Chemnitz: 65 000 bei Konzert gegen rechts - Wie geht es weiter?

Bands wie die Toten Hosen und Kraftklub lassen Chemnitz für einen Abend rassistische Aufmärsche vergessen. Es bleibt friedlich. Doch gelöst ist das Problem noch lange nicht.
Chemnitz: 65 000 bei Konzert gegen rechts - Wie geht es weiter?

IS-Terrorverdächtiger spähte Touristen-Attraktionen in Berlin aus

Berlin -Als mutmaßlicher IS-Kämpfer sitzt ein Syrer (19) seit Monaten in U-Haft. Erst später stellt sich heraus, dass er Anschlagsziele in Berlin im Visier hatte. Nun werden Details bekannt.
IS-Terrorverdächtiger spähte Touristen-Attraktionen in Berlin aus

Fahndung nach Jaber A.: Weitere Fehler des LKA enthüllt

Leipzig - Der Fall des gefassten mutmaßlichen Terroristen Jaber A. ist eine Ansammlung von Fehlern der Behörden. Nun wurde ein weitere Fehlentscheidung der Polizei bekannt.
Fahndung nach Jaber A.: Weitere Fehler des LKA enthüllt

Mutmaßlicher Terrorkomplize von Jaber A. bleibt in U-Haft

Karlsruhe - Der mutmaßliche Helfer des terrorverdächtigen al-Bakr kommt nicht so schnell wieder auf freien Fuß. Das entschied ein Bundesrichter.
Mutmaßlicher Terrorkomplize von Jaber A. bleibt in U-Haft

Experten untersuchen Pannen im Fall Jaber A.

Dresden - Die sächsischen Behörden ziehen Konsequenzen aus der zunächst missglückten Festnahme und der spätere Selbsttötung des Terrorverdächtigen. 
Experten untersuchen Pannen im Fall Jaber A.

Jaber A.'s Bruder glaubt nicht an Selbstmord-Version im Gefängnis

Chemnitz - US-Geheimdienst lieferte entscheidende Hinweise zu Jaber A. Der hat Berichten zufolge einen Berliner Flughafen als mutmaßliches Anschlagsziel ausgespäht. Und sein Bruder widerspricht den Behörden. Der News-Ticker.
Jaber A.'s Bruder glaubt nicht an Selbstmord-Version im Gefängnis

Terrorverdächtiger Jaber A. spähte Flughafen in Berlin aus

Berlin - Der Terrorverdächtige Jaber A. hat Berichten zufolge einen Berliner Flughafen als mutmaßliches Anschlagsziel ausgespäht.
Terrorverdächtiger Jaber A. spähte Flughafen in Berlin aus

Suizid von Jaber A.: Sachsens Justizminister lehnt Rücktritt ab

Leipzig - Trotz massiver Kritik wegen des Suizids des Terrorverdächtigen Jaber A. lehnt Sachsens Justizminister Sebastian Gemkow (CDU) einen Rücktritt ab.
Suizid von Jaber A.: Sachsens Justizminister lehnt Rücktritt ab

Fall Jaber A. als Höhepunkt einer erschreckenden Pannenserie

Leipzig/Dresden - Die sächsischen Behörden und die Polizei haben in der vergangenen Zeit einige Pannen erlebt. Wir haben eine Übersicht erstellt.
Fall Jaber A. als Höhepunkt einer erschreckenden Pannenserie

Behörden verteidigen sich: "Keine akute Selbstmordgefahr"

Leipzig - Am Mittwoch hat sich Jaber A. selbst das Leben genommen. Die JVA Leipzig steht unter Druck und erklärte sich auf einer Pressekonferenz.
Behörden verteidigen sich: "Keine akute Selbstmordgefahr"

Suizid von Jaber A.: Verteidiger des Syrers zeigt sich "entsetzt"

Chemnitz - Der Terrorverdächtige Jaber A. hat sich im Gefängnis umgebracht. Darüber wie dies passieren konnte, äußerten sich viele entsetzt. Am Donnerstag soll es eine Pressekonferenz geben. Alle aktuellen Entwicklungen in unserem News-Blog.
Suizid von Jaber A.: Verteidiger des Syrers zeigt sich "entsetzt"