Israel: Hunderttausend Menschen protestieren gegen Regierung
Politik

Israel: Hunderttausend Menschen protestieren gegen Regierung

Die Proteste gegen die Regierung werden immer größer. Die Demonstranten wollen eine umstrittene Justizreform im Land stoppen. Ein weiterer Schlag für Netanjahu: Er muss einen engen Vertrauten entlassen.
Israel: Hunderttausend Menschen protestieren gegen Regierung
Israel: Hunderttausend Menschen protestieren gegen Regierung
Politik

Israel: Hunderttausend Menschen protestieren gegen Regierung

Die neue rechts-religiöse israelische Regierung ist im Land umstritten. Besonders ihre Absicht, das Justizsystem gezielt zu schwächen, besorgt viele. Zum wiederholten Mal gibt es Massenproteste.
Israel: Hunderttausend Menschen protestieren gegen Regierung

Generalstaatsanwältin: Netanjahu muss Minister entlassen

Die Ernennung des Vorsitzenden der strengreligiösen Schas-Partei zum Innen- und Gesundheitsminister hält Israels höchstes Gericht für unangebracht. Wie reagiert Netanjahu auf das Urteil?
Generalstaatsanwältin: Netanjahu muss Minister entlassen

Israel: Höchstes Gericht gegen Minister-Ernennung

Die neue Regierung in Israel ist noch keinen Monat im Amt, da erleidet sie einen ersten Rückschlag. Das Höchste Gericht stuft die Ernennung eines Ministers als „unangemessen“ ein. Nun ist Netanjahu am Zug.
Israel: Höchstes Gericht gegen Minister-Ernennung

Rund 80.000 demonstrieren in Tel Aviv gegen Justizreform

Es war die bisher größte Kundgebung gegen die neue rechts-religiöse Regierung in Israel. Staatspräsident Herzog ist zutiefst besorgt über die Spaltung des Landes und will vermitteln.
Rund 80.000 demonstrieren in Tel Aviv gegen Justizreform

Israel: Zehntausende demonstrieren gegen Justizreform

Israels neue ultrarechte Regierung will das Höchste Gericht mit einer Reform schwächen. In mehreren Städten regt sich nun Protest.
Israel: Zehntausende demonstrieren gegen Justizreform

Protest gegen neue israelische Regierung in Tel Aviv

Die neue Regierung von Ministerpräsident Netanjahu ist die am weitesten rechtsstehende Regierung, die Israel je hatte. In Tel Aviv regt sich Protest - vor allem gegen die Pläne des Justizministers.
Protest gegen neue israelische Regierung in Tel Aviv

Israels Justizminister will kontroverse Reform umsetzen

Benjamin Netanjahu ist mit Unterstützung der extremen Rechten wieder an der Macht. Ein erstes Gesetzesvorhaben der Regierung bedroht nun die Stellung des höchsten israelischen Gerichts.
Israels Justizminister will kontroverse Reform umsetzen

Israels neue Regierung - USA pochen auf Zweistaatenlösung

Die neue Regierung von Benjamin Netanjahu steht - und bringt auch rechtsextreme Politiker an den Kabinettstisch. Aus Washington kommen zum Amtsantritt Glückwünsche - und eine Mahnung.
Israels neue Regierung - USA pochen auf Zweistaatenlösung

Vereidigung: Sorge um Netanjahus rechts-religiöse Regierung

Langzeit-Regierungschef Netanjahu ist in Israel wieder am Ruder. Seine Regierung mit rechtsextremen und tiefreligiösen Partnern wird im Parlament vereidigt und sorgt bereits für große Unruhe und Proteste.
Vereidigung: Sorge um Netanjahus rechts-religiöse Regierung

Israel: Leitlinien der neuen Regierung veröffentlicht

Es ist die am weitesten rechtsstehende Regierung, die Israel je hatte. Am Donnerstag soll sie vereidigt werden. Die neue Führung macht bereits ihre Vorhaben für die nächsten Jahre bekannt.
Israel: Leitlinien der neuen Regierung veröffentlicht

Netanjahus ultrarechte Regierung nimmt weitere Hürde

Israels Parlament setzt eine Gesetzesänderung durch, die es Politikern erlaubt, Ministerposten zu übernehmen, obwohl sie verurteilt wurden. Besonders zwei Politiker sollen davon profitieren.
Netanjahus ultrarechte Regierung nimmt weitere Hürde

Netanjahu distanziert sich von Äußerungen seines Sohnes

Benjamin Netanjahu muss sich wegen Korruption verantworten. Sein Sohn Jair fordert einen Hochverratsprozess gegen die Ankläger. Israelische Medien werten dies als Anspielung auf die Todesstrafe.
Netanjahu distanziert sich von Äußerungen seines Sohnes

Netanjahu strebt rasche Vereidigung seiner Regierung an

Gut sieben Wochen nach der Parlamentswahl in Israel steht die neue Regierungskoalition des Siegers Netanjahu. Doch einige Hürden bleiben - ebenso wie die Furcht etlicher Beobachter vor einem scharfen Rechtsruck.
Netanjahu strebt rasche Vereidigung seiner Regierung an

Herzog gewährt Netanjahu Verlängerung für Regierungsbildung

Benjamin Netanjahu bekommt mehr Zeit. Der designierte Premier von Israel hatte um mehr Zeit gebeten, eine neue Regierung zu formen. Er bekommt jedoch einen kürzeren Zeitrahmen als erbeten.
Herzog gewährt Netanjahu Verlängerung für Regierungsbildung

Netanjahu beantragt Verlängerung für Regierungsbildung

Im vergangenen Jahr war Netanjahu an der Bildung einer Regierung in Israel gescheitert. Nun versucht er es erneut - und fragt nach mehr Zeit. Die Frist würde am Sonntag enden.
Netanjahu beantragt Verlängerung für Regierungsbildung

Israels Präsident beauftragt Netanjahu mit Regierungsbildung

Benjamin Netanjahu ist zurück. Sein rechtes bis rechtseextremes Parteinbündnis kann die neue israelische Regierung bilden. Für „Bibi“ ist es bereits das zweite politische Comeback.
Israels Präsident beauftragt Netanjahu mit Regierungsbildung

Präsident will Netanjahu mit Regierungsbildung beauftragen

Nach mehreren Beratungen mit Vertretern aller Parteien steht die Entscheidung von Präsident Izchak Herzog fest: Ex-Ministerpräsident Netanjahu erhält das Mandat für die Regierungsbildung.
Präsident will Netanjahu mit Regierungsbildung beauftragen

Israels Militär reagiert auf Raketen aus dem Gazastreifen

Mehrere Monate war es an der Grenze zu Gaza verhältnismäßig ruhig. Nun fliegen wieder die Raketen - und das inmitten eines politischen Umbruchs in Israel.
Israels Militär reagiert auf Raketen aus dem Gazastreifen

„Bibi“ ist zurück - Aufstieg der Rechtsextremen in Israel

Mit einem rechtsextremen Bündnis könnte der frühere Ministerpräsident Netanjahu nach der Parlamentswahl in Israel sein Comeback feiern - und damit die israelische Demokratie dauerhaft gefährden.
„Bibi“ ist zurück - Aufstieg der Rechtsextremen in Israel