„Robustes Auftreten“: CDU-Politiker McAllister fordert härtere Gangart gegenüber China
Wirtschaft

„Robustes Auftreten“: CDU-Politiker McAllister fordert härtere …

Der Chef des Auswärtigen Ausschusses des EU-Parlaments, David McAllister fordert angesichts des Ukraine-Kriegs eine Neuausrichtung der Beziehungen zwischen EU und China.
„Robustes Auftreten“: CDU-Politiker McAllister fordert härtere Gangart gegenüber China
CDU-Spot zur Europawahl ohne Spitzenkandidaten
Politik

CDU-Spot zur Europawahl ohne Spitzenkandidaten

Berlin - Die CDU-Spitzenkandidaten für die Europawahl, David McAllister und Jean-Claude Juncker, sind im TV-Spot der Partei nicht zu sehen. Nur die Parteivorsitzende Merkel tritt auf.
CDU-Spot zur Europawahl ohne Spitzenkandidaten

CDU beschließt Europa-Wahlprogramm

Berlin - Ein richtig zündendes Thema hatte der Europawahlkampf bisher nicht. Das möchte mancher in der CDU gern ändern. Zum Parteitag in Berlin wird die Forderung nach einem Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei laut.
CDU beschließt Europa-Wahlprogramm

McAllister verabschiedet sich im Landtag

Hannover - Niedersachsens früherer Ministerpräsident David McAllister hat sich nach 16 Abgeordnetenjahren aus dem Landtag in Hannover verabschiedet.
McAllister verabschiedet sich im Landtag

McAllister wird CDU-Spitzenkandidat

Berlin - Die CDU will ihren früheren niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister bei einem Parteitag am 5. April in Berlin zum Spitzenkandidaten für die Europawahl im Mai bestimmen.
McAllister wird CDU-Spitzenkandidat

Rösler schaltet die Ampel ab

Berlin - Malader Spitzenkandidat, miese Umfragen: Die FDP geht müde in die Sommerpause vor der Wahl. Am 22. September soll es dennoch reichen, hofft sie. Für Schwarz-Gelb - und sonst nichts.
Rösler schaltet die Ampel ab

Steinbrück will mindestens zwei TV-Duelle

Berlin - SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) zu mindestens zwei TV-Duellen im Bundestagswahlkampf aufgefordert.
Steinbrück will mindestens zwei TV-Duelle

McAllister will nicht Oppositionsführer werden

Berlin - Der bisherige niedersächsische Ministerpräsident David McAllister (CDU) will nach der Niederlage bei der Landtagswahl nicht Oppositionsführer werden.
McAllister will nicht Oppositionsführer werden

Zittersieg für Rot-Grün in Niedersachsen

Hannover - Rot-Grün zittert sich in Niedersachsen an die Macht. Nach einem stundenlangen Wahlkrimi steht fest: Schwarz-Gelb ist nach zehn Jahren Geschichte - trotz sensationeller FDP-Zahlen.
Zittersieg für Rot-Grün in Niedersachsen

Super-knappe Entscheidung wird erwartet

Hannover - Die Regierungsbildung nach der niedersächsischen Landtagswahl am Sonntag könnte schwierig werden. Einer neuen Umfrage zufolge gibt es zwischen Rot-Grün und Schwarz-Gelb eine Pattsituation.
Super-knappe Entscheidung wird erwartet

Niedersachsen: CDU rechnet mit knappem Rennen

Berlin - Die CDU stellt sich auf einen knappen Ausgang der Landtagswahl in Niedersachsen an diesem Sonntag ein. „Es wird ein knappes Rennen“, sagte Generalsekretär Hermann Gröhe.
Niedersachsen: CDU rechnet mit knappem Rennen

Niedersachsen-TV-Duell: Streit um Linkspartei

Hannover - Die Spitzenkandidaten von CDU und SPD für die Niedersachsen-Wahl, David McAllister und Stephan Weil, haben in ihrem TV-Duell über den Umgang mit der Linkspartei gestritten.
Niedersachsen-TV-Duell: Streit um Linkspartei

"Grüne werden Arbeitsplätze vernichten"

Berlin - Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister (CDU) warnt seine Partei davor, den Grünen auf Bundes- oder Landesebene hinterherzulaufen. Und greift dabei zu harten Worten.
"Grüne werden Arbeitsplätze vernichten"

Gorleben wird - vorerst - nicht mehr erkundet

Berlin - Um den Neustart für eine Atommüllendlager-Suche noch zu schaffen, ordnet Bundesumweltminister Altmaier einen Erkundungsstopp in Gorleben an. Doch vom Tisch ist ein Endlager dort damit nicht.
Gorleben wird - vorerst - nicht mehr erkundet

Energiewende: Merkel stellt Dialog in Aussicht

Berlin - Bund und Länder wollen bei der Energiewende an einem Strang ziehen. Das ergab ein Spitzentreffen im Bundeskanzleramt. Kritik an den Plänen kommt aus den Reihen der Grünen.
Energiewende: Merkel stellt Dialog in Aussicht

Gorleben: SPD und Grüne streiten mit Union

Berlin - Umweltminister Altmaier, Niedersachsens Ministerpräsident McAllister, SPD und Grüne streiten sich mal wieder um den Weg zu einem atomaren Endlager. In Niedersachsen ist Wahlkampf - und Gorleben.
Gorleben: SPD und Grüne streiten mit Union

Jade-Weser-Port geht in Betrieb

Wilhelmshaven - Deutschlands erster tideunabhängiger Tiefwasserhafen Jade-Weser-Port ist nach mehrfachen Verschiebungen und monatelangen Diskussionen um Baumängel  in Betrieb genommen worden.
Jade-Weser-Port geht in Betrieb

Wirbel um falsches McAllister-Interview

Hannover - Peinliche PR-Panne: In einem Interview mit dem niedersächsischen Ministerpräsidenten David McAllister kamen die Fragen und Antworten aus der eigenen Parteizentrale.
Wirbel um falsches McAllister-Interview

Wulff: Neuer Style, neues Gewicht, neue Vorwürfe

Berlin - Es war ruhig um Christian Wulff geworden. Nach seinem Abgang als Bundespräsident suchte er die Ruhe. Doch der Rücktritt hat Spuren hinterlassen. Zudem gibt es neue Vorwürfe.
Wulff: Neuer Style, neues Gewicht, neue Vorwürfe

Steuerbetrug? VW-Boss verteidigt Porsche-Deal

Wolfsburg - Nach dem langen Warten auf den Komplettkauf der Porsche AG sieht sich die VW-Spitze fast am Ziel. Doch die Steuerfrage sorgt für Zündstoff.
Steuerbetrug? VW-Boss verteidigt Porsche-Deal

Fast wie Herrmann: McAllister fällt ins Wasser

Bad Zwischenahn - Einen Tag nach dem Baggerunfall des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann ist auch Niedersachsens Ministerpräsident David McAllister umgekippt.
Fast wie Herrmann: McAllister fällt ins Wasser

Staat dementiert Enstiegspläne bei Tennet

Berlin - Die Bundesregierung plant keinen Einstieg bei dem Höchstspannungsnetzbetreiber Tennet. Aber sie prüft andere Optionen, um die Energiewende nicht zu gefährden.
Staat dementiert Enstiegspläne bei Tennet

Wusste Wulff von falschen Antworten?

Berlin - Keine Ruhe um Bundespräsident Christian Wulff: Ein niedersächsischer Minister macht das Staatsoberhaupt nun für falsche Antworten verantwortlich.
Wusste Wulff von falschen Antworten?

McAllisters Vorwürfe: "Unorthodoxe Arbeitsweise"

Hannover - Die Vorwürfe gegen Wulff finden kein Ende. Nun geht es um die Arbeit seiner Anwaltskanzlei für den Unternehmer Geerkens. Niedersachsens Regierungschef geht auf Distanz zum Wulff-Vertrauten Glaeseker.
McAllisters Vorwürfe: "Unorthodoxe Arbeitsweise"

Wulff in Hannover: Schöne Bilder, offene Fragen

Hannover - Der Empfang in der alten Heimat fällt für Christian Wulff freundlich aus. Im Landtag in Hannover wird indes der Landtagswahlkampf eingeläutet - mit Fragen zur Kreditaffäre des Bundespräsidenten.
Wulff in Hannover: Schöne Bilder, offene Fragen

Gutti, Wulff, Rösler: Der Fluch des Grünkohlkönigs

Oldenburg - Ein Fluch, so scheint es, liegt auf dem Titel des Grünkohlkönigs. Zu Guttenberg trug ihn. Wulff ebenso. Jetzt scheidet der angeschlagene FDP-Chef Rösler aus dem Amt.
Gutti, Wulff, Rösler: Der Fluch des Grünkohlkönigs

Auch alte Wulff-Getreue gehen auf Distanz

Hannover - Erstmals seit Affären-Beginn trifft Bundespräsident Wulff mit seinem Nachfolger in Hannover zusammen: Am Dienstag wird der Bundespräsident in der alten Heimat begrüßt. Doch auch hier wächst die Kritik.
Auch alte Wulff-Getreue gehen auf Distanz

Neue Fragen an Wulff - Wahlkämpfer nervös

Berlin - Christian Wulff sieht sich fast täglich neuen Fragen und Vorwürfen ausgesetzt. Auch wenn diese immer kleinteiliger werden - für die Wahlkämpfer von CDU und FDP ist die Affäre höchst unerquicklich.
Neue Fragen an Wulff - Wahlkämpfer nervös

Wulff will Affäre hinter sich lassen - Unterstützung von Merkel

Berlin - Der Bundespräsident versucht beim Sternsinger-Empfang in die Amtsroutine zurückzukehren. Er will sich wieder seinen „eigentlichen Aufgaben“ zuwenden. Aber ausgestanden scheint die Affäre noch nicht.
Wulff will Affäre hinter sich lassen - Unterstützung von Merkel