Entführung von Missionaren in Haiti - FBI eingeschaltet
Politik

Entführung von Missionaren in Haiti - FBI eingeschaltet

16 Menschen aus den USA und Kanada waren unterwegs in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince, als sie von einer bewaffneten Bande entführt wurden. Jetzt hat sich das FBI eingeschaltet.
Entführung von Missionaren in Haiti - FBI eingeschaltet
Entführung von Missionaren - USA in Kontakt mit Behörden
Politik

Entführung von Missionaren - USA in Kontakt mit Behörden

Zwölf Erwachsene und fünf Kinder waren unterwegs in der haitianischen Hauptstadt Port-au-Prince, als sie von einer bewaffneten Bande entführt wurden. Das Land wird seit Jahren von Kriminalität und Gewalt geplagt.
Entführung von Missionaren - USA in Kontakt mit Behörden

Tausende Migranten harren in Kolumbien aus

Die santären Bedingungen sind prekär und die Lebensmittel knapp. Rund 20.000 Migranten harren inzwischen in einem kleinen kolumbianischen Ort aus.
Tausende Migranten harren in Kolumbien aus

Mexiko fliegt Migranten zurück nach Haiti

Tausende Menschen - viele von ihnen aus Haiti - harren derzeit im US-mexikanischen Grenzgebiet aus und hoffen auf Asyl. Doch sowohl die USA als auch Mexiko fahren in Sachen Migration einen harten Kurs.
Mexiko fliegt Migranten zurück nach Haiti

Nach Abschiebung öffnen USA Grenzübergang in Del Rio wieder

Fast 15.000 Haitianer hatten an der Grenze kampiert, um irgendwie in das gelobte Land zu kommen. Doch die USA blieben hart. Präsident Biden ließ den Grenzübergang schließen. Jetzt ist er wieder offen.
Nach Abschiebung öffnen USA Grenzübergang in Del Rio wieder

Haitianer an US-Grenze werden in „die Hölle“ zurückgeschickt

Vor Jahren flohen sie aus ihrer Heimat - und finden sich nun dort wieder. Die Verhältnisse an der US-Grenze mit Mexiko haben für Entsetzen gesorgt. Viel besser sieht es in Haiti aber nicht aus.
Haitianer an US-Grenze werden in „die Hölle“ zurückgeschickt

US-Beauftragter für Haiti tritt wohl aus Protest zurück

Seit Tagen versuchen Tausende Migranten aus Haiti in der USA Schutz zu bekommen. Viele von ihnen wurden abgeschoben - das sorgte für Kritik. Auch der Haiti-Beauftragte reagiert.
US-Beauftragter für Haiti tritt wohl aus Protest zurück

Texas lobt „Barriere aus Stahl“ an der Grenze zu Mexiko

Den rechtlichen Boden für die Abriegelung der Grenze zu Mexiko hatte noch Ex-US-Präsident Trump bereitet. Tausende Migranten versuchen dennoch, sie zu überqueren.
Texas lobt „Barriere aus Stahl“ an der Grenze zu Mexiko

Einsatz gegen Migranten - Kritik an US-Beamten auf Pferden

Tausende Migranten aus Haiti harren seit Tagen unter horrenden Bedingungen unter eine Brücke an der US-Südgrenze aus. Nun sorgen brisante Aufnahmen für Empörung - und bringen die Regierung in Erklärungsnot.
Einsatz gegen Migranten - Kritik an US-Beamten auf Pferden

Riesiges Camp in US-Grenzstadt: USA schieben Migranten ab

Innerhalb weniger Tage hat sich die Situation in einer Kleinstadt im Süden der USA zugespitzt: Tausende Migranten harren dort unter einer Brücke aus. Die Behörden setzen auf Massenabschiebungen.
Riesiges Camp in US-Grenzstadt: USA schieben Migranten ab

Migranten in Texas - Schnelle Abschiebungen geplant

Es sind Bilder von chaotischen Zuständen, die aus der US-Stadt Del Rio an der mexikanischen Grenze kommen. Tausende Migranten harren dort unter einer Brücke aus. Die US-Regierung zeigt klare Kante.
Migranten in Texas - Schnelle Abschiebungen geplant

Haitis Premierminister Henry soll angeklagt werden

Die Ermordung des haitianischen Präsidenten war spektakulär, mysteriös und konnte bisher nicht aufgeklärt werden. Die Anklage des Interims-Premierministers könnte den Ermittlern helfen.
Haitis Premierminister Henry soll angeklagt werden

Beben in Haiti: 24 Menschen nach über einer Woche gerettet

Am 14. August traf ein schweres Erdbeben den Südwesten des Karibikstaates Haiti. Über 1,2 Millionen Menschen waren betroffen. Nach mehr als einer Woche konnten aber noch Überlebende gerettet werden.
Beben in Haiti: 24 Menschen nach über einer Woche gerettet

Haiti-Erdbeben: Zahl der Todesopfer steigt auf über 2200

Die Opferzahlen nach dem verheerenden Erdbeben auf Haiti steigen weiter. Zwar treffen immer mehr Hilfslieferungen im Land ein, doch die kommen oft nicht bei den Bedürftigen an.
Haiti-Erdbeben: Zahl der Todesopfer steigt auf über 2200

Harry und Meghan mit emotionalem Statement zu weltweiten Krisen – „Wir haben Angst“

Corona, Afghanistan und Haiti: Die Nachrichten liefern aktuell viele dramatische Bilder. Nun haben sich Harry und Meghan zu den Krisen geäußert.
Harry und Meghan mit emotionalem Statement zu weltweiten Krisen – „Wir haben Angst“

Erdbebenopfer in Haiti warten weiter auf Hilfe

Immer weiter steigen die Zahlen, die nach und nach das Ausmaß des Leids in Haiti nach dem Beben offenbaren. Vielerorts ist noch keine Hilfe angekommen, in die Verzweiflung mischt sich Wut.
Erdbebenopfer in Haiti warten weiter auf Hilfe

Erdbeben in Haiti: Mehr als 2000 Tote – Lage chaotisch

Haiti wurde von einem Erdbeben erschüttert. Die Zahl der Todesopfer steigt auf mehr als 2000. Die Menschen warten verzweifelt auf Hilfsgüter, ihnen fehlt teilweise das Nötigste. 
Erdbeben in Haiti: Mehr als 2000 Tote – Lage chaotisch

Fast 2000 Tote in Haiti - Überlebenden fehlt Hilfe

Seit Tagen harren Tausende Erdbebenopfer in Haiti nun inmitten von Trümmern aus. Es fehlt an allem, vielerorts ist noch keine Hilfe angekommen. Die Folgen des Bebens und ein Tropensturm erschweren die Lage.
Fast 2000 Tote in Haiti - Überlebenden fehlt Hilfe

Haiti: Nach schwerem Erdbeben und Hunderten Toten – jetzt drohen auch noch Überschwemmungen

Haiti wurde die letzten Jahre immer wieder von schweren Naturkatastrophen heimgesucht. Nach dem Erdbeben am Samstag zieht das bereits zerrüttete Land erneut traurige Bilanz.
Haiti: Nach schwerem Erdbeben und Hunderten Toten – jetzt drohen auch noch Überschwemmungen

Haiti: Tropensturm setzt Menschen in Erdbebenregion zu

Die Not ist groß im Süden Haitis, drei Tage nach dem Beben mit mehr als 1400 Toten. Zehntausende haben ihr Zuhause verloren, Hilfe kommt nur schleppend an. Nun bringt auch noch ein Sturm heftigen Regen.
Haiti: Tropensturm setzt Menschen in Erdbebenregion zu