Brutales Aufnahmeritual mit Todesfolge - Prozess in Belgien
Panorama

Brutales Aufnahmeritual mit Todesfolge - Prozess in Belgien

Das brutale Aufnahmeritual einer Studentenverbindung in Belgien führt zum Tod eines Studenten. Nun beginnt der Prozess zu einem Fall, der auch eine Debatte über Rassismus in dem Land ausgelöst hatte.
Brutales Aufnahmeritual mit Todesfolge - Prozess in Belgien
Brüssel will mit Guthaben-Karte Touristen anlocken
Reise

Brüssel will mit Guthaben-Karte Touristen anlocken

Brüssel lockt Urlauber mit einem 40-Euro-Geschenk in Museen und Sehenswürdigkeiten. Wer davon profitieren will, muss aber schnell sein.
Brüssel will mit Guthaben-Karte Touristen anlocken

Formel 1 passt Rennkalender an - Kein Ersatz für Japan-GP

Für das abgesagte Formel-1-Rennen in Japan gibt es in diesem Jahr keinen Ersatz. Wie die Rennserie bekanntgab, schrumpft der Rekordkalender von 23 auf 22 Rennen.
Formel 1 passt Rennkalender an - Kein Ersatz für Japan-GP

FIA-Boss Todt: Farce von Spa Thema bei F1-Kommission

Die Renn-Farce von Spa-Francorchamps kommt bei der nächsten Sitzung der Formel-1-Kommission auf die Tagesordnung. Das kündigte der Präsident des Internationalen Automobilverbandes (FIA), Jean Todt, via Twitter an.
FIA-Boss Todt: Farce von Spa Thema bei F1-Kommission

„Keine echten Runden“: Verstappen Erster im Regenchaos

Spa 2021 geht in die Formel-1-Geschichtsbücher ein. Wegen Dauerregens muss stundenlang auf einen Rennstart gewartet werden. Eine extrem abgespeckte Version des Grand Prix gewinnt schließlich Max Verstappen.
„Keine echten Runden“: Verstappen Erster im Regenchaos

Binotto hält Schumacher-Zukunft bei Ferrari für möglich

Ferrari-Teamchef Mattia Binotto hält eine Formel-1-Zukunft von Mick Schumacher bei der traditionsreichen Scuderia für möglich.
Binotto hält Schumacher-Zukunft bei Ferrari für möglich

„Geld regiert die Welt“: Viel Unverständnis nach F1-Farce

Heftiger Dauerregen macht ein reguläres Formel-1-Rennen in Belgien unmöglich. Der Ablauf des Tages und vor allem eine Regel lösen Kontroversen aus. Ein Fahrer fordert eine Entschädigung für die Fans.
„Geld regiert die Welt“: Viel Unverständnis nach F1-Farce

Russell war Schumacher-Fan: „Mein erster Held“

Der britische Formel-1-Aufsteiger George Russell war in seiner Kindheit ein Fan von Michael Schumacher.
Russell war Schumacher-Fan: „Mein erster Held“

Perez bleibt 2022 Verstappen-Teamkollege bei Red Bull

Der Mexikaner Sergio Perez fährt auch im kommenden Jahr für das Formel-1-Team von Red Bull. Wie der Rennstall am Rande des Großen Preises von Belgien verkündete, bleibt der 31-Jährige ein zweites Jahr Teamkollege des Niederländers Max Verstappen.
Perez bleibt 2022 Verstappen-Teamkollege bei Red Bull

Italien egalisiert trotz 1:1 Weltrekord

Europameister Italien hat in der WM-Qualifikation einen ersten Dämpfer hinnehmen müssen, aber dennoch den Weltrekord von 35 ungeschlagenen Partien in Serie eingestellt.
Italien egalisiert trotz 1:1 Weltrekord

Darüber spricht das Fahrerlager in Spa-Francorchamps auch

Lewis Hamilton bleibt auf dem Weg zu seinem achten Formel-1-Titel hochmotiviert. Fernando Alonso hat immer noch nicht genug, während Teamkollege Esteban Ocon viel Zeit am Handy verbringt.
Darüber spricht das Fahrerlager in Spa-Francorchamps auch