Hessisches Umweltministerium stellt neuen Wolfsmanagementplan vor

Ein flächendeckender Grundschutz von Weidetieren ist das A und O bei der Rückkehr der Wölfe nach Hessen.
Hessisches Umweltministerium stellt neuen Wolfsmanagementplan vor

Erstes Paar in Hessen offiziell bestätigt: Stölzinger Wölfin hat wohl …

Was schon länger als Gerücht die Runde machte, ist nun vom Hessischen Landesamt für Umwelt, Naturschutz und Geologie (HLNUG) bestätigt worden.
Erstes Paar in Hessen offiziell bestätigt: Stölzinger Wölfin hat wohl einen Partner

Anerkennung des Stölzinger Gebirges als Wolfsterritorium: Keine zusätzliche Hilfe für Schäfer

Im Stölzinger Gebirge in Nordhessen hat sich eine Wölfin angesiedelt. Das hat vor allem für Schäfer Auswirkungen.
Anerkennung des Stölzinger Gebirges als Wolfsterritorium: Keine zusätzliche Hilfe für Schäfer

Vier Windräder auf Katzenstirn genehmigt: Naturschutzinitiative reicht Klage ein

Nun geht es vor Gericht: Die Naturschutzinitiative hat gegen den geplanten Bau von vier Windrädern auf der Katzenstirn Klage eingereicht.
Vier Windräder auf Katzenstirn genehmigt: Naturschutzinitiative reicht Klage ein

DNA-Analyse bestätigt: Wölfin verantwortlich für sechs Risse im Stölzinger Gebirge

Die Anzeichen für die baldige offizielle Ausweisung des Stölzinger Gebirges als Wolfsterritorium verdichten sich.
DNA-Analyse bestätigt: Wölfin verantwortlich für sechs Risse im Stölzinger Gebirge

Jäger aus Hessisch Lichtenau stirbt bei Unwetter

Hessisch Lichtenau. Bei dem schweren Unwetter, das am Mittwochabend über Nordhessen und Südniedersachsen gezogen ist, ist ein Jäger aus Hessisch Lichtenau getötet worden. Der Mann war während des Gewitters im Wald unterwegs.
Jäger aus Hessisch Lichtenau stirbt bei Unwetter