Nach Selenskyj-Eklat: Steinmeier verkündet „heilfroh“ neuen Stand der Dinge - alle Blicke nun auf Scholz
Politik

Nach Selenskyj-Eklat: Steinmeier verkündet „heilfroh“ neuen Stand der …

Ist der Affront zwischen Deutschland und der Ukraine beendet? Nachdem Bundespräsident Steinmeier von Selenskyj ausgeladen worden war, spricht er erneut über eine mögliche Reise.
Nach Selenskyj-Eklat: Steinmeier verkündet „heilfroh“ neuen Stand der Dinge - alle Blicke nun auf Scholz
Ukraine-Krieg: Steinmeier nennt Details zur geplanten Reise nach Kiew
Politik

Ukraine-Krieg: Steinmeier nennt Details zur geplanten Reise nach Kiew

Mitte April wollte Frank-Walter Steinmeier nach Kiew reisen – doch die Ukraine lehnte ab. Nun ist der Bundespräsident in der Ukraine wieder willkommen.
Ukraine-Krieg: Steinmeier nennt Details zur geplanten Reise nach Kiew

Scholz und Steinmeier zeigen Solidarität mit Ukraine

Das Gedenken an das Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa ist diesmal überschattet, denn Russland führt Krieg in Europa. Die deutsche Politik setzt deutliche Zeichen der Solidarität mit der Ukraine.
Scholz und Steinmeier zeigen Solidarität mit Ukraine

Steinmeier telefoniert mit Selenskyj

Trotz des guten Willens Deutschlands zur Hilfe für die Ukraine herrschte wochenlang eine Art Eiszeit zwischen Berlin und Kiew. Doch jetzt scheint das Eis zu tauen.
Steinmeier telefoniert mit Selenskyj

Steinmeier gegenüber Kiew gesprächsbereit

Die Ausladung von Bundespräsident Steinmeier wirkt nach. Kanzler Scholz verweigert deswegen eine Reise in die Ukraine. Steinmeier würde schon mit Präsident Selenskyj sprechen - wenn dieser denn wollte.
Steinmeier gegenüber Kiew gesprächsbereit

Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

Medienberichten zufolge hat der Sturm auf das Stahlwerk in Mariupol begonnen. Kiew zeigt sich besorgt über eine Kriegsausweitung. Der Papst will nach Moskau reisen. Die Entwicklungen im Überblick.
Krieg gegen die Ukraine: So ist die Lage

„Keine Wurst“: Solidarität mit Scholz nach Melnyk-Äußerung

Der Bundeskanzler eine beleidigte Leberwurst? Mit dieser Äußerung eckt der ukrainische Botschafter Andrij Melnyk an. Parteiübergreifend bekommt Scholz Rückendeckung - und steht trotzdem unter Druck.
„Keine Wurst“: Solidarität mit Scholz nach Melnyk-Äußerung

Steinmeier an Kreml: Nato wird jeden Zentimeter verteidigen

Bundespräsident Steinmeier besucht einen weiteren Verbündeten an der Nato-Ostflanke. In der Slowakei versichert er: Deutschland meint es ernst mit der Bündnissolidarität.
Steinmeier an Kreml: Nato wird jeden Zentimeter verteidigen

Klingbeil-Machtwort nach SPD-Streit um Ukraine-Botschafter Melnyk: „Total unnötig“

Der ehemalige Außenminister Sigmar Gabriel wirft der Ukraine „wahrheitswidrige und böse“ Unterstellungen vor und verteidigt die deutsche Außenpolitik. Der Konter von Botschafter Andrij Melnyk folgt prompt.
Klingbeil-Machtwort nach SPD-Streit um Ukraine-Botschafter Melnyk: „Total unnötig“

Ex-Außenminister Gabriel weist Kritik an Steinmeier zurück

Wegen seiner Russland-Politik musste Bundespräsident Steinmeier viel Kritik einstecken. Nun meldet sich Ex-Bundesaußenminister Gabriel zu Wort - dem ukrainischen Botschafter Melnyk wirft er „Verschwörungstheorien“ vor.
Ex-Außenminister Gabriel weist Kritik an Steinmeier zurück

Steinmeier-Eklat: Bericht widerspricht Selenskyj - Ukraine soll Besuch aktiv abgesagt haben

Bundespräsident Steinmeier ist in der Ukraine unerwünscht. Gleichzeitig werden schwere Vorwürfe gegen Altkanzlerin Merkel laut. News-Ticker.
Steinmeier-Eklat: Bericht widerspricht Selenskyj - Ukraine soll Besuch aktiv abgesagt haben