Erwerbsminderungsrente bei Stuhlinkontinenz ist möglich
Gesundheit

Erwerbsminderungsrente bei Stuhlinkontinenz ist möglich

Wer ständig auf eine Toilette angewiesen ist, kann nicht mit dem Zug zur Arbeit fahren - oder doch? Das Landessozialgericht Baden-Württemberg stärkt die Rechte Betroffener.
Erwerbsminderungsrente bei Stuhlinkontinenz ist möglich
Bei Inkontinenz nicht die erstbesten Einlagen kaufen
Gesundheit

Bei Inkontinenz nicht die erstbesten Einlagen kaufen

Einlagen und andere Hilfsmittel sind für Menschen mit einer Blasenschwäche enorm wichtig. Doch nicht immer bekommen sie das für sie beste Produkt. Worauf sollten sie beim Kauf achten?
Bei Inkontinenz nicht die erstbesten Einlagen kaufen

Wie Inkontinenz behandelt wird

Inkontinenz kann jeden treffen. Viele Betroffene schämen sich aber so sehr dafür, dass sie keinen ärztlichen Rat einholen. Dabei gibt es gute Behandlungsmöglichkeiten.
Wie Inkontinenz behandelt wird

Pflege-Qualität zeigt sich auch am Umgang mit Inkontinenz

Wenn pflegebedürftige Menschen inkontinent sind, kann dies ihren Alltag stark beinträchtigen. Entscheidend ist dann, wie der ambulante Pflegedienst mit dem Thema umgeht. Woran Sie Profis erkennen.
Pflege-Qualität zeigt sich auch am Umgang mit Inkontinenz

Kaiserschnitt könnte manche Frauen vor Schäden bewahren

Kaiserschnitt oder natürliche Geburt? Unter Schwangeren und Müttern ist dies eine viel diskutierte und emotionale Frage. Der Kaiserschnitt gilt oft noch als ein Tabu, dabei würde er aus Sicht einiger Ärzte manche Frauen vor späteren Schäden bewahren.
Kaiserschnitt könnte manche Frauen vor Schäden bewahren

Wie man mit Inkontinenz in der Pflege umgeht

Inkontinenz ist in der Pflege ein großes Thema. Viele Betroffene schämen sich, oft ist Pflegenden der Umgang damit ebenfalls unangenehm. Was hilft: offen darüber zu sprechen. Außerdem sollte ein Arzt zurate gezogen werden.
Wie man mit Inkontinenz in der Pflege umgeht

Wenn der Stuhlgang unhaltbar ist

Inkontinenz und Analerkrankungen sind Themen, über die viele Menschen nicht leicht sprechen können. Dabei kommen diese Erkrankungen sehr häufig vor: Etwa 1,5 Millionen Menschen in Deutschland sind allein von Stuhlinkontinenz betroffen.
Wenn der Stuhlgang unhaltbar ist
Video

Inkontinenz: Ein Analschrittmacher kann helfen

Kassel, 16. Juni 2014: Eine überaktive Blase und Stuhlinkontinenz können den Alltag zur Tortur machen. Ursache hierfür kann eine Störung der neuronalen Endstrecke sein. Sie steuert Blase, Darm, Beckenboden und damit auch den Schließmuskel. Eine …
Inkontinenz: Ein Analschrittmacher kann helfen

Kaffee schwächt Männer-Blase

München - Seit Jahren ist bekannt: Frauen mit Blasenschwäche sollen lieber wenig Kaffee trinken. Doch auch bei Männern steigert das braune Gebräu den Harndrang und die Inkontinenz.
Kaffee schwächt Männer-Blase

Neun Millionen von Inkontinenz betroffen

Würzburg - Etwa jeder Zehnte hat seine Blase nicht im Griff. Das Thema Inkontinenz ist dennoch ein Tabu. Experten bezeichnen es gar als „verschwiegene Volkskrankheit“. Fachmediziner setzen daher auf Aufklärung.
Neun Millionen von Inkontinenz betroffen

Botox hilft bei Inkontinenz

Maywood - Es ist kein Thema für den Kaffeetisch: plötzlicher Harndrang. Betroffene schämen sich sehr, doch jetzt gibt es eine neue Therapie, die viel Erfolg verspricht.
Botox hilft bei Inkontinenz