Steinmeier in Riga an der Wiege der Reformation im Baltikum
Politik

Steinmeier in Riga an der Wiege der Reformation im Baltikum

Die Petrikirche ist die höchste Kirche in Riga und prägt die Silhouette von Lettlands Hauptstadt. Nun wird sie an die deutsche Gemeinde zurückübertragen. Mit dabei: ein hoher Gast aus Deutschland.
Steinmeier in Riga an der Wiege der Reformation im Baltikum
Drei-Meere-Initiative will Ukraine enger an Europa binden
Politik

Drei-Meere-Initiative will Ukraine enger an Europa binden

Europa ist ohne die Ukraine nach Ansicht der Staaten Mittel- und Osteuropa nicht vollständig. Daher soll das kriegsgeplagte Land stärker angebunden werden - zumindest an deren eigene Initiative für eine engere Zusammenarbeit.
Drei-Meere-Initiative will Ukraine enger an Europa binden

Scholz sagt Litauen Kampfbrigade für Nato-Ostflanke zu

Keine 200 Kilometer Luftlinie von der russischen Exklave Kaliningrad entfernt besucht Bundeskanzler Olaf Scholz in Litauen die Nato-Ostflanke - und macht dem Land ein Angebot.
Scholz sagt Litauen Kampfbrigade für Nato-Ostflanke zu

Baerbock: Bei Nato-Verstärkung im Baltikum vorangehen

Lange gab es Misstrauen in den Balten-Staaten, ob Deutschland bereit ist, im Falle eines russischen Angriffs zu helfen. Außenministerin Baerbock sendet ein kräftiges Signal der Solidarität.
Baerbock: Bei Nato-Verstärkung im Baltikum vorangehen

Baerbock kritisiert Energiepolitik der Merkel-Regierung

Bundesaußenministerin Baerbock geht mit der deutschen Energiepolitik gegenüber Moskau unter Ex-Kanzlerin Merkel hart ins Gericht. An der Gaspipeline Nordstream 2 zu beharren sei ein „fataler Fehler“ gewesen.
Baerbock kritisiert Energiepolitik der Merkel-Regierung

Baerbock sichert Baltenstaaten Beistand zu

Lettland, Estland und Litauen fürchten nach dem russischen Angriff auf die Ukraine, sie könnten die nächsten Opfer Moskaus sein. Außenministerin Baerbock sendet ein klares Signal der Solidarität.
Baerbock sichert Baltenstaaten Beistand zu

Polens Präsident Duda: Russland führt „totalen Krieg“

Der polnische Präsident zeigt sich nach seiner Kiew-Reise tief bewegt. „Das ist kein Krieg, das ist Terrorismus“, sagt er über die stark zerstörten Vororte der Hauptstadt.
Polens Präsident Duda: Russland führt „totalen Krieg“

Staatschefs von Polen und Baltenstaaten bei Selenskyj

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist nicht nach Kiew gereist, die Staatschefs von Polen, Estland, Lettland und Litauen aber schon. Der Besuch in einem zerstörten Vorort von Kiew erschüttert sie.
Staatschefs von Polen und Baltenstaaten bei Selenskyj

Direkt gegenüber der russischen Botschaft: Riesiges Plakat zeigt Putin als Totenkopf

In Lettland setzt ein Museum ein provokantes Zeichen gegen den Ukraine-Krieg: Gegenüber der russischen Botschaft hängt ein Plakat, das Putin als Totenkopf zeigt.
Direkt gegenüber der russischen Botschaft: Riesiges Plakat zeigt Putin als Totenkopf

Lettland erlaubt Bürgern Kampfeinsatz auf Ukraine-Seite

Das baltische EU- und Nato-Land erlaubt Lettinnen und Letten als Freiwillige auf ukrainischer Seite zu kämpfen. Eine Strafverfolgung müssen sie bei ihrer Rückkehr nicht befürchten.
Lettland erlaubt Bürgern Kampfeinsatz auf Ukraine-Seite

Lambrecht: Werden Nato-Ostflanke verstärken

Es könnte einen noch größeren Krieg auslösen: Die militärische Unterstützung der Nato für die Ukraine gilt als ausgeschlossen. Allerdings sollen zusätzliche Truppen an die Ostflanke geschickt werden.
Lambrecht: Werden Nato-Ostflanke verstärken

Nato-Truppenausbau - Weißes Haus plant Verbündeten-Schalte

Putin will die Nato zu einem Rückzug von Streitkräften aus Osteuropa bewegen. Das Bündnis beschließt jetzt gegenteilige Planungen. Die USA, Deutschland und andere Verbündete kündigen eine Schalte an.
Nato-Truppenausbau - Weißes Haus plant Verbündeten-Schalte

Waffenexport an Ukraine: Scholz lässt Estland im Unklaren

Vor seinem Antrittsbesuch in Moskau stimmt sich Kanzler Scholz mit drei EU-Staaten ab, die an Russland grenzen. Doch trotz Solidaritätsbekundungen bleibt eine Frage auch nach dem Gespräch ungeklärt.
Waffenexport an Ukraine: Scholz lässt Estland im Unklaren

Scholz sichert baltischen Staaten Solidarität zu

Kanzler Scholz stimmt sich in der Ukraine-Krise mit den baltischen Staaten ab. Er richtet eine klare Botschaft der Solidarität an sie. Ein Thema spricht er zumindest öffentlich nicht an.
Scholz sichert baltischen Staaten Solidarität zu

Kritik an Manöver von Belarus und Russland

Während die Bemühungen um eine diplomatische Lösung im Ukraine-Konflikt verstärkt werden, halten Belarus und Russland eine große Militärübung ab. Der Westen ist stark beunruhigt.
Kritik an Manöver von Belarus und Russland

Blinken: Moskau hat Pläne für Aggression gegen die Ukraine

Die Vorwürfe des Westens gegenüber Russland werden schärfer. Plant Moskau tatsächlich einen Angriff auf die Ukraine? Wladimir Putin verlangt seinerseits Garantien vom westlichen Militärbündnis.
Blinken: Moskau hat Pläne für Aggression gegen die Ukraine

Nato geht wegen russischer Truppenbewegungen in Krisenmodus

Die Außenminister der 30 Nato-Staaten treffen sich in Riga, um über Russlands Militärpräsenz an der Grenze zur Ukraine zu beraten. Das Thema ist brisant - genauso wie die Wahl des Tagungsorts.
Nato geht wegen russischer Truppenbewegungen in Krisenmodus

Migration über Belarus: EU mit neuem Sanktionsinstrument

Die EU wirft der Führung in Belarus vor, Migration als Waffe einzusetzen. Mit Hilfe eines neuen Sanktionsinstruments will sie Lukaschenko nun die Munition nehmen.
Migration über Belarus: EU mit neuem Sanktionsinstrument

Lettlands Regierungschef würdigt Merkels Kompromissfähigkeit

Der baltische Staat mit nicht ganz zwei Millionen Einwohnern zählt zu den kleineren Staaten der EU. Für die Noch-Bundeskanzlerin aus Deutschland hat Lettlands Ministerpräsident viel lobende Worte.
Lettlands Regierungschef würdigt Merkels Kompromissfähigkeit

Ist das Baltikum immun gegen den Populismus?

Im Mittelosteuropa sind populistische Parteien häufig vertreten. In Litauen, Lettland und Estland sind gleich mehrere Ausprägungen davon zu beobachten.
Ist das Baltikum immun gegen den Populismus?