Schüsse im Kosovo: Muss die Nato eingreifen? Bundeswehr-Soldaten vor Ort - „Frieden bewahren“
Politik

Schüsse im Kosovo: Muss die Nato eingreifen? Bundeswehr-Soldaten vor …

Die Lage ist ernst: An der Grenze zwischen Kosovo und Serbien kommt es zu Spannungen. Die Nato bekräftigt, notfalls militärisch einzugreifen. Auch Bundeswehr-Soldaten sind dort stationiert.
Schüsse im Kosovo: Muss die Nato eingreifen? Bundeswehr-Soldaten vor Ort - „Frieden bewahren“
Putin zündelt wieder: „Pulverfass“-Land macht große Sorgen – Bundeswehr schickt Soldaten
Politik

Putin zündelt wieder: „Pulverfass“-Land macht große Sorgen – …

Wladimir Putin wirbt um die bosnische Teilrepublik Srpska. Die Situation ist brenzlig - und ein deutscher Diplomat steht in der Kritik.
Putin zündelt wieder: „Pulverfass“-Land macht große Sorgen – Bundeswehr schickt Soldaten

EU-Beitrittsgespräche mit Nordmazedonien und Albanien

Seit Jahren warten die beiden Balkanstaaten Albanien und Nordmazedonien darauf, näher an die EU zu rücken. Nachdem eine Blockade aus dem Weg geräumt wurde, soll es nun zügig vorangehen.
EU-Beitrittsgespräche mit Nordmazedonien und Albanien

Balkan-Staaten in die EU? Scholz gibt „Zeichen der Hoffnung“

Bundeskanzler Olaf Scholz sieht eine realistische Chance auf eine EU-Beitritt von Ländern des westlichen Balkans. Die Anforderungen und Werte der EU müssten aber akzeptiert werden.
Balkan-Staaten in die EU? Scholz gibt „Zeichen der Hoffnung“

Krieg in der Ukraine: So ist die Lage

Die wichtige Schlacht um Sjewjerodonezk im Osten der Ukraine geht weiter. Um sich verteidigen zu können, fordert die Ukraine von der Bundesregierung erneut Klarheit bei Waffenlieferungen. Mit begrenztem Erfolg. Die Entwicklungen im Überblick.
Krieg in der Ukraine: So ist die Lage

Scholz sieht neue Dynamik bei EU-Aufnahme des Westbalkans

Seit fast zwei Jahrzehnten warten die Staaten des Westbalkans auf einen Beitritt zur Europäischen Union. Bislang hat sich wenig getan. Jetzt verspricht Olaf Scholz, dass sich etwas bewegen soll.
Scholz sieht neue Dynamik bei EU-Aufnahme des Westbalkans

Baerbock: Balkan nicht Einfluss Russlands überlassen

Vor ihrer Reise auf den Balkan macht sich Annalena Baerbock für ein größeres europäisches Engagement in der Region stark. Der Konflikt mit Russland spielt dabei auch eine Rolle.
Baerbock: Balkan nicht Einfluss Russlands überlassen

Baerbock: Balkan nicht Einfluss Russlands überlassen

Vor ihrer Reise auf den Balkan macht sich Annalena Baerbock für ein größeres europäisches Engagement in der Region stark. Der Konflikt mit Russland spielt dabei auch eine Rolle.
Baerbock: Balkan nicht Einfluss Russlands überlassen

Kaiserliche Kulisse: Der Krka-Nationalpark in Kroatien

Der Krka-Nationalpark ist eines der schönsten Naturwunder Kroatiens. Die meisten Urlauber widmen den Wasserfällen nur einen Tagesausflug. Und verpassen zauberhafte Mußestunden am Morgen und viel Geschichte.
Kaiserliche Kulisse: Der Krka-Nationalpark in Kroatien

Gipfeltreffen mit Merkel: Balkanländer müssen weiter um EU-Beitritt bangen

Bei einem Gipfeltreffen stellt die EU den Balkanländern erneut einen Beitritt in Aussicht. Doch für die Kandidaten bleiben viele Fragen offen.
Gipfeltreffen mit Merkel: Balkanländer müssen weiter um EU-Beitritt bangen

Erweiterungspolitik: EU-Staaten erzielen Kompromiss

Die EU steht vor schwierigen Diskussionen über ihre eigenen Ambitionen auf der internationalen Bühne. Bei einem Gipfel in Slowenien soll Klartext geredet werden - auch gegenüber Beitrittsaspiranten.
Erweiterungspolitik: EU-Staaten erzielen Kompromiss

Balkanreise: Merkel betont Bedeutung der Region für Europa

Sechs Staaten aus Südosteuropa wollen in die EU. In der scheidenden Bundeskanzlerin sehen sie eine gewichtige Fürsprecherin, deren Abgang sie zutiefst bedauern.
Balkanreise: Merkel betont Bedeutung der Region für Europa

Coronavirus in Kroatien: Anzahl der Neuinfizierten weiter hoch - Reisewarnung für die nächsten beliebten Touristen-Orte

Bittere Nachricht für Urlauber aus Deutschland: In der Corona-Pandemie wird die nächste Region Kroatiens zum Covid-19-Risikogebiet erklärt. Das bringt auch Reise-Hürden mit sich. Der News-Ticker.
Coronavirus in Kroatien: Anzahl der Neuinfizierten weiter hoch - Reisewarnung für die nächsten beliebten Touristen-Orte

Corona in Kroatien: Mehrere Urlaubsgebiete vom RKI zum Risikogebiet erklärt

Kroatien gerät in der Coronavirus-Pandemie immer mehr in den Fokus. Das RKI hat am Mittwochabend eine weitere Urlaubsregion zum Risikogebiet erklärt. Alle Entwicklungen im News-Ticker.
Corona in Kroatien: Mehrere Urlaubsgebiete vom RKI zum Risikogebiet erklärt

Corona in Kroatien: Urlauber fliehen nach Beschluss aus Österreich - zieht Deutschland nach?

Die Corona-Neuinfektionen in Kroatien steigen auf einen Höchststand. Österreich hat bereits reagiert. Erklärt auch Deutschland das Land zum Risikogebiet?
Corona in Kroatien: Urlauber fliehen nach Beschluss aus Österreich - zieht Deutschland nach?

Kroatien-Urlaub in Corona-Zeiten: Immer mehr Ausbrüche an Top-Reisezielen - Auswärtiges Amt warnt

Die Corona-Pandemie breitet sich in Kroatien örtlich stärker aus. Lokale Covid-19-Ausbrüche gibt es vereinzelt in Istrien und Dalmatien - beliebte Urlaubsziele der Deutschen.
Kroatien-Urlaub in Corona-Zeiten: Immer mehr Ausbrüche an Top-Reisezielen - Auswärtiges Amt warnt

Konferenz in Wien: Stärkere Zusammenarbeit in der Asylpolitik - Seehofer will legale Zuwanderung ermöglichen

Horst Seehofer warnt vor steigenden Flüchtlingszahlen auf der Balkan-Route. Europäische Vertreter wollen die Zusammenarbeit hinsichtlich illegaler Migration verstärken.
Konferenz in Wien: Stärkere Zusammenarbeit in der Asylpolitik - Seehofer will legale Zuwanderung ermöglichen