Hamas will Gaza-Verwaltung abgeben

Die Hamas will die Verwaltung des Gazastreifens an Abbas übergeben. Damit könnte die jahrelange Spaltung der Palästinenser überwunden werden. Doch nach zahlreichen Fehlversuchen herrscht weiter Skepsis.
Hamas will Gaza-Verwaltung abgeben

Netanjahu legt Grundstein zu neuem Viertel im Westjordanland

Jerusalem (dpa) - Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat am Donnerstag den Grundstein für ein neues Viertel in der israelischen Siedlerstadt Beitar Illit im Westjordanland gelegt.
Netanjahu legt Grundstein zu neuem Viertel im Westjordanland

Gericht bestätigt Haftstrafe gegen israelischen Soldaten

Ein israelischer Soldat schießt im März 2016 in Hebron einem verletzten Attentäter in den Kopf. Seine Verurteilung sorgt für eine heftige Kontroverse. Jetzt entscheidet ein Berufungsgericht in Tel Aviv im Sinne der Anklage.
Gericht bestätigt Haftstrafe gegen israelischen Soldaten

Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Die Polizei in Jerusalem wappnete sich gegen neue Konfrontationen bei den Freitagsgebeten am Tempelberg. In der Stadt blieb es zunächst ruhig. Im Westjordanland tötete die Armee einen palästinensischen Attentäter.
Israel beschränkt erneut Zugang für Muslime zum Tempelberg

Hamas bleibt vorerst auf EU-Terrorliste

Luxemburg (dpa) - Die EU kann nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) ihre Strafmaßnahmen gegen die radikal-islamische Hamas bis auf Weiteres aufrecht erhalten. Ein vorangegangenes Urteil, in dem das untergeordnete EU-Gericht das …
Hamas bleibt vorerst auf EU-Terrorliste

Tote bei Angriff auf israelische Botschaft in Jordanien

Ein Streit über Sicherheitsmaßnahmen nach einem Anschlag am Tempelberg hat neue blutige Unruhen ausgelöst. Jetzt bringt ein tödlicher Zwischenfall auf dem Botschaftsgelände in Amman Israel noch Ärger mit Jordanien ein - dem Hüter der heiligen Stätte …
Tote bei Angriff auf israelische Botschaft in Jordanien

Nach Unruhen und Anschlag: Festnahme-Welle im Westjordanland

Der Anschlag auf eine jüdische Siedlerfamilie folgte auf Unruhen, bei denen am Freitag drei Palästinenser getötet und rund 400 verletzt worden waren.
Nach Unruhen und Anschlag: Festnahme-Welle im Westjordanland

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel reagiert mit einer Razzia auf den tödlichen Anschlag auf eine Familie in einer Siedlung im Westjordanland. Nach blutigen Unruhen wegen eines Streits um den Tempelberg haben die Palästinenser die Beziehungen zu Israel eingefroren.
Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Erneut Verletzte bei Unruhen am Tempelberg

Die Stimmung in Jerusalem ist explosiv: Am Tempelberg gibt es wieder Verletzte bei Konfrontationen. Für Freitag werden Tausende Muslime erwartet, die auf dem Areal beten wollen.
Erneut Verletzte bei Unruhen am Tempelberg

Attentat am Tempelberg: Polizisten und Angreifer getötet

Kein Ende der Gewalt in Israel: Am Tempelberg töten Angreifer zwei Polizisten und werden selbst erschossen. Der Ort in Jerusalem ist Juden und Muslimen heilig. Seit langem gibt es Streit um die Nutzung.
Attentat am Tempelberg: Polizisten und Angreifer getötet

IS bekennt sich zu Anschlag in Jerusalem

Jerusalem (dpa) - Bei kombinierten Attacken in Jerusalem sind am Freitag drei palästinensische Angreifer und eine israelische Polizistin getötet worden.
IS bekennt sich zu Anschlag in Jerusalem