Bouffier stattet Grünen-Fraktion Abschiedsbesuch ab
Hessen

Bouffier stattet Grünen-Fraktion Abschiedsbesuch ab

Der scheidende hessische Ministerpräsident Volker Bouffier (CDU) hat sich von der Grünen-Landtagsfraktion verabschiedet. Das sei ein berührender Moment, sagte er am Dienstag in Wiesbaden. Die Zeit der schwarz-grünen Koalition in Hessen seien „sehr …
Bouffier stattet Grünen-Fraktion Abschiedsbesuch ab
Grüne laden scheidenden Ministerpräsidenten ein
Hessen

Grüne laden scheidenden Ministerpräsidenten ein

Die hessische Grünen-Fraktion hat den scheidenden Ministerpräsidenten Volker Bouffier (CDU) in ihre Fraktionssitzung eingeladen. CDU und Grüne regieren seit dem Jahr 2014 in einer Koalition zusammen in Hessen. Nach dem Treffen in der Fraktion an …
Grüne laden scheidenden Ministerpräsidenten ein

Schleswig-Holstein: CDU strebt Koalition mit den Grünen an

Schleswig-Holsteins CDU will die Grünen zu Gesprächen über die Bildung einer schwarz-grünen Landesregierung einladen.
Schleswig-Holstein: CDU strebt Koalition mit den Grünen an

NRW und Schleswig-Holstein auf dem Weg zu Schwarz-Grün

In NRW und Schleswig-Holstein sieht es nach schwarz-grünen Landesregierungen aus. In Düsseldorf haben Sondierungen begonnen. Im Norden sind sie sogar schon einen Schritt weiter.
NRW und Schleswig-Holstein auf dem Weg zu Schwarz-Grün

Streit um Geld für die Bundeswehr - Gegenwind für Mützenich

Bei der Milliardenspritze für die Einsatzfähigkeit der deutschen Streitkräfte bleibt vorerst unklar, wofür genau das Geld ausgegeben wird. Aber um den Weg zur Finanzierung wird in Berlin gestritten.
Streit um Geld für die Bundeswehr - Gegenwind für Mützenich

NRW: CDU und Grüne starten Sondierungen

In Nordrhein-Westfalen bahnt sich die erste schwarz-grüne Koalition für das einwohnerstärkste Bundesland an. Bald sollen schon erste Beschlüsse folgen.
NRW: CDU und Grüne starten Sondierungen

Kretschmann glaubt nicht an Machtverschiebung im Bund

Nicht erst seit den Landtagswahlen in Schleswig-Holstein und NRW legen die Grünen an Popularität kräftig zu. Der baden-württembergische Ministerpräsident warnt jedoch vor Übermut.
Kretschmann glaubt nicht an Machtverschiebung im Bund

Baerbock: Russland benutzt Hunger als Kriegswaffe

Klimakrise und Pandemie haben zu einer weltweiten Nahrungsmittelkrise geführt, die durch den Ukraine-Krieg zu eskalieren droht. Außenministerin Baerbock richtet in New York klare Worte an Russland.
Baerbock: Russland benutzt Hunger als Kriegswaffe

Ampel-Politiker wollen Bundestag-Begrenzung auf 598 Sitze

Anläufe zu einer Wahlrechtsreform sind bislang gescheitert. Statt zu schrumpfen, wurde der Bundestag immer größer. Jetzt kommt ein neuer Vorschlag aus den Reihen der Koalitionsparteien - und prompt Protest.
Ampel-Politiker wollen Bundestag-Begrenzung auf 598 Sitze

Erstes Treffen von CDU und Grünen nach NRW-Landtagswahl

Eine Regierungskonstellation Schwarz-Grün hat es im Industrieland NRW noch nicht gegeben. Bereits wenige Tage nach der Wahl setzen sich Vertreter beider Parteien in Düsseldorf an einem Tisch.
Erstes Treffen von CDU und Grünen nach NRW-Landtagswahl

NRW-Wahl: Grüne wollen nach Wüst-Flirt erst mit CDU sprechen - lassen sich aber SPD-Hintertür offen

Nach der NRW-Wahl ist vor den Koalitionsgesprächen. Königsmacher sind die Grünen, die zunächst mit der CDU sprechen wollen - sich aber nicht vor der SPD verschließen.
NRW-Wahl: Grüne wollen nach Wüst-Flirt erst mit CDU sprechen - lassen sich aber SPD-Hintertür offen

„Queen Green“ Mona Neubaur ist die Königsmacherin in NRW

Nach dem guten Abschneiden der Grünen in NRW kommt bei möglichen Koalitionen niemand an Mona Neubaur vorbei. Die 44-Jährige neigt nicht zu Schmeicheleien - zwei Punkte sind für sie unverhandelbar.
„Queen Green“ Mona Neubaur ist die Königsmacherin in NRW

Koalitionsfrage in Kiel nach erster Sondierung weiter offen

Der CDU-Regierungschef im Norden setzt weiter auf ein Jamaika-Bündnis. Daniel Günther sondiert erstmals mit Grünen und FDP - die haben jedoch eine klare Vorliebe.
Koalitionsfrage in Kiel nach erster Sondierung weiter offen

Wüst flirtet die Grünen an: Koalitions-Premiere in NRW möglich – zwei Stolpersteine warten

CDU und Grüne könnten bald Nordrhein-Westfalen regieren. Was heißt das konkret? Beim Klimaschutz liegen sie nah beieinander, bei innerer Sicherheit nicht. 
Wüst flirtet die Grünen an: Koalitions-Premiere in NRW möglich – zwei Stolpersteine warten

NRW-Grüne wollen vorerst zweigleisig fahren

Erstmals Schwarz-Grün im Industrieland NRW? Oder doch eine Ampel wie im Bund? Die Grünen wollen sich nach ihren kräftigen Zuwächsen vorerst nicht auf eine Richtung festlegen.
NRW-Grüne wollen vorerst zweigleisig fahren

Wüsts Wahlparty zu laut: Ordnungsamt lässt Musik ausschalten

Nach dem Erfolg der CDU in Nordrhein-Westfalen ging es auf der Wahlparty ziemlich laut her - etwas zu laut, sogar der Strom fiel aus. Das Ordnungsamt musste anrücken.
Wüsts Wahlparty zu laut: Ordnungsamt lässt Musik ausschalten

Wahlkampffinale in NRW - Parteien kämpfen um jede Stimme

Nordrhein-Westfalen steht am Sonntag vor einer spannenden Landtagswahl. CDU und SPD liegen in Umfragen sehr nah beieinander. Im Schlussspurt zur Wahl wird um jede Stimme gekämpft.
Wahlkampffinale in NRW - Parteien kämpfen um jede Stimme

Daniel Günther für übergroße Koalition im Norden

Eigentlich bräuchte der Wahlsieger Daniel Günther nur einen Koalitionspartner. Aber der alte und wohl auch neue Ministerpräsident will das Jamaika-Bündnis fortsetzen.
Daniel Günther für übergroße Koalition im Norden

CDU-Parteitag billigt Günthers Kurs für Jamaika-Neuauflage

Schwarz-Gelb, Schwarz-Grün oder doch wieder Jamaika? Die Nord-CDU von Ministerpräsident Günther hat die Qual der Wahl. Sie will offenkundig ernsthaft eine Zweitauflage der Koalition mit Grünen und FDP anbahnen.
CDU-Parteitag billigt Günthers Kurs für Jamaika-Neuauflage

Koalitions-Kuriosum im Norden? Günther preist unnötiges Dreierbündnis – Habeck orakelt über andere Lösung

Die CDU kann sich nach der Schleswig-Holstein-Wahl die nächste Regierung aussuchen. Jamaika 2.0? Allein mit den Grünen? Wichtige Infos im Koalitionsticker.
Koalitions-Kuriosum im Norden? Günther preist unnötiges Dreierbündnis – Habeck orakelt über andere Lösung