Amadeu-Antonio-Stiftung: Reichbürgerszene wurde unterschätzt
Politik

Amadeu-Antonio-Stiftung: Reichbürgerszene wurde unterschätzt

Lange wurden sogenannte Reichsbürger als Querulanten belächelt, mittlerweile sind sie voll im Fokus der Ermittler. Zu spät, sagt ein Experte nach der bundesweiten Großrazzia.
Amadeu-Antonio-Stiftung: Reichbürgerszene wurde unterschätzt
Beerdigung nach tödlichem Angriff in Illerkirchberg
Panorama

Beerdigung nach tödlichem Angriff in Illerkirchberg

Zwei junge Mädchen sind auf dem Weg in die Schule schwer verletzt worden, eins von ihnen starb. Es soll nach Stichverletzungen verblutet sein, wie die Obduktion ergab.
Beerdigung nach tödlichem Angriff in Illerkirchberg

Acht mutmaßliche „Reichsbürger“ schon in U-Haft

Mehrere Tausend Polizisten sind gegen eine mutmaßliche Terrorgruppe ausgerückt, die Umsturzpläne hegte. Die ersten Verdächtigen sitzen inzwischen in Untersuchungshaft.
Acht mutmaßliche „Reichsbürger“ schon in U-Haft

Wiedeking: Keine Kenntnis von Abgasmanipulationen

Abgasmanipulationen bei Volkswagen? Der Ex-Porsche-Chef und ein früherer Finanzvorstand haben nichts davon gewusst. So ihre Aussagen als Zeugen vor Gericht in einem Rechtsstreit um Schadenersatzklagen.
Wiedeking: Keine Kenntnis von Abgasmanipulationen

Ex-AfD-Abgeordnete und ein Prinz - Wer wurde festgenommen?

Zu den Festgenommen der großangelegten Anti-Terror-Razzia zählen auch die ehemalige AfD-Bundestagsabgeordnete Birgit Malsack-Winkemann und Heinrich XIII. Prinz Reuß. Welche Rolle spielten sie?
Ex-AfD-Abgeordnete und ein Prinz - Wer wurde festgenommen?

Notfallseelsorger stehen Familien nach Schulweg-Attacke bei

Einfach da sein und zuhören: Diese Hilfe ist für die Angehörigen gerade ganz wichtig. Notfallseelsorger stehen in der Trauer um die getötete 14-Jährige und ihre schwer verletzte Mitschülerin bei.
Notfallseelsorger stehen Familien nach Schulweg-Attacke bei

Der Schmerz von Illerkirchberg

Fassungslosigkeit und Wut herrschen nach der tödlichen Gewalttat auf einem Schulweg in Illerkirchberg. Es wird viel geweint, getrauert - und angeklagt. Der Fall hat eine politische Dimension.
Der Schmerz von Illerkirchberg

Messergewalt: Wie das Phänomen in Deutschland erfasst wird

Die Bluttat in Illerkirchberg erschüttert die Republik. Dass ein Asylbewerber aus Eritrea tatverdächtig ist, macht den Fall zum Politikum. Doch was weiß man über Messerangriffe in Deutschland?
Messergewalt: Wie das Phänomen in Deutschland erfasst wird

Verhandlungsführer Barta zieht es nach Baden-Württemberg

Der stellvertretende Vorstandsvorsitzende des Arbeitgeber-Verbandes Hessenmetall, Oliver Barta, wechselt als Hauptgeschäftsführer zum Schwesterverband in Baden-Württemberg. Barta übernimmt den Posten bei Südwestmetall Anfang März 2023, wie …
Verhandlungsführer Barta zieht es nach Baden-Württemberg

Entsetzen in Illerkirchberg - Haftbefehl wegen Mordes

Ein Mann soll zwei Mädchen auf dem Schulweg mit einem Messer angegriffen haben. Ein 14-jähriges Mädchen stirbt. Gegen den Mann wird Haftbefehl wegen Mordes erlassen, doch es gibt noch viele Fragen.
Entsetzen in Illerkirchberg - Haftbefehl wegen Mordes

„Trümmerfeld“ auf A5: Lkw schiebt Leitplanke auf Gegenspur

Drei Verletzte, mindestens neun demolierte Fahrzeuge: Nach einem Lkw-Unfall wird die A5 Fahrtrichtung Norden zwischenzeitlich komplett gesperrt.
„Trümmerfeld“ auf A5: Lkw schiebt Leitplanke auf Gegenspur