UN-Chef: Bildung „in tiefer Krise“ - Forderung an Taliban
Politik

UN-Chef: Bildung „in tiefer Krise“ - Forderung an Taliban

Die Corona-Pandemie hat Schülerinnen und Schülern weltweit einen Schlag versetzt, sagt UN-Chef António Guterres. Er hat beim Bildungsgipfel in New York auch eine klare Botschaft an die Taliban.
UN-Chef: Bildung „in tiefer Krise“ - Forderung an Taliban
Afghanischer Drogenbaron aus Guantánamo entlassen
Politik

Afghanischer Drogenbaron aus Guantánamo entlassen

Die USA und Afghanistan haben jeweils eine Person freigelassen. Im Austausch für den führenden afghanischen Drogenbaron Nursai, wurde von den Taliban eine US-amerikanische Geisel entlassen.
Afghanischer Drogenbaron aus Guantánamo entlassen

Tote bei Kämpfen zwischen Taliban und Widerstandsgruppen

Die Kämpfe in Pandschir verschärfen sich. Die Widerstandsgruppe „Nationale Befreiungsfront“ meldet, dass sie mehrere Dutzend Taliban getötet habe.
Tote bei Kämpfen zwischen Taliban und Widerstandsgruppen

Länder und Städte: Probleme bei der Flüchtlingsunterbringung

In einigen Regionen Deutschlands wird es eng. Andernorts steht noch mehr Wohnraum zur Verfügung, um Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine und Asylbewerber aus anderen Staaten unterzubringen.
Länder und Städte: Probleme bei der Flüchtlingsunterbringung

Zwei Beschäftigte russischer Botschaft in Kabul getötet

In Kabul kommt es am Montag zu einer schweren Explosion vor der russischen Botschaft, während Menschen auf ihr Visum warteten. Mehrere Menschen sterben. Moskau verurteilt die Tat als Terroranschlag.
Zwei Beschäftigte russischer Botschaft in Kabul getötet

Ein Jahr nach Kabuls Fall: Mohammadis neues Leben in Sachsen

Jahrelang arbeiteten afghanische Ortskräfte für Bundeswehr und deutsche Ministerien - dabei riskierten sie auch ihr Leben. Als die Taliban zurückkam, machte sich Panik breit. Viele stecken weiterhin fest.
Ein Jahr nach Kabuls Fall: Mohammadis neues Leben in Sachsen

Zerstörte Träume: Ein Jahr Taliban-Herrschaft

Bilder von chaotischen Szenen am Flughafen Kabul gingen im August 2021 um die Welt. Nach zwei Jahrzehnten des bewaffneten Widerstands sind die Taliban wieder an der Macht. Dabei hätte es auch anders kommen können.
Zerstörte Träume: Ein Jahr Taliban-Herrschaft

Taliban erklären Jahrestag der Machtergreifung zum Feiertag

Vor einem Jahr gingen die dramatischen Szenen vom Flughafen in Kabul um die Welt. Zum Jahrestag der islamistischen Machtergreifung rufen die Taliban einen Feiertag aus.
Taliban erklären Jahrestag der Machtergreifung zum Feiertag

Frauenprotest in Kabul mit Warnschüssen aufgelöst

Seit fast einem Jahr herrschen in Afghanistan wieder die Taliban. Die Rechte von Frauen werden seither wieder massiv eingeschränkt. Ein Protest in den Straßen von Kabul wird abgewürgt.
Frauenprotest in Kabul mit Warnschüssen aufgelöst

Spanien nimmt weitere Flüchtlinge aus Afghanistan auf

Vor einem Jahr haben die Taliban die Macht in Afghanistan übernommen. In Spanien sind nun weitere Geflüchtete angekommen, die zuvor für die spanische Regierung vor Ort gearbeitet haben.
Spanien nimmt weitere Flüchtlinge aus Afghanistan auf

Ausreise gefährdeter Afghanen kommt langsamer voran

Seit dem Abzug internationaler Truppen aus Afghanistan hat Deutschland Tausende schutzbedürftige Menschen aus dem Land aufgenommen. Zeitnah sollte weiteren Afghanen die Ausreise ermöglicht werden - doch es gibt Probleme.
Ausreise gefährdeter Afghanen kommt langsamer voran