Trump zahlt in Rechtsstreit 110.000 Dollar Strafe
Politik

Trump zahlt in Rechtsstreit 110.000 Dollar Strafe

Die New Yorker Generalstaatsanwältin hat Donald Trumps Firmenimperium wegen mutmaßlich betrügerischer Geschäftspraktiken im Visier. Die Geldstrafe für den Ex-Präsidenten könnte nur der Anfang sein.
Trump zahlt in Rechtsstreit 110.000 Dollar Strafe
Gegen Biden: US-Richter hält an Pandemie-Grenzregel fest
Politik

Gegen Biden: US-Richter hält an Pandemie-Grenzregel fest

Eine von Menschenrechtlern kritisierte Regelung ermöglicht in den USA beschleunigte Abschiebeverfahren, mit Verweis auf die Pandemie. Die Biden-Regierung wollte sie kippen - und ist vorerst gescheitert.
Gegen Biden: US-Richter hält an Pandemie-Grenzregel fest

Treffen Trump und Putin: „Er musste ihm immer alles erklären“

Die Beziehungen zwischen Donald Trump und Wladimir Putin sorgen immer wieder für Diskussionen. Jetzt gibt eine Sicherheitsexpertin detaillierte Einblicke.
Treffen Trump und Putin: „Er musste ihm immer alles erklären“

Medien: Trump muss in Rechtsstreit Strafe zahlen

Die Generalstaatsanwältin von New York ermittelt gegen Donald Trumps Firmenimperium. Per Strafandrohung hat sie Dokumente angefordert. Die wird vor Gericht gekippt, aber aus dem Schneider ist der Ex-Präsident damit nicht.
Medien: Trump muss in Rechtsstreit Strafe zahlen

Musk will Trump wieder twittern lassen - doch der hat angeblich gar kein Interesse

Comeback von Ex-US-Präsident Donald Trump auf Twitter? Elon Musk will ihn wieder zulassen. Das könnte Trump bei einer neuen Kandidatur sehr weiterhelfen.
Musk will Trump wieder twittern lassen - doch der hat angeblich gar kein Interesse

Elon Musk will nach Twitter-Übernahme die Verbannung von Donald Trump aufheben

Sobald Elon Musk Twitter gehört, will der Tesla-Chef die Sperre des ehemaligen US-Präsidenten Donald Trump wieder aufheben.
Elon Musk will nach Twitter-Übernahme die Verbannung von Donald Trump aufheben

Musk: Trumps Verbannung von Twitter war „falsch und dumm“

Wenn Elon Musk Twitter kaufen sollte, stünde Donald Trump die Tür für eine Rückkehr offen. Doch ist der Ex-Präsident überhaupt interessiert?
Musk: Trumps Verbannung von Twitter war „falsch und dumm“

Jared Kushner will mit Geld aus Saudi-Arabien in Israel investieren

Die USA vermitteln ein historisches Normalisierungsabkommen zwischen Israel und Saudi-Arabien. Jared Kushner nutzt jetzt die dort gesammelten Kontakte.
Jared Kushner will mit Geld aus Saudi-Arabien in Israel investieren

Sperrung von Twitter-Konto: Niederlage für Trump vor Gericht

Vorerst muss der ehemalige US-Präsident weiter ohne Twitter als Sprachrohr auskommen. Das könnte sich ändern, sollte Elon Musk den Kurznachrichtendienst übernehmen.
Sperrung von Twitter-Konto: Niederlage für Trump vor Gericht

Sturm auf US-Kapitol: Donald Trump Jr. spricht vor Untersuchungsausschuss

Donald Trumps ältester Sohn gilt als wichtiger Mitstreiter seines Vaters. Im Untersuchungsausschuss zum Sturm aufs US-Kapitol verzichtet er überraschend auf sein Schweigerecht.
Sturm auf US-Kapitol: Donald Trump Jr. spricht vor Untersuchungsausschuss

Trump-Sohn stellt sich Ausschuss zu Kapitol-Angriff

Was passierte am 6. Januar 2021? Der Untersuchungsausschuss zum Sturm auf das amerikanische Kapitol hat Fragen über den Ablauf des historischen Tages - auch an Donald Trump Jr., Sohn des Ex-Präsidenten.
Trump-Sohn stellt sich Ausschuss zu Kapitol-Angriff