Große Koalition legt Karenzzeit-Regeln vor

Berlin - Politiker wie Bahr und Pofalla sind von der Politik in die Wirtschaft gewechselt. Die große Koalition schlägt dafür nun klare Regeln vor: in der Regel zwölf Monate.
Große Koalition legt Karenzzeit-Regeln vor

Generalbevollmächtigter: Pofallas Titel bei der Bahn

Berlin - Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) tritt zum 1. Januar sein neues Amt bei der Deutschen Bahn an. Sein Bundestags-Mandat will der Abgeordnete bis dahin behalten.
Generalbevollmächtigter: Pofallas Titel bei der Bahn

So viel Macht bekommt Pofalla bei der Bahn

Berlin - Nach seinem Wechsel zur Bahn zu Beginn des kommenden Jahres soll der frühere Kanzleramtsminister Ronald Pofalla bei der Bahn mehr Kompetenzen als bisher gedacht erhalten.
So viel Macht bekommt Pofalla bei der Bahn

Bericht: Pofalla erst 2015 zur Bahn

Berlin - Eine zeitliche Verschiebung soll den umstrittenen Wechsel von Ex-Kanzleramtschef Ronald Pofalla (CDU) in den Bahn-Vorstand laut „Spiegel“ doch noch möglich machen.
Bericht: Pofalla erst 2015 zur Bahn

Fall Pofalla: "Wechsel muss jederzeit möglich sein"

Berlin - Anlässlich des Falls Pofalla fordert CDU-Generalsekretär Tauber, dass ein Wechsel von der Politik in die Wirtschaft und umgekehrt jederzeit möglich sein muss. Das sei auch im Interesse der Bürger.
Fall Pofalla: "Wechsel muss jederzeit möglich sein"

Pofalla-Deal ist "Form bezahlter Korruption"

Berlin - Die Empörung über die mögliche berufliche Veränderung von Pofalla schlägt immer höhere Wellen. Der aktuelle Vorwurf: Bei dem Bahn-Deal handele es sich um eine Form bezahlter Korruption.
Pofalla-Deal ist "Form bezahlter Korruption"

Oettinger will Politiker-Sperrzeit strenger regeln

Berlin - Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger hat strengere Vorschriften für den Wechsel ranghoher Politiker zu Unternehmen gefordert.
Oettinger will Politiker-Sperrzeit strenger regeln

Personalie Pofalla "längst nicht entschieden"

Berlin - Der Aufsichtsrat der Deutschen Bahn hat noch nicht über eine mögliche Berufung des früheren Kanzleramtsministers Ronald Pofalla (CDU) in den Vorstand des Unternehmens beraten.
Personalie Pofalla "längst nicht entschieden"

Will Pofalla bei Berufung sein Mandat aufgeben?

Berlin - Kanzleramtschef Ronald Pofalla will sein Bundestagsmandat aufgeben, sollte der Aufsichtsrat der Bahn ihn in den Vorstand berufen. Unterdessen gibt es neue Kritik an dem CDU-Mann.
Will Pofalla bei Berufung sein Mandat aufgeben?

Pofalla zur Bahn? Vorbehalte in der CDU

Berlin - Dass Ex-Minister Pofalla als Bahn-Vorstand gehandelt wird, sorgt weiter für Diskussionen. Abgeordneter sollte er nicht bleiben, heißt es. Laut "Spiegel" gibt es auch bei der Bahn Widerstand.
Pofalla zur Bahn? Vorbehalte in der CDU

Wechsel zur DB? Heftige Kritik an Pofalla

Berlin - Überraschend ist Ex-Kanzleramtsminister Pofalla als künftiger Bahn- Vorstand im Gespräch. Nicht nur Pofallas CDU-Basis im Wahlkreis Kleve soll darüber verärgert sein.
Wechsel zur DB? Heftige Kritik an Pofalla

Pofalla soll in Bahn-Vorstand wechseln

Berlin - Überraschender neuer Job nach dem überraschenden Rückzug aus der ersten Reihe der Politik? Ex-Kanzleramtsminister Ronald Pofalla wird als künftiger Bahn-Manager gehandelt.
Pofalla soll in Bahn-Vorstand wechseln

Pofalla plant Wechsel in die Wirtschaft

Berlin - Kanzleramtsminister Ronald Pofalla (CDU) verlässt laut einem Medienbericht das Kabinett, um nach einer Karenzzeit in die Wirtschaft zu wechseln.
Pofalla plant Wechsel in die Wirtschaft

Merkels Handy abgehört? USA bleiben cool

Berlin - Obama hat die Abhörskandale seiner Geheimdienste bisher eher lässig behandelt - und überstanden. Doch jetzt gibt es immer mehr internationalen Druck. Nicht nur Frau Merkel ist irritiert.
Merkels Handy abgehört? USA bleiben cool

Helikopter-Spähangriff auf US-Konsulat

Frankfurt am Main - Deutschland späht zurück: Der deutsche Verfassungsschutz hat das weltweit größte US-Konsulat in Frankfurt am Main aus der Luft ins Visier genommen.
Helikopter-Spähangriff auf US-Konsulat

Prism, XKeyscore & Co. - Chronologie der NSA-Spähaffäre

Prism, XKeyscore & Co. - Chronologie der NSA-Spähaffäre
Prism, XKeyscore & Co. - Chronologie der NSA-Spähaffäre

NSA soll massenhaft Daten vom BND bezogen haben

Berlin - In der Geheimdienstaffäre verdichten sich Hinweise darauf, dass die US-Behörde NSA deutsche Bürger nicht selbst systematisch ausgespäht hat, sondern die Daten vielmehr vom Bundesnachrichtendienst bekommt.
NSA soll massenhaft Daten vom BND bezogen haben

NSA-Affäre: Geheimdienste unter Druck

Berlin - Die Hinweise auf eine enge Kooperation zwischen deutschen Nachrichtendiensten und dem US-Geheimdienst NSA drängen die Bundesregierung bei der Aufklärung der Spähaffäre zur Eile. In Kürze soll es Antworten geben.
NSA-Affäre: Geheimdienste unter Druck

Ausgespäht durch NSA: Wusste BND Bescheid?

Berlin - Die Bundesregierung hält sich bedeckt zu einem Medienbericht, wonach der Bundesnachrichtendienst angeblich seit Jahren von der umfassenden Datensammlung durch den US-Geheimdienst NSA wusste.
Ausgespäht durch NSA: Wusste BND Bescheid?

Merkel will mehr Macht an Brüssel abgeben

Berlin - Bundeskanzlerin Angela Merkel will die unter der Schuldenkrise ächzende Euro-Zone stärker einen, um den Währungsverbund vor existenzbedrohenden Angriffen der Märkte zu schützen.
Merkel will mehr Macht an Brüssel abgeben