Was beim Carsharing zu beachten ist

Über zwei Millionen Autofahrer in Deutschland nutzen Carsharing. Doch es gibt große Unterschiede zwischen den Anbietern. Für wen eignet sich was? Und wann lohnt es sich überhaupt?
Was beim Carsharing zu beachten ist

Ohne Auto auch auf dem Land mobil?

Eigenes Auto? Von wegen, danke manche, per App wird ein Auto bestellt, wenn man es braucht, bezahlt wird nur die Strecke, die man fährt. Auf dem Land sieht das allerdings anders aus. Aber das muss nicht so bleiben.
Ohne Auto auch auf dem Land mobil?

Carsharing: Abrechnung nach Zeit in der Stadt oft besser

Wer in einer größeren Stadt wohnt, kennt das Problem: In Stoßzeiten geht es einfach nicht vorwärts. Wenn man mit einem Carsharing-Wagen unterwegs ist, kann das teuer werden. Der TÜV Rheinland rät, vor Fahrtantritt gut zu planen. Das spart Geld.
Carsharing: Abrechnung nach Zeit in der Stadt oft besser

Carsharing im Ausland kann Alternative zum Taxi sein

Carsharing ist praktisch - vor allem im Urlaub. Dort stellt es eine sparsame Alternative für die Fahrt vom Flughafen in die Stadt dar. Dennoch gibt es eine noch günstigere Variante.
Carsharing im Ausland kann Alternative zum Taxi sein

Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier

Es ist die Zukunft oder der schlimmste Alptraum - je nachdem, welches Verhältnis man zu Autos hat. Auf speziellen Plattformen im Internet können Privatleute ihre Fahrzeuge an Fremde vermieten. Der Marktführer aus den USA hat große Pläne für den …
Airbnb für Autos nimmt deutschen Markt ins Visier

Verband: Karlsruhe hat bundesweit höchste Carsharing-Dichte

Welche Stadt ist der Carsharing-Königin von Deutschland? Um das herauszubekommen, hat der Bundesverband Carsharing die relative Dichte der Angebote im Jahr 2017 ermittelt (Fahrzeuge je 1000 Einwohner). Hier die Rangfolge.
Verband: Karlsruhe hat bundesweit höchste Carsharing-Dichte

Teilen und sparen: Carsharing ist in Mode

Carsharing, die gemeinsame Auto-Nutzung, kann die Haushaltskasse entlasten und die Umwelt schonen. Neben professionellen Firmen gibt es auch private Angebote.
Teilen und sparen: Carsharing ist in Mode

Bundesverband Carsharing: BMW baut Marktführerschaft aus

Seit 2011 bietet der Münchner Auto-Riese BMW zusammen mit dem Mietwagenunternehmen Sixt das Carsharing Angebot DriveNow an. Nun will das Unternehmen seine Marktführerschaft in Deutschland weiter ausbauen.
Bundesverband Carsharing: BMW baut Marktführerschaft aus

Zahl der Carsharing-Nutzer versechsfacht sich bis 2021

München - Der Trend zum Teilen dürfte auch bei Autofahrern weiter anhalten. Das hat die Boston Consulting Group ermittelt. Demnach halten sich zugleich aber die Folgen für die Autohersteller in Grenzen.
Zahl der Carsharing-Nutzer versechsfacht sich bis 2021

Privates Carsharing: Wie klappt es in der Praxis? 

Privates Carsharing klingt ganz einfach: Wer ein Auto braucht, leiht es sich privat von einem, der es nicht braucht. Stiftung Warentest hat das Angebot in Berlin ausprobiert und übt Kritik.
Privates Carsharing: Wie klappt es in der Praxis? 

Deutsche teilen ihr Auto ungern mit anderen

Wenn es um ihr eigenes Auto geht sind die Deutschen eigen, heißt es. Eine Umfrage scheint das nun zu bestätigen. Nur die wenigsten können sich vorstellen ihr Fahrzeug zu verleihen.
Deutsche teilen ihr Auto ungern mit anderen