Bundesbankpräsident warnt die USA vor Handelskrieg

Frankfurt am Main - Bundesbankpräsident Jens Weidmann hat vor einem Handelskrieg zwischen den USA und der Europäischen Union gewarnt.
Bundesbankpräsident warnt die USA vor Handelskrieg

Mindestlohn bringt dem Staat Milliarden

Berlin - Die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns dürfte dem Staat einen Milliardenbetrag einbringen, glauben Experten. Der Chef der Bundesbank hält von dem neuen Gesetz allerdings wenig.
Mindestlohn bringt dem Staat Milliarden

IWF-Tagung: Europa unter Reformdruck

Washington - An vollen Kriegskassen gegen die Schuldenkrise mangelt es nach der IWF-Tagung in Washington vorerst nicht mehr. Aber die wahre Arbeit ist nach Ansicht der Top-Wirtschaftsmächte längst nicht erledigt.
IWF-Tagung: Europa unter Reformdruck

Hände weg vom Gold der Bundesbank

Europas Krise fordert immer gigantischere Rettungssummen. Fast hat man darauf gewartet, dass irgendwann der Vorschlag kommt, den Goldschatz der Bundesbank flüssig zu machen. Doch die widersetzt sich dem Begehr.
Hände weg vom Gold der Bundesbank

Kritik an geplanten Steuersenkungen

Berlin - Jens Weidmann, Präsident der deutschen Bundesbank, hält nichts von den Plänen der Bundesregierung, die Steuern zu senken. Er sieht Gefahren, die nicht nur den hohen Schuldenstand betreffen.
Kritik an geplanten Steuersenkungen