US-Notenbank FED dreht den Geldhahn zu
Wirtschaft

US-Notenbank FED dreht den Geldhahn zu

Washington - Seit Monaten wurde damit gerechnet, nun beginnt die US-Notenbank tatsächlich, sich langsam von ihrer extrem lockeren Geldpolitik zu verabschieden. Ein Schock an den Märkten blieb zunächst aus.
US-Notenbank FED dreht den Geldhahn zu
Obama nominiert Yellen als neue Fed-Chefin
Wirtschaft

Obama nominiert Yellen als neue Fed-Chefin

Washington - Lange Zeit stritten Politiker um die Nachfolge von Fed-Chef Bernanke. Nun soll Janet Yellen als erste Frau auf den Chefposten der US-Notenbank. Auf sie warten riskante Aufgaben.
Obama nominiert Yellen als neue Fed-Chefin

Obama drängt Europa zu entschlossenem Handeln

Washington - Barack Obama hat ein Problem: Die Schuldenkrise in Europa bremst nach seiner Meinung das Wachstum in den USA. Und das könnte ihn die Wiederwahl kosten. Also packt er die Europäer am Schlafittchen.
Obama drängt Europa zu entschlossenem Handeln

US-Notenbank bestätigt Niedrigzins

Washington - Die wirtschaftliche Erholung in den USA ist laut der Fed frustrierend zäh. Besonders der Arbeitsmarkt erfüllt die US-Notenbank mit Sorge. Bis Ende 2014 will die sie die Märkte daher unter anderem weiter mit billigem Geld fluten.
US-Notenbank bestätigt Niedrigzins

Jobwachstum in den USA abgeflaut

Washington - Ein gutes halbes Jahr vor den US-Präsidentenwahlen steht Amtsinhaber Obama zunehmend unter Druck, Erfolge zu präsentieren. Neueste Nachrichten vom Arbeitsmarkt tun ihm dabei keinen rechten Gefallen.
Jobwachstum in den USA abgeflaut

Neue Konjunkturpakete für US-Wirtschaft

Washington - Unmittelbar vor der Rede von US-Präsident Barack Obamas über eine neues Konjunkturpaket hat die Zentralbank ihre Bereitschaft zum Eingreifen bekräftigt.
Neue Konjunkturpakete für US-Wirtschaft

Dax-Erholung nur ein laues Lüftchen

Frankfurt - Die Hoffnung auf eine Erholung am Aktienmarkt ist am Mittwoch im Keim erstickt worden: Nach kurzer Erholung im Morgenhandel brach der deutsche Leitindex erneut ein und schloss mit einem Minus von 5,13 Prozent bei 5613,42 Punkten.
Dax-Erholung nur ein laues Lüftchen

Bernanke besorgt über Haushaltsdefizit

Providence - Der Chef der amerikanischen Notenbank, Ben Bernanke, hat sich erneut besorgt über die wirtschaftliche Entwicklung in den USA geäußert.
Bernanke besorgt über Haushaltsdefizit

US-Notenbank sieht Risiken für Wachstum

New York/Washington - Aussagen des US-Notenbankchefs Ben Bernanke über einen ungewöhnlich unsicheren Ausblick für die heimische Wirtschaft haben US-Aktien am Mittwoch tief ins Minus gedrückt.
US-Notenbank sieht Risiken für Wachstum

Trotz harscher Kritik: US-Notenbankchef bleibt im Amt

Washington - Die mächtigste Notenbank der Welt wird vier weitere Jahre von Ben Bernanke geführt. Trotz teils harscher Kritik von Demokraten wie auch Republikanern votierte der US-Senat für eine zweite Amtszeit.
Trotz harscher Kritik: US-Notenbankchef bleibt im Amt

Zweite Amtszeit für US-Notenbankchef Bernanke

Washington - Zweite Amtszeit für US-Notenbankchef Ben Bernanke: DerUS-Senat votierte am Donnerstag für weitere vier Jahre des 56-Jährigen an der Spitze der Federal Reserve.
Zweite Amtszeit für US-Notenbankchef Bernanke

Fed: niedrigen Leitzins vorerst nicht anheben

Washington - Trotz Anzeichen auf eine Konjunkturerholung wird die US-Notenbank (Fed) ihren Leitzins auf absehbare Zeit nicht anheben. Fed-Chef Ben Bernanke sagt, der Niedrigzins werde bleiben.
Fed: niedrigen Leitzins vorerst nicht anheben

US-Notenbank: Wirtschaft auf Erholungskurs

Washington - Die US-Notenbank sieht die Wirtschaft zunehmend auf Erfolgskurs: Einige Zeit werde es noch dauern bis sich die Wirtschaftsaktivität wieder zunimmt, doch die Konjunkturhilfen wirkten.
US-Notenbank: Wirtschaft auf Erholungskurs

US-Notenbankchef sieht Ende der Rezession

Washington - Die USA haben die schwerste Rezession seit der Großen Depression der 1930er Jahre nach Ansicht von Notenbankchef Ben Bernanke höchstwahrscheinlich hinter sich gelassen.
US-Notenbankchef sieht Ende der Rezession

Obama: Bernanke soll Fed-Chef bleiben

Oak Bluffs - US-Präsident Barack Obama hat den bisherigen Chef der amerikanischen Zentralbank Fed für eine zweite Amtszeit vorgeschlagen: Er habe in der Finanz- und Wirtschaftskrise gute Arbeit geleistet.
Obama: Bernanke soll Fed-Chef bleiben

"Stress-Test": US-Banken brauchen 75 Milliarden

Washington - Erleichterung in der US-Finanzwelt: Die größten US-Banken brauchen dem staatlichen Branchen-Belastungstest zufolge deutlich geringere Finanzspritzen als befürchtet.
"Stress-Test": US-Banken brauchen 75 Milliarden