Hitze und fehlender Regen lassen Getreide im Landkreis früher reifen

Die Trockenheit der vergangenen Wochen macht sich auf den Feldern im Landkreis bemerkbar - allerdings weniger dramatisch als im Dürre-Sommer 2018. 
Hitze und fehlender Regen lassen Getreide im Landkreis früher reifen

Mit Spediteur Werner Collmann im Milchsammelwagen unterwegs durch den …

Mit seinem Tankwagen bringt Spediteur Werner Collmann die Milch von den Bauernhöfen zur Hochwald-Molkerei in Hünfeld. Wir haben  ihn auf einer  Sammeltour durch den Landkreis Hersfeld-Rotenburg begleitet.
Mit Spediteur Werner Collmann im Milchsammelwagen unterwegs durch den Landkreis

Landwirte erproben in Gethsemane den Anbau von Sojabohnen

Gethsemane. Sojabohnen sind ein wichtiger Eiweiß-Lieferant. Einige Sorten gedeihen auch in Osthessen, obwohl die Hülsenfrüchte eigentlich ein wärmeres Klima brauchen.
Landwirte erproben in Gethsemane den Anbau von Sojabohnen

Ronshäuser Landwirt setzt auf besonders tierfreundliche Schweinehaltung

Ronshausen. Das Schwein zeichnet sich dadurch aus, dass es sich auch unter widrigen Bedingungen noch gut halten lässt. Dass es auch anders geht, das haben sich der Ronshäuser Landwirt Timo Hübener und der Bebraer Fleischermeister Dirk Holtz auf die …
Ronshäuser Landwirt setzt auf besonders tierfreundliche Schweinehaltung

Nordhessische Bio-Legehennenhalter vermarkten Fleisch ihrer Tiere unter der Marke Bickus gemeinsam

Bad Hersfeld/Heinebach. Trotz strengerer Anforderungen an Futter, Ställe und Ausläufe: Das Lebensende der meisten Bio-Legehennen gleicht dem ihrer Artgenossinnen in der konventionellen Landwirtschaft.
Nordhessische Bio-Legehennenhalter vermarkten Fleisch ihrer Tiere unter der Marke Bickus gemeinsam

Alternative zur Küken-Tötung: Geflügelhof Häde setzt auf Zweinutzungshühner

Heinebach. Bis zu 50 Millionen männliche Küken werden in Deutschland jedes Jahr direkt nach dem Schlüpfen getötet, weil sie keine Eier legen und kaum Fleisch liefern. Der Mustergeflügelhof Leonhard Häde setzt jetzt auf Zweinutzungshühner, bei denen …
Alternative zur Küken-Tötung: Geflügelhof Häde setzt auf Zweinutzungshühner

Zweinutzungshühner auf dem Geflügelhof Häde

Der Mustergeflügelhof Leonhard Häde im Alheimer Ortsteil Heinebach hat ein Projekt mit sogenannten Zweinutzungshühnern gestartet, die sowohl Eier als auch Fleisch liefern. Damit soll die Tötung männlicher Küken vermieden werden. 
Zweinutzungshühner auf dem Geflügelhof Häde

Nasse Böden: Bauern droht der Gülle-Notstand

Hersfeld-Rotenburg. Das nasse Wetter der vergangenen Monate bereitet den Landwirten zunehmend Sorgen.
Nasse Böden: Bauern droht der Gülle-Notstand

Landwirtschaftszentrum Eichhof in Bad Hersfeld erhält Sortenschutz für neu gezüchtete Leindotter-Sorte

Bad Hersfeld. Für eine neu gezüchtete Leindotter-Sorte hat das Bundessortenamt dem Landwirtschaftszentrum Eichhof in Bad Hersfeld Sortenschutz erteilt. 
Landwirtschaftszentrum Eichhof in Bad Hersfeld erhält Sortenschutz für neu gezüchtete Leindotter-Sorte

Anna Mawick ist die neue Leiterin des Landwirtschaftszentrums Eichhof

Bad Hersfeld. Aus regionalem Blickwinkel ist Anna Mawick zwar die neue Chefin des Eichhofs – tatsächlich greift das allerdings deutlich zu kurz.
Anna Mawick ist die neue Leiterin des Landwirtschaftszentrums Eichhof

Bauer Hagen Schaake aus Breitenbach/H. hat sich auf Leinöl-Anbau spezialisiert

Breitenbach/H. Unter der Prämisse „Produkte aus der Region für die Region“ hat der Breitenbacher Landwirt Hagen Schaake auch in diesem Jahr wieder Öllein angepflanzt. 
Bauer Hagen Schaake aus Breitenbach/H. hat sich auf Leinöl-Anbau spezialisiert

Nasser Sommer bremst die Mähdrescher aus

Hersfeld-Rotenburg. Obwohl Getreide und Raps reif sind, musste die Ernte in den vergangenen Tagen immer wieder unterbrochen werden.
Nasser Sommer bremst die Mähdrescher aus

130 Traktoren werden zum Pilgern erwartet

Hersfeld-Rotenburg. Mit rund 130 Fahrzeugen rechnen die Organisatoren der Aktion „Kirche in Bewegung – Pilgern mit Traktoren“.
130 Traktoren werden zum Pilgern erwartet

Nahrung für die Pflanzen: Gülle ist wertvoller Dünger

Landershausen. Die Landluft riecht derzeit vielerorts in der Region besonders würzig. Was manchem Anwohner unangenehm in die Nase steigt, ist für die Landwirte ein wertvoller Nährstofflieferant.
Nahrung für die Pflanzen: Gülle ist wertvoller Dünger

Eigener Wald als Sparkasse: Holzwirtschaft bietet Landwirten ein Zubrot

Asmushausen. Ob Brennholz für den Ofen oder Pfosten für die Weidezäune - beides holt Niko Hollstein aus dem eigenen Wald.
Eigener Wald als Sparkasse: Holzwirtschaft bietet Landwirten ein Zubrot

Hähnchenmastanlage in Hillartshausen soll wachsen

Hillartshausen. Als vor rund fünf Jahren die Pläne für die Hähnchenmastanlage im Friedewalder Ortsteil Hillartshausen vorgestellt wurden, schlugen die Wellen hoch. Deutlich unaufgeregter verlief am Mittwochabend eine Infoveranstaltung zur …
Hähnchenmastanlage in Hillartshausen soll wachsen

EU zahlte Landwirten 13,8 Millionen Euro

Hersfeld-Rotenburg. Ohne Agrarsubventionen aus Brüssel könnten viele Landwirte im Landkreis Hersfeld-Rotenburg nicht überleben. Rund 13,8 Millionen Euro sind im Jahr 2016 in den Kreis geflossen. Im Jahr davor waren es 14,1 Millionen Euro, im …
EU zahlte Landwirten 13,8 Millionen Euro

Landwirte fühlen sich durch Werbekampagne diffamiert

Hersfeld-Rotenburg. Als „Diffamierung des gesamten bäuerlichen Berufsstands“ haben der Vorsitzende des Kreisbauernverbandes Hersfeld-Rotenburg Friedhelm Diegel und der CDU-Bundestagskandidat Timo Lübeck die Kampagne „Die neuen Bauernregeln“ von …
Landwirte fühlen sich durch Werbekampagne diffamiert

Milchviehbetrieb Schäfer in Niedergude: Zweimal täglich in den Stall

Niedergude. 365 Tage im Jahr – ob im Winter bei Frost oder in der Sommerhitze, sonntags oder an den Weihnachtsfeiertagen: Morgens und abends muss Familie Schäfer zum Melken in den Stall.
Milchviehbetrieb Schäfer in Niedergude: Zweimal täglich in den Stall

Gänse haben Hochsaison: Landwirt Helmut Schäfer hat sich auf Bio-Geflügel spezialisiert

Niedergude. In der Woche vor dem Martinstag beginnt bei Helmut Schäfer die Hochsaison. Zu diesem Zeitpunkt schlachtet der Landwirt aus dem Alheimer Ortsteil Niedergude, die ersten Gänse. Bis zu den Weihnachtsfeiertagen hat der 49-Jährige gut zu tun. …
Gänse haben Hochsaison: Landwirt Helmut Schäfer hat sich auf Bio-Geflügel spezialisiert