Angriffe mit Brandballons aus dem Gazastreifen - Israel beschießt Hamas-Stützpunkte
Politik

Angriffe mit Brandballons aus dem Gazastreifen - Israel beschießt …

Israel bombardierte Ziele im dem von der Hamas kontrollierten Gazastreifen. Der Angriff war eine Reaktion auf eine Brandballon-Attacke.
Angriffe mit Brandballons aus dem Gazastreifen - Israel beschießt Hamas-Stützpunkte
Nach Waffenruhe im Nahen Osten: Israels Regierung kündigt hartes Vorgehen an
Politik

Nach Waffenruhe im Nahen Osten: Israels Regierung kündigt hartes …

Zwischen Israel und der Hamas konnte eine Waffenruhe erreicht werden. Doch der Ton bleibt äußerst angespannt. Netanjahus Regierung kündigt harte Aktionen an.
Nach Waffenruhe im Nahen Osten: Israels Regierung kündigt hartes Vorgehen an

Pro-palästinensische Demo in Frankfurt - „Wir dürfen die Palästinenser nicht ihrem Schicksal überlassen“

Unter strengen Vorgaben des Ordnungsamts lauschen am Pfingstsamstag rund 950 Menschen auf dem Frankfurter Römerberg Reden für die Palästinenser im Gaza-Streifen.
Pro-palästinensische Demo in Frankfurt - „Wir dürfen die Palästinenser nicht ihrem Schicksal überlassen“

Israels Ministerpräsident Netanjahu: Luftschläge haben Hamas „um Jahre zurückgeworfen“

Die Kämpfe zwischen Israel und der Hamas gehen unvermindert weiter. Nun appelliert die internationale Gemeinschaft an die Konfliktparteien. Der News-Ticker zum Nahost-Konflikt.
Israels Ministerpräsident Netanjahu: Luftschläge haben Hamas „um Jahre zurückgeworfen“

Israel und Hamas im Krieg: Nun Eskalations-Signale auch aus Iran - UN warnt vor „unkontrollierbarer“ Krise

Auch am Wochenende laufen die gewaltsamen Attacken zwischen der israelischen Armee und der palästinensischen Hamas weiter. Die Entwicklungen im Ticker.
Israel und Hamas im Krieg: Nun Eskalations-Signale auch aus Iran - UN warnt vor „unkontrollierbarer“ Krise

Israel: Hamas schießt Raketen auf Atomreaktor in Dimona ab

Die israelische Armee greift mehr als 130 Ziele im Gazastreifen an. Laut palästinensischen Angaben werden etliche Personen getötet, hunderte verletzt.
Israel: Hamas schießt Raketen auf Atomreaktor in Dimona ab

„Stirbt noch, bevor Trump es tut“: Teheran verurteilt Nahost-Plan des US-Präsidenten

Ende Januar verkündet Donald Trump einen Plan für den Krisenherd im Nahen Osten. Irans Oberhaupt spricht von „Heimtücke“. Das Anliegen des US-Präsidenten stößt auf breiten Widerstand.
„Stirbt noch, bevor Trump es tut“: Teheran verurteilt Nahost-Plan des US-Präsidenten

Trumps Friedensplan für Nahost verärgert Palästinenser: „Keine Gespräche mit Amerikanern, bis...“

Der US-Friedensplan für den Nahen Osten hat lange auf sich warten lassen. Doch jetzt soll alles ganz schnell gehen. US-Präsident Donald Trump sagt: „Alle wollen Frieden“.
Trumps Friedensplan für Nahost verärgert Palästinenser: „Keine Gespräche mit Amerikanern, bis...“

Israelische Gewalt in Gaza: Aktueller Bericht zeigt das ganze Ausmaß

Fast 200 Tote im Jahr 2018 und Tausende Verletzte: Das israelische Militär wird beschuldigt, an der Grenze zu Gaza Verbrechen gegen die Menschlichkeit zu begehen. Berechtigte Kritik oder Antisemitismus?
Israelische Gewalt in Gaza: Aktueller Bericht zeigt das ganze Ausmaß

Blutige Gewalt im Nahen Osten: Wie reagiert die Arabische Liga?

Israels Regierungschef Netanjahu sprach von einem glorreichen Tag, als die US-Botschaft in Jerusalem eröffnet wurde. Zeitgleich töteten israelische Soldaten 60 Palästinenser im Gazastreifen. Danach zeichnete sich der politische Preis für Israels …
Blutige Gewalt im Nahen Osten: Wie reagiert die Arabische Liga?

Massive Proteste in Gaza: Sieben Palästinenser von israelischer Armee getötet

Tausende Palästinenser protestieren den zweiten Freitag in Folge im Grenzgebiet zu Israel. Sie setzen entlang der Grenze Autoreifen in Brand, um israelischen Scharfschützen die Sicht zu versperren. Es gibt Tote und Verletzte.
Massive Proteste in Gaza: Sieben Palästinenser von israelischer Armee getötet

Palästinensische Häftlinge wegen Hungerstreiks im Krankenhaus

Der Hungerstreik in palästinensischen Gefängnissen läuft seit dem 17. April. Immer mehr der 1000 Streikenden müssen wegen ihres schlechten Gesundheitszustands ins Krankenhaus.
Palästinensische Häftlinge wegen Hungerstreiks im Krankenhaus

Israelische Soldaten töten palästinensischen Angreifer

Ramallah - Israelische Soldaten haben in Jenin im besetzten Westjordanland erneut einen palästinensischen Angreifer erschossen.
Israelische Soldaten töten palästinensischen Angreifer

Palästina ist Mitglied des Weltstrafgerichts

Den Haag - Es war nur eine kurze Zeremonie im Weltstrafgericht in Den Haag: Palästina ist offiziell 123. Mitglied des Gerichts. Der Weg zu Prozessen gegen Israelis ist frei.
Palästina ist Mitglied des Weltstrafgerichts

Tausende Obdachlose nach Unwetter in Gaza

Gaza-Stadt - Wegen heftiger Überschwemmungen haben Tausende Palästinenser im Gaza-Streifen ihre Häuser verlassen müssen. Angesichts der Regenfälle riefen die UN in der Enklave den Notstand aus.
Tausende Obdachlose nach Unwetter in Gaza

Frankreich diskutiert Anerkennung Palästinas

Paris - Frankreich soll nach dem Willen von französischen Abgeordneten einen Staat Palästina anerkennen. Das sieht ein Entschließungsantrag vor, den die französische Nationalversammlung am Freitag diskutierte.
Frankreich diskutiert Anerkennung Palästinas

Mahmoud Abbas: Jesus war Palästinenser

Jerusalem - In seiner Weihnachtsansprache hat Palästinenserpräsident Mahmoud Abbas Jesus als Palästinenser bezeichnet. Die israelische Regierung verspottet ihn dafür.
Mahmoud Abbas: Jesus war Palästinenser

Yoko Ono ehrt Lady Gaga mit Lennon-Preis

Reykjavik - Yoko Ono hat Lady Gaga als „größte lebende Künstlerin unserer Zeit“ und Vorkämpferin für die Rechte Homosexueller geehrt.
Yoko Ono ehrt Lady Gaga mit Lennon-Preis

Gauck unterstützt Palästinenserstaat

Ramallah - Bundespräsident Joachim Gauck hat bei seinem Besuch in den Palästinensergebieten Deutschlands Solidarität und Unterstützung bekräftigt.
Gauck unterstützt Palästinenserstaat

Unesco: USA setzen Beitragszahlungen aus

Paris - Die Palästinenser feiern die Vollmitgliedschaft in der Unesco. Die Aufnahme stürzt aber die UN-Organisation in finanzielle Turbulenzen. Die USA stoppen vorerst ihre Beitragszahlung.
Unesco: USA setzen Beitragszahlungen aus