Mehr Arbeitsplätze in Finanzämtern in ländlichen Regionen
Hessen

Mehr Arbeitsplätze in Finanzämtern in ländlichen Regionen

500 Arbeitsplätze sind mittlerweile aus Ballungszentren in ländlicher gelegene Finanzämter in Hessen verlagert worden. Die Verlagerung von 700 weiteren Arbeitsplätzen sei bereits angestoßen worden, teilte Finanzminister Michael Boddenberg (CDU) …
Mehr Arbeitsplätze in Finanzämtern in ländlichen Regionen
Saarland und Hessen führen Nutzerkonto des Bundes ein
Hessen

Saarland und Hessen führen Nutzerkonto des Bundes ein

Hessen und das Saarland werden als erste Länder das Nutzerkonto des Bundes (NKB) für Land und Kommunen einführen. Das gaben Hessens Digitalstaatssekretär Patrick Burghardt (CDU) und Saarlands Bevollmächtigter für Innovation und Strategie, Ammar …
Saarland und Hessen führen Nutzerkonto des Bundes ein

FDP-Fraktion kritisiert hohen Papierverbrauch in Verwaltung

Die FDP-Fraktion kritisiert den hohen Papierverbrauch in der hessischen Landesverwaltung. „Offenbar ist Digitalisierung für die Landesregierung ein Kraftakt ähnlich wie das Erklimmen des Mount Everest, den man nur in Trippelschritten angeht und …
FDP-Fraktion kritisiert hohen Papierverbrauch in Verwaltung

Amtliche Geodaten aus Hessen ab sofort frei zugänglich

Amtliche Geodaten aus Hessen sind ab sofort im Internet weitgehend kostenlos zugänglich. Dazu gehören Luftbilder, Geländekarten und alle anderen bei der Landesverwaltung vorrätigen Geobasis-Informationen, wie die Hessische Verwaltung für …
Amtliche Geodaten aus Hessen ab sofort frei zugänglich

Schärferes Gesetz gegen Abgeordnetenbestechung gefordert

Die Maskenaffäre hat im vergangenen Jahr ein zweifelhaftes Licht auf Korruption in der Politik geworfen. Transparency kritisiert ein „wirkungsloses“ Gesetz - die Ampel verspricht Besserung.
Schärferes Gesetz gegen Abgeordnetenbestechung gefordert

Entscheider erwarten von Regierung Digitalisierungsschub

Viele Menschen in Deutschland haben das Gefühl, dass ihr Land nicht gut aufgestellt ist, wenn es um Zukunftstechnologien geht. Defizite sehen sie vor allem in der öffentlichen Verwaltung und in den Schulen.
Entscheider erwarten von Regierung Digitalisierungsschub

Beamtenbund tagt - Faeser: Extremisten schneller loswerden

Ob in Kliniken, im Gesundheitsamt oder bei der Polizei - der öffentliche Dienst ächzt unter den Belastungen der Pandemie. Nun schlagen seine Spitzenvertreter Alarm. Der Innenministerin ist noch etwas anderes wichtig.
Beamtenbund tagt - Faeser: Extremisten schneller loswerden

Pandemie erhöht Arbeitsbelastung in Verwaltung

Zusätzliche Aufgaben, der Wechsel ins Home Office und damit erforderliche IT- und Datenschutzschulungen: Die Corona-Pandemie geht für viele Beschäftigte der öffentlichen Verwaltungen mit erhöhten Belastungen einher.
Pandemie erhöht Arbeitsbelastung in Verwaltung

Landtagsabgeordnete diskutieren Haushaltsdetails für 2022

Welches Geld steht für Bildung, Innere Sicherheit oder die Justiz im Jahr 2022 zur Verfügung? Das war Thema der Haushaltsdebatten im Landtag. Während Vertreter von Schwarz-Grün den Etatentwurf verteidigen, äußerten Abgeordnete der Opposition …
Landtagsabgeordnete diskutieren Haushaltsdetails für 2022

Polizeibehörde soll nach Floyds Tod nicht ersetzt werden

Der gewaltsame Tod von George Floyd hatte weltweit für Empörung gesorgt. Der Ex-Polizist Derek Chauvin wurde verurteilt. An der Struktur der Polizeibehörde wollen die Bürger jedoch nichts ändern.
Polizeibehörde soll nach Floyds Tod nicht ersetzt werden

Krankenhausbau mehr als 30 Millionen Euro teurer als geplant

Der geplante Neubau des Kreiskrankenhauses im mittelhessischen Alsfeld (Vogelsbergkreis) wird nach Angaben des Kreises mehr als 30 Millionen Euro teurer als geplant. Gründe dafür seien steigende Baupreise und ein gewachsener Platzbedarf, teilte eine …
Krankenhausbau mehr als 30 Millionen Euro teurer als geplant