Heringen: Unter Alkohol mit dem Mofa gestürzt

Heringen - Erst fiel er mit seinem Mofa hin, dann verlor er seinen Führerschein: Pech für einen 56-Jährigen aus Heringen, der unter Alkohol stand.

Am Samstag gegen 22.05 Uhr befuhr der Heringer mit seinem Mofa die Hauptstraße und wollte nach rechts in die Dickesstraße einbiegen. Dabei stürzte der Mann auf regennasser Fahrbahn und verletzte sich leicht. An seinem Mofa entstand kein Sachschaden. Jedoch stand er bei dem Verkehrsunfall laut Polizeimeldung unter Alkoholeinfluss, ein bei ihm durchgeführter Test ergab 1,74 Promille. Daraufhin wurde der Mann einer Blutprobe unterzogen und gegen ihn ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare