Steinmeier appelliert: RAF-Täter sollen ihr Schweigen brechen

Noch immer gibt es viele offene Fragen zum RAF-Terrorismus. Die Täter schweigen, aber auch der Staat mauert. Bundespräsident Steinmeier spricht darüber mit Angehörigen und Experten. Eine spannende Diskussion im Schloss Bellevue.
Steinmeier appelliert: RAF-Täter sollen ihr Schweigen brechen

Touristen für Ex-RAF-Terroristen gehalten

Amsterdam - Europaweit wird nach den ehemaligen Terroristen der Rote Armee Fraktion gefahndet. In den Niederlanden glaubten Ermittler jetzt an einen Erfolg - doch sie irrten sich gewaltig.
Touristen für Ex-RAF-Terroristen gehalten

Ex-RAF-Terrorist Klar arbeitet für Linken-Politiker

Berlin - Die Tätigkeit des früheren RAF-Terroristen Christian Klar für den Linken-Abgeordneten Diether Dehm hat am Freitag für Wirbel gesorgt. Unions-Politiker sind empört.
Ex-RAF-Terrorist Klar arbeitet für Linken-Politiker

RAF-Terroristen sind zurück: Wollen sie Geld oder mehr?

Berlin - Ein RAF-Trio könnte für Überfalle verantwortlich sein. Dabei hat sich die Roten Armee Fraktion 1998 aufgelöst. Ist der Linksterrorismus nun wieder eine Gefahr?
RAF-Terroristen sind zurück: Wollen sie Geld oder mehr?

Warum die Menschen "Tatort" schauen

Köln - 500 Mal „Tatort“: Das tun sich nicht etwa nur hartgesottene Fans, sondern auch Wissenschaftler an. Drei Jahre haben drei Forscher der Deutschen liebsten Krimi unter die Lupe genommen.
Warum die Menschen "Tatort" schauen

Schmidt: Kohl bot sich als Geisel für Schleyer an

München - Der damalige CDU-Vorsitzende Helmut Kohl wollte sich nach Darstellung von Altkanzler Helmut Schmidt im Herbst 1977 während der Entführung von Arbeitgeberpräsident Hanns-Martin Schleyer als Geisel zur Verfügung stellen.
Schmidt: Kohl bot sich als Geisel für Schleyer an