Mehr Unternehmensinsolvenzen in Deutschland
Wirtschaft

Mehr Unternehmensinsolvenzen in Deutschland

Die Konjunkturabkühlung führt wieder zu mehr Insolvenzen. Betroffen sind besonders das Baugewerbe und der Handel.
Mehr Unternehmensinsolvenzen in Deutschland
Warum Klischeedenken Frauen-Karrieren am Bau erschwert
Karriere

Warum Klischeedenken Frauen-Karrieren am Bau erschwert

Für eine Ausbildung auf der Baustelle entscheiden sich kaum Frauen. Sind eben klassische Männerjobs, oder? Genau dieses stereotype Denken macht den Wandel zäh. Eine Bau-Unternehmerin will das ändern.
Warum Klischeedenken Frauen-Karrieren am Bau erschwert

Wie werde ich Stuckateur/in?

Eine Hausfassade ist mit Rosetten oder Ornamenten kunstvoll verziert und ein echter Hingucker? Dann waren bestimmt Stuckateure am Werk. Sie kümmern sich aber längst nicht nur um historische Gebäude.
Wie werde ich Stuckateur/in?

Mindestlohn am Bau steigt für mehr als 200.000 Arbeiter

Der Bau boomt, seit Jahren wachsen die Umsätze. Nun gibt es für mehr als 200.000 Beschäftigte im Baugewerbe mehr Geld.
Mindestlohn am Bau steigt für mehr als 200.000 Arbeiter

Verbände: Großbritannien droht Arbeitskräftemangel

Die britische Regierung strebt strengere Einwanderungsregeln nach dem Brexit an. Wirtschaftsverbände warnen davor und sehen einen möglichen Fachkräftemangel in einigen Branchen.
Verbände: Großbritannien droht Arbeitskräftemangel

Schwarzarbeit weiter leicht rückläufig

Berlin - Schwarzarbeit lohnt sich in der stabilen Konjunktur für immer weniger Leute. Gleichwohl bleibt der Anteil der Schattenwirtschaft groß.
Schwarzarbeit weiter leicht rückläufig

Ermittler landen Erfolg gegen Schwarzarbeiter

Frankfurt/Main - Mit einer groß angelegten Aktion im Baugewerbe haben hessische Ermittler nach eigenen Angaben eine bundesweit agierende Bande aus dem Bereich Organisierte Kriminalität zerschlagen.
Ermittler landen Erfolg gegen Schwarzarbeiter

Bauindustrie kommt nicht aus der Krise

Wiesbaden/Berlin - Das deutsche Baugewerbe kommt nicht aus der Krise. Die Zahl der Beschäftigten ging im ersten Halbjahr 2010 leicht zurück.
Bauindustrie kommt nicht aus der Krise

Baugewerbe erwartet für 2010 "geringes Wachstum"

Berlin - Nach dem Konjunktureinbruch in diesem Jahr rechnet das Baugewerbe für 2010 mit einer Stabilisierung. Die Zahl der Beschäftigten werde dabei im nächsten Jahr nur leicht zurückgehen, hieß es.
Baugewerbe erwartet für 2010 "geringes Wachstum"

8,4 Prozent weniger Aufträge im Bauhauptgewerbe

Wiesbaden - Wegen der Konjunkturkrise brechen in der Bauwirtschaft immer noch die Aufträge weg. Im Bauhauptgewerbe betrug der Rückgang im Juli 8,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.
8,4 Prozent weniger Aufträge im Bauhauptgewerbe

Flaute am Bau

Wiesbaden - Das deutsche Baugewerbe steckt in der Flaute. Im ersten Halbjahr 2009 lagen die Auftragseingänge preisbereinigt um 11,7 Prozent unter dem Vorjahreszeitraum.
Flaute am Bau