Drohende Hungersnot - Organisationen prangern Versagen an
Politik

Drohende Hungersnot - Organisationen prangern Versagen an

Seit Monaten dauert eine schwere Dürre in Ostafrika an. Derzeit seien laut der Organisation Save the Children 5,7 Millionen Kinder akut unterernährt. Und zögerliches Handeln spitze die Situation zu.
Drohende Hungersnot - Organisationen prangern Versagen an
Studie: Bei weniger Feinden werden Chamäleons auffälliger
Panorama

Studie: Bei weniger Feinden werden Chamäleons auffälliger

Keine Gefahr - kein Grund zur Tarnung? So scheint es sich zu verhalten mit männlichen Dreihornchamäleons, die in einen anderen Lebensraum versetzt wurden.
Studie: Bei weniger Feinden werden Chamäleons auffälliger

Tanai-Clan bittet William in Streit mit London um Hilfe

Mitglieder des einst einflussreichen Tanai-Clans in Kenia fordern eine Entschuldigung sowie eine Entschädigung von Großbritannien. Sie waren während der britischen Kolonialherrschaft zwangsweise umgesiedelt worden.
Tanai-Clan bittet William in Streit mit London um Hilfe

Früherer Präsident Mwai Kibaki gestorben

Trauer in Kenia um den Ex-Präsidenten Mwai Kibaki. Kibaki war von 2002 bis 2013 im Amt. Er galt als politischer und wirtschaftlicher Reformer.
Früherer Präsident Mwai Kibaki gestorben

Nicht genug Regen in Ostafrika - Hungersnot droht

In Teilen Somalias, Äthiopiens und Kenias sind bereits drei Regenzeiten ausgeblieben. Ostafrika braucht dringend Wasser und humanitäre Hilfe - sonst droht Millionen Menschen Hunger.
Nicht genug Regen in Ostafrika - Hungersnot droht

Schlimmste Dürre seit 40 Jahren - Millionen droht Hunger

Im Schatten des Krieges in Europa bedroht am Horn von Afrika die schlimmste Dürre seit 40 Jahren die Existenz von Millionen Menschen.
Schlimmste Dürre seit 40 Jahren - Millionen droht Hunger

Ende der Plastikflut? UN macht Weg für Abkommen frei

Der Planet droht am Plastikmüll zu ersticken. Die Meere sind vermüllt, Menschen und Tiere nehmen ihn über die Nahrungskette auf. Ein globales Abkommen soll jetzt dem Kunststoff an den Kragen gehen.
Ende der Plastikflut? UN macht Weg für Abkommen frei

Gemeinsam gegen Plastik: UN strebt Abkommen an

Joghurtbecher, Windeln, Duschgel-Flaschen. Weltweit verschmutzt Plastik zunehmend den Planeten, wie Experten warnen. Nach monatelangem Ringen könnte ein rechtsverbindliches, globales Abkommen nun in Reichweite sein.
Gemeinsam gegen Plastik: UN strebt Abkommen an

Holpriger Neuanfang - Europa kämpft um Einfluss in Afrika

Viele Staaten buhlen mit Investitionen in Afrika um die Gunst des Kontinents. Nun will auch Europa mitmischen, ein gemeinsamer Gipfel soll Geschlossenheit demonstrieren. Doch ein Thema führt zu Streit.
Holpriger Neuanfang - Europa kämpft um Einfluss in Afrika

UN: Zunehmende Gefahren durch Lärm und Brände

Täglicher Verkehrslärm, zerstörerische Brände, gestörte Lebenszyklen von Tieren und Pflanzen: Die Vereinten Nationen warnen in einem Bericht vor Umweltproblemen, die mehr Beachtung erhalten sollten.
UN: Zunehmende Gefahren durch Lärm und Brände

Blinder Passagier überlebt mehrstündigen Flug

Immer wieder versuchen Menschen im Fahrgestell eines Flugzeugs als blinde Passagiere zu reisen. Meist enden die Versuche tödlich. Diesmal hatte ein Mann großes Glück.
Blinder Passagier überlebt mehrstündigen Flug