Niedrigzinsen schaden kleinen und mittleren Banken

Berlin (dpa) - Die niedrigen Zinsen im Euroraum schaden vor allem kleinen und mittleren Banken. Die "Ertragssituation der kleinen und mittelgroßen Kreditinstitute in Deutschland" sei "weiterhin stark belastet", heißt es in einer Antwort der …
Niedrigzinsen schaden kleinen und mittleren Banken

VW und Ford beginnen Allianz bei Elektro- und Roboterautos

Dass sich Autokonzerne bei bestimmten Projekten verbünden, ist keine Seltenheit mehr. Die Branche muss enger zusammenrücken, denn die Kosten sind hoch und das Silicon Valley macht bei Innovationen Druck. VW und Ford erweitern ihre Partnerschaft …
VW und Ford beginnen Allianz bei Elektro- und Roboterautos

VW und Ford weiten ihre Allianz aus

Bisher arbeiten die Autoriesen nur im Bereich kleiner Nutzfahrzeuge und Pick-ups zusammen. Doch nun soll zwischen Wolfsburg und Detroit eine echte Partnerschaft entstehen. Es könnte um E-Mobilität und autonomes Fahren gehen.
VW und Ford weiten ihre Allianz aus

Mordfall "Susanna": Ali B. zu lebenslanger Haft verurteilt

Sie war 14 Jahre, hilflos und dem Täter allein ausgeliefert: Der gewaltsame Tod der Mainzer Schülerin Susanna erregte vor mehr als einem Jahr bundesweit Aufsehen. Nun ist das Urteil gegen den Mörder gesprochen.
Mordfall "Susanna": Ali B. zu lebenslanger Haft verurteilt

Deutsche Bank macht bei drastischem Stellenabbau Tempo

Nun soll alles ganz schnell gehen. Schon am Tag nach der Vorstellung des radikalen Umbauplans schafft die Deutsche Bank erste Fakten. Nun gilt es, Investoren und Aktionäre dauerhaft zu überzeugen.
Deutsche Bank macht bei drastischem Stellenabbau Tempo

Radikaler Umbau: Deutsche Bank streicht rund 18.000 Stellen

Die Deutsche Bank zieht Konsequenzen aus ihrer Dauerkrise und der Talfahrt des Aktienkurses. Ein Jahr vor dem 150. Jubiläum greift der Konzern zu drastischen Mitteln. Schrumpft sich Deutschlands größtes Geldhaus gesund?
Radikaler Umbau: Deutsche Bank streicht rund 18.000 Stellen

500-Kilo-Bombe entschärft: Aufatmen für 16.500 Frankfurter

Tausende Menschen müssen wegen einer Fliegerbombe in Frankfurt ihre Häuser verlassen. Die Entschärfung beginnt später als geplant. Am Ende geht dann trotzdem alles ganz schnell.
500-Kilo-Bombe entschärft: Aufatmen für 16.500 Frankfurter

Zweiter Todesfall nach Taser-Einsatz der Polizei in Hessen

Wiesbaden/Frankfurt (dpa) - In Hessen könnte es infolge eines Taser-Einsatzes zu einem zweiten Todesfall gekommen sein. Das berichtet die "Frankfurter Rundschau" in ihrer Donnerstagsausgabe.
Zweiter Todesfall nach Taser-Einsatz der Polizei in Hessen

Urteil gegen Ärztin wegen Werbung für Abtreibung aufgehoben

Der Fall der Ärztin Kristina Hänel, die auf ihrer Homepage unerlaubt für Schwangerschaftsabbrüche geworben haben soll, kommt erneut vor Gericht. Die Medizinerin spricht aber nicht von einem Erfolg. Sie sieht sich in ihrem Kampf gegen den Paragrafen …
Urteil gegen Ärztin wegen Werbung für Abtreibung aufgehoben

Lebenslang für Ali B. gefordert - Mutter weint um Susanna

Unter Tränen schildert Susannas Mutter das Leben nach dem Tod ihrer Tochter. Deren mutmaßlicher Mörder Ali B. bleibt ungerührt. Doch der Angeklagte bittet am Ende noch um Verzeihung.
Lebenslang für Ali B. gefordert - Mutter weint um Susanna

Entsetzliche Szenen in London: Blinder Passagier stürzt als "Eisblock" aus Flugzeug und erschlägt beinahe einen Mann

Entsetzliche Szenen mussten Augenzeugen in London mitansehen: In der britischen Hauptstadt stürzt ein toter Mann aus einem Flugzeug in einen Garten und erschlug beinahe einen anderen Mann.
Entsetzliche Szenen in London: Blinder Passagier stürzt als "Eisblock" aus Flugzeug und erschlägt beinahe einen Mann

Durchwachsener Börsenstart der VW-Lastwagensparte Traton

Nach einer Verzögerung wegen des schwierigen Marktes hat Volkswagen nun seine Tochter Traton an die Börse gebracht. In Frankfurt und Stockholm werden die Papiere der Lastwagensparte gehandelt. Die ersten Zahlen hätten aus Konzernsicht aber sicher …
Durchwachsener Börsenstart der VW-Lastwagensparte Traton

Lufthansa zerstreut Traum vom Condor-Deal

Der Preiskampf im europäischen Luftverkehr durchkreuzt Gewinnpläne der Lufthansa. Während das Geschäft auf der Langstrecke weiter gut läuft, bereitet die Billigtochter Eurowings Kopfschmerzen. Um das zu ändern, wird die Konzernführung gleich auf …
Lufthansa zerstreut Traum vom Condor-Deal

Weltkriegsbombe explodiert auf Feld in Limburg von selbst

Statistisch gesehen explodiert in Deutschland eine Bombe ohne Fremdeinwirkung pro Jahr. Dies geschah am Wochenende auf einem Feld in Hessen. Dort riss eine Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg einen vier Meter tiefen Krater ins Erdreich.
Weltkriegsbombe explodiert auf Feld in Limburg von selbst

Weitere Razzia wegen "Cum-Ex"-Aktiendeals

Mit dubiosen Aktiengeschäften wurde der Staat über Jahre um Milliarden geprellt. Die Aufarbeitung des größten Steuerskandal der deutschen Geschichte ist entsprechend langwierig.
Weitere Razzia wegen "Cum-Ex"-Aktiendeals

Wenn der Rhein austrocknet - Konzepte gegen Niedrigwasser

Der Rhein ist einer der wichtigsten Transportwege Deutschlands. Sinkt sein Wasserspiegel stark, gerät die Produktion in vielen Fabriken ins Stocken. Im vergangenen Jahr war die Lage besonders kritisch. Nun rüsten sich Unternehmen für künftige …
Wenn der Rhein austrocknet - Konzepte gegen Niedrigwasser

Vorbereitungen für 5G-Netze laufen an

Es ist eine Art Startschuss für den Netzausbau: Vier Telekommunikationskonzerne haben sich bei einer Versteigerung wertvolles Spektrum gesichert, mit dem sie ultraschnelles mobiles Internet anbieten wollen. Doch es gibt Sorgenfalten.
Vorbereitungen für 5G-Netze laufen an

Milliarden für den Staat: 5G-Mobilfunkauktion abgeschlossen

Es war ein zähes Ringen, bei dem niemand nachgeben wollte. Etwa drei Monate dauert die Auktion von 5G-Frequenzblöcken. Nun ist Schluss. Ein Gewinner: Der Bund - der bekommt mehr Geld als gedacht.
Milliarden für den Staat: 5G-Mobilfunkauktion abgeschlossen

Winzer sehen neue Chancen beim Export deutscher Weine

Der gute 2018er Jahrgang gibt der Branche Hoffnung auf mehr Absatz im Ausland. Sorgen macht der Brexit, aber in Skandinavien ist der Riesling zunehmend gefragt.
Winzer sehen neue Chancen beim Export deutscher Weine

Fälschungen kosten EU-Branchen 60 Milliarden Euro pro Jahr

Die Uhr oder die Tasche einer Luxusmarke kann man auch für relativ wenig Geld kaufen - wenn es sich um gefälschte Waren handelt. Die Piraterie-Mafia produziert immer mehr und geht immer gewiefter vor. Der Schaden für Deutschland und die EU wächst.
Fälschungen kosten EU-Branchen 60 Milliarden Euro pro Jahr