Kündigung eines katholischen Arztes wegen Wiederheirat kann …

Ein katholischer Arzt hat nach seiner Scheidung wieder geheiratet. Deswegen kündigte ihm ein katholisches Krankenhaus in Düsseldorf. Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat nun über diesen Fall entschieden. 
Kündigung eines katholischen Arztes wegen Wiederheirat kann Diskriminierung sein

EuGH-Generalanwältin macht Druck auf deutsche Asylbehörden

Die Generalanwältin Eleanor Sharpston am Europäischen Gerichtshof (EuGH) macht Druck auf deutsche Asylbehörden bei der Überstellung von Flüchtlingen, die über einen anderen EU-Staat einreisten.
EuGH-Generalanwältin macht Druck auf deutsche Asylbehörden

Ungarn wirft EU-Staaten Rechtsfehler bei Flüchtlingsverteilung vor

Luxemburg - Ungarn wirft der Europäischen Union Schlampigkeit und Rechtsverstöße bei der Entscheidung zur Verteilung von bis zu 120.000 Flüchtlingen aus Italien und Griechenland vor.
Ungarn wirft EU-Staaten Rechtsfehler bei Flüchtlingsverteilung vor

Glyphosat: Mehr Informationsrechte für Bürger

Luxemburg - Im Streit um den Einsatz von Glyphosat stärkt der EuGH die Informationsrechte der Bürger.  Luxemburger Richter urteilten darüber am Mittwoch.
Glyphosat: Mehr Informationsrechte für Bürger

EuGH entscheidet über Speicherung von IP-Adressen

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) verkündet am Mittwoch, ob der Bund die Protokolldaten von Besuchern seiner Internetseiten speichern darf, um Hacker-Angriffe besser verfolgen zu können.
EuGH entscheidet über Speicherung von IP-Adressen

EuGH: Keine Anspruch auf Sozialleistungen für EU-Zuwanderer

Luxemburg - Der Europäische Gerichtshof hat über den Anspruch von EU-Zuwanderern auf Sozialleistungen entschieden. Ein Spanier hatte Anspruch in Deutschland angemeldet.
EuGH: Keine Anspruch auf Sozialleistungen für EU-Zuwanderer

Homosexualität als Asylgrund darf geprüft werden

Luxemburg - In vielen Ländern droht Schwulen und Lesben Verfolgung. Dies kann ein Grund sein, woanders Asyl zu erhalten. Die obersten EU-Richter entschieden: Behörden dürfen nachfragen.
Homosexualität als Asylgrund darf geprüft werden

Löschung von Suchergebnissen wird gestartet

Berlin - Google hat mit der Löschung von Links aus seinen Suchergebnissen begonnen. Damit setzt der Internetriese ein Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) um.
Löschung von Suchergebnissen wird gestartet

Google bietet Formular fürs "Vergessenwerden"

Atlanta - Gut zwei Wochen nach dem Urteil des Europäischen Gerichtshofs zum "Recht auf Vergessenwerden" im Internet hat Google  mit der technischen Umsetzung begonnen. Jetzt gibt es ein Formular, mit dem die User die Daten-Löschung beantragen können.
Google bietet Formular fürs "Vergessenwerden"

Google muss sensible Links löschen

Luxemburg - EU-Bürger haben ein "Recht auf Vergessenwerden" im Internet. Suchmaschinenbetreiber wie Google  müssen daher auf Antrag Informationen aus ihren Suchergebnissen streichen, wenn sie Persönlichkeitsrechte verletzen.
Google muss sensible Links löschen

EuGH: Fingerabduck im Reisepass rechtens

Der Europäische Gerichtshof hat über die Erfassung von biometrischen Daten in deutschen Reisepässen entschieden. Das Speichern von Fingerabrücken ist kein Eingriff in die Privatsphäre. 
EuGH: Fingerabduck im Reisepass rechtens