Personalausweis beantragt, wird dafür knapp 30 Prozent mehr bezahlen als das noch vor einem Jahr der Fall war – mit folgender Begründung.
Neuer Personalausweis soll teurer werden – Preissteigerung um ganze 30 Prozent

Verzögerung bei Tesla-Fabrik: Wirtschaft fordert Umsteuern

Mauereidechsen, Juchtenkäfer, die Kleine Hufeisennase und der Schierlingswasserfenchel haben in Deutschland schon Bauprojekte verzögert. Nun stocken Waldrodungen für eine Tesla-Fabrik - aus Umweltbedenken. Die Wirtschaft fordert schnellere Prozesse.
Verzögerung bei Tesla-Fabrik: Wirtschaft fordert Umsteuern

Seehofer will Passfotos vom Fotografen weiter erlauben

Berlin (dpa) - Nach Kritik von Fotografen und Verbänden will das Bundesinnenministerium nun doch nicht vorschreiben, dass Passfotos nur noch im Bürgeramt aufgenommen werden dürfen.
Seehofer will Passfotos vom Fotografen weiter erlauben

Foto-Automat statt Fotograf: Passbilder bald nur noch im Amt

Ob Passbilder, die von Automaten oder Beamten aufgenommen werden, genauso schön sind wie die von Fotografen, darüber kann man streiten. Ungeachtet der Ästethik sollen bald nur noch Passbilder erlaubt sein, die im Amt aufgenommen wurden - aus Sorge …
Foto-Automat statt Fotograf: Passbilder bald nur noch im Amt