Chemnitz: 65 000 bei Konzert gegen rechts - Wie geht es weiter?

Bands wie die Toten Hosen und Kraftklub lassen Chemnitz für einen Abend rassistische Aufmärsche vergessen. Es bleibt friedlich. Doch gelöst ist das Problem noch lange nicht.
Chemnitz: 65 000 bei Konzert gegen rechts - Wie geht es weiter?

Fans wie diese: Jubiläumskonzert der Toten Hosen in Buenos Aires

Vor 25 Jahren spielten die Toten Hosen erstmals in Argentinien. Seither sind sie dort zu großen Stars aufgestiegen - zum Jubiläum gibt es ein rauschendes Konzert. Und eine Erinnerung an wilde Anekdoten am La Plata.
Fans wie diese: Jubiläumskonzert der Toten Hosen in Buenos Aires

Die Toten Hosen geben Überraschungskonzert in Wiener WG

Wien - Eine echte Kult-Band, die in den eigenen vier Wänden ein Konzert gibt? Das durfte nun einer WG in Wien erleben.
Die Toten Hosen geben Überraschungskonzert in Wiener WG

Die Toten Hosen schreien bei Anti-Pegida-Demo nach Liebe

Dresden - Seit langem setzen sich Die Toten Hosen gegen Fremdenfeindlichkeit ein. In Dresden überraschten die Punk-Rocker jetzt diejenigen, die wöchentlich gegen die Pegida auf die Straße gehen.
Die Toten Hosen schreien bei Anti-Pegida-Demo nach Liebe

"Die Toten Hosen" und ihre Fans trauern um "Wölli" Rohde

Düsseldorf - Wolfgang Rohde, den seine Fans nur "Wölli" nannten, ist mit 66 Jahren gestorben. Seine frühere Band "Die Toten Hosen" postete auf Facebook die traurige Nachricht.
"Die Toten Hosen" und ihre Fans trauern um "Wölli" Rohde

Die Toten Hosen planen Gutes mit "Gutmensch"

Düsseldorf - "Gutmensch" ist das Unwort des Jahres. Als wahre Gutmenschen im besten Sinne zeigen sich Die Toten Hosen. Sie haben sich die Markenrechte an dem Begriff gesichert - und wollen damit Gutes tun.
Die Toten Hosen planen Gutes mit "Gutmensch"

Die Toten Hosen rocken gegen Rechts

Jamel - Seit zehn Jahren trotzen Birgit und Horst Lohmeyer im Dörfchen Jamel den Attacken durch benachbarte Neonazis. Das Paar wehrt sich - mit einem jährlichen Rockfestival für Demokratie. Dort treten am Samstag überraschend „Die Toten Hosen“ auf.
Die Toten Hosen rocken gegen Rechts

Premiere: Tote Hosen treten in Myanmar auf

Düsseldorf - Die Toten Hosen wollen ein Konzert im jahrzehntelang abgeschotteten Myanmar geben. Am 6. Dezember wird die Band gemeinsam mit einheimischen Bands live in einem Park in Yangon auftreten.
Premiere: Tote Hosen treten in Myanmar auf

Campino wusste nie, wer der "Tatort"-Mörder war

Düsseldorf - Sänger Campino von den "Toten Hosen" liebt die ARD-Krimiserie "Tatort" schon seit Kindertagen. Allerdings hatte er damals nicht viel von dem sonntäglichen Fernsehabend.
Campino wusste nie, wer der "Tatort"-Mörder war

"1Live Krone": Nur die Party zählt

Bochum - Casper, Fettes Brot und die Toten Hosen: Schon vor der Gala zur „1Live Krone“ sprechen die beliebtesten Popmusiker Deutschlands nur über die Party danach. Da wird die Auszeichnung fast zur Nebensache.
"1Live Krone": Nur die Party zählt

Tote Hosen: Schluss mit "Abschottungspolitik"

Berlin  - Die Rockband "Die Toten Hosen" setzt sich für ein Ende der „tödlichen Abschottungspolitik“ der Europäischen Union (EU) gegenüber Flüchtlingen ein.
Tote Hosen: Schluss mit "Abschottungspolitik"