Für Rad- und Skatesport: Warum Pumptracks so beliebt sind
Gesundheit

Für Rad- und Skatesport: Warum Pumptracks so beliebt sind

Einige Hügel, ein paar Kurven - fertig ist der Pumptrack. Die Sportanlagen stehen in vielen Gemeinden nicht nur bei Radfahrern hoch im Kurs. Die Corona-Pandemie hat den Bau-Boom noch einmal verstärkt.
Für Rad- und Skatesport: Warum Pumptracks so beliebt sind
RSV-Sportler antrittsstark am Attersee
Lokalsport

RSV-Sportler antrittsstark am Attersee

Attersee – Es war auch diesmal wieder ein gnadenloser Kampf um Zehntel-Sekunden: Die beiden Radsportler Heiko Katzler und Hannes Schneider, beide vom RSV Bad Hersfeld, nahmen am Samstag am größten Einzelzeitfahren Europas rund um den Attersee im …
RSV-Sportler antrittsstark am Attersee

Nachspielzeit: Bälle, Bomber und Bergstrecken

Um Torjäger, den Tod einer Fußball-Legende, sowie das Bergfahren des RSV Bad Hersfeld am Eisenberg, geht es diesmal in unserer Wochenend-Kolumne „Nachspielzeit“.
Nachspielzeit: Bälle, Bomber und Bergstrecken

Radsport: Am Eisenberg geht’s um die Ehre

150 Radsportler nahmen am Samstag an der Bergwertung des RSV Bad Hersfeld zum Eisenberg teil. In diesen Wettbewerb war auch die Hessenmeisterschaft integriert.
Radsport: Am Eisenberg geht’s um die Ehre

Bergkönig-Wertung: 150 kommen am Eisenberg an

150 Radsportler nahmen an der Bergwertung des RSV Bad Hersfeld von Gersdorf zum Eisenberg teil. Sieger wurde Martin Maertens aus Langen (Kreis Offenbach), der die 5,1-Kilometer lange Strecke in einer Zeit von 13:02:98 Minuten schaffte. Trotz der …
Bergkönig-Wertung: 150 kommen am Eisenberg an

Am Samstag geht es den Eisenberg hoch

Zum fünften Mal richtet der RSV Bad Hersfeld am Samstag (ab 12 Uhr) das Bergzeitfahren am Eisenberg aus. In den Wettbewerb eingebettet sind zum dritten Mal die Hessenmeisterschaften. Einige Zahlen zur Veranstaltung.
Am Samstag geht es den Eisenberg hoch

Radsportler küren den Bergkönig

Gersdorf – Der RSV Bad Hersfeld veranstaltet am Samstag, 14. August, den „Bergkönig – das fünfte Bergzeitfahren am Eisenberg“. Das Rennen gilt auch als offizielle Hessenmeisterschaft im Bergzeitfahren.
Radsportler küren den Bergkönig

Tour de France 2021: Die Gesamtwertung und die Trikotwertungen

Die Tour de France 2021 geht vom 26. Juni bis zum 18. Juli und beinhaltet 21 Etappen. Hier gibt es den Zwischenstand der Gesamtwertung und der Trikotwertungen.
Tour de France 2021: Die Gesamtwertung und die Trikotwertungen

Nach Doping-Razzia: Mohoric triumphiert bei Tour de France und provoziert

Erst Durchsuchung, dann Solofahrt: Matej Mohoric beschert dem Rennstall Bahrain-Victorious den nächsten Tagessieg. Auf dem Weg ins Ziel legt er den Finger demonstrativ auf die Lippen. Rekordjäger Cavendish und Geburtstagskind Greipel verzocken sich.
Nach Doping-Razzia: Mohoric triumphiert bei Tour de France und provoziert

Doping-Schatten über Tour de France: Pogacar holt Pyrenäen-Double - Polizei-Razzia bei Bahrain

Auch auf der letzten Bergetappe wackelt Tadej Pogacar nicht. Der Slowene überwindet auch den Tourmalet und steht nach dem nächsten Triumph in Luz Ardiden quasi als Titelverteidiger fest. Für Aufsehen sorgt eine Polizeirazzia in den Pyrenäen.
Doping-Schatten über Tour de France: Pogacar holt Pyrenäen-Double - Polizei-Razzia bei Bahrain

Dominanz wie einst Lance Armstrong: Pogacar gewinnt packende Königsetappe am Portet

Diesen Sieg wollte Tadej Pogacar unbedingt! Mit mehreren Attacken greift er auf der Königsetappe an und belohnt sich am extrem schweren Col du Portet. Die Lokalmatadoren gehen am Nationalfeiertag leer aus.
Dominanz wie einst Lance Armstrong: Pogacar gewinnt packende Königsetappe am Portet

Zweiter Sieg für Bora-hansgrohe: Patrick Konrad gewinnt 16. Etappe der Tour de France

Den nächsten Coup für Bora-hansgrohe vollbringt ein Österreicher. Patrick Konrad schafft das, was er am Samstag noch knapp verpasst hatte. Für Titelverteidiger Pogacar und Co. wird es nach der Regen-Tortur erst am Mittwoch richtig ernst.
Zweiter Sieg für Bora-hansgrohe: Patrick Konrad gewinnt 16. Etappe der Tour de France

Kuss siegt in Andorra - Gelb-Träger Pogacar bei Tour ganz souverän

Der eigentlich als Roglic-Helfer eingeplante Sepp Kuss gewinnt eine der schwierigsten Etappen der Tour 2021. Im Feld der Favoriten kontrolliert Gelb-Träger Pogacar auch ohne eigene Attacke die Konkurrenz.
Kuss siegt in Andorra - Gelb-Träger Pogacar bei Tour ganz souverän

Eddy Merckx muss teilen: Cavendish stellt mit 34. Sieg Uralt-Rekord bei Tour ein

Der vierte Streich! Mark Cavendish stellt bei der Tour de France einen über vier Jahrzehnte alten Rekord ein. Neben Gelb-Träger Pogacar ist er der Star dieses Tour. Der eingeholte Eddy Merckx wird deshalb nicht unruhig.
Eddy Merckx muss teilen: Cavendish stellt mit 34. Sieg Uralt-Rekord bei Tour ein

Der nächste deutsche Tour-Etappensieger? Simon Geschke findet sein Glück als „Franzose“

Nach dem Erfolg von Nils Politt wollen weitere deutsche Fahrer einen Etappensieg bei der Tour feiern. Die besten Chancen hat wohl Simon Geschke. Der Bergspezialist ist in einem französischem Team heimisch geworden.
Der nächste deutsche Tour-Etappensieger? Simon Geschke findet sein Glück als „Franzose“

Bora-Fahrer Politt erlöst Deutsche bei Tour - „Größter Sieg, den man holen kann“

Die deutsche Flaute bei der Tour de France ist vorbei. Mit mehreren beherzten Attacken fährt Nils Politt vom Team Bora-hansgrohe zum bislang wichtigsten Erfolg seiner Karriere. Im Ziel hebt der Hürther sein Rad in die Höhe und feiert mit …
Bora-Fahrer Politt erlöst Deutsche bei Tour - „Größter Sieg, den man holen kann“

Kein Grün - und auch kein Bora? Sagans Zukunft wohl in Frankreich

Sportlich läuft es für Peter Sagan nicht optimal bei der Tour. Hinzu kommen Spekulationen, dass der Ex-Weltmeister das deutsche Top-Team Bora-hansgrohe verlassen wird.
Kein Grün - und auch kein Bora? Sagans Zukunft wohl in Frankreich

Alleskönner van Aert erobert den Ventoux - Pogacar erstmals abgehängt

Diese Premiere hatte es in sich! Erstmals mussten die Radprofis bei der Tour de France zweimal an einem Tag über den Mont Ventoux. Dominator Pogacar wird zum ersten Mal abgehängt, vorne sichert sich ein Allrounder aus Belgien den Tagessieg.
Alleskönner van Aert erobert den Ventoux - Pogacar erstmals abgehängt

Erst Rekord, dann Schluss? Der phänomenale Sommer von „Mindestlohn-Sprinter“ Cavendish

Mark Cavendish dominiert bei der Tour de France die Massensprints wie in jungen Jahren. Dabei musste der Brite fast schon um einen Vertrag betteln - und fährt nun für den Mindestlohn.
Erst Rekord, dann Schluss? Der phänomenale Sommer von „Mindestlohn-Sprinter“ Cavendish

33. Etappensieg bei der Tour de France: Sprinterkönig Cavendish ganz nah an Merckx-Rekord

Weltmeister Alaphilippe bereitet vor, Altstar Cavendish vollendet: Die Quick-Step-Maschine läuft bei der Tour de France, der alte Rekord von Eddy Merckx wackelt. Bei den Massensprints ist der Brite 2021 bislang nicht zu schlagen.
33. Etappensieg bei der Tour de France: Sprinterkönig Cavendish ganz nah an Merckx-Rekord