Wagenknecht kritisiert Baerbocks Kriegsdiplomatie: „Sie gießt ständig Öl ins Feuer“
Politik

Wagenknecht kritisiert Baerbocks Kriegsdiplomatie: „Sie gießt ständig …

Sahra Wagenknecht bezeichnet die deutschen Ukraine-Verhandlungen bei Merkur.de von IPPEN.MEDIA als „Trauerspiel“. Das liege auch an Annalena Baerbock.
Wagenknecht kritisiert Baerbocks Kriegsdiplomatie: „Sie gießt ständig Öl ins Feuer“
Faeser sichert afghanischen Ortskräften Beistand zu
Politik

Faeser sichert afghanischen Ortskräften Beistand zu

Seit die Taliban in Afghanistan herrschen, sind Gewalt und Hunger an der Tagesordnung. Gefährdet sind auch Menschen, die für deutsche Stellen arbeiteten. Die Bundesregierung will ihnen Hoffnung machen.
Faeser sichert afghanischen Ortskräften Beistand zu

Faeser bereut Sektglas-Szene auf Balkon in Kiew

Ein Foto von Faeser und Heil, die lachend bei ihrem Ukraine-Besuch Sekt trinken, sorgte für Empörung. „Ich würde das nicht mehr machen“, sagt Faeser rückblickend - und verweist auch auf den Alltag in Kiew.
Faeser bereut Sektglas-Szene auf Balkon in Kiew

Baerbock mischt sich in Taiwan-Konflikt ein – und kriegt Chinas Protest zu spüren

Annalena Baerbock warnt China vor einem Überfall auf Taiwan. Peking reagiert prompt – mit einem offiziellen Protest. Doch die Außenministerin legte noch einmal nach.
Baerbock mischt sich in Taiwan-Konflikt ein – und kriegt Chinas Protest zu spüren

Baerbock attackiert Putin, China und den Iran –„Nuklearwaffen bittere Realität“

Der Abschied der Welt von Atomwaffen ist seit dem Ukraine-Krieg in weite Ferne gerückt. Trotzdem warb Baerbock jetzt genau dafür - und wetterte gegen Russland, China und Nordkorea.
Baerbock attackiert Putin, China und den Iran –„Nuklearwaffen bittere Realität“

Baerbock legt sich mit China an

Außenministerin Baerbock warnt China von New York aus vor einem Überfall auf Taiwan. Peking reagiert prompt mit einem offiziellen Protest und spricht von „falschen Kommentaren“.
Baerbock legt sich mit China an

Baerbock hält Rede zu transatlantischen Beziehungen

Der Ukraine-Krieg schweißt Europa und Nordamerika enger zusammen. In New York will Außenministerin Annalena Baerbock erklären, wie sie sich die Zukunft der transatlantischen Beziehungen vorstellt.
Baerbock hält Rede zu transatlantischen Beziehungen

Baerbock verurteilt Russlands Atom-Drohungen

Der Atomwaffensperrvertrag soll dafür sorgen, dass die nukleare Rüstung nicht außer Kontrolle gerät. Jetzt droht er zur Makulatur zu werden.
Baerbock verurteilt Russlands Atom-Drohungen

„Nicht hilfreich“: CDU-Politiker kritisiert Baerbock für Auftritt in der Türkei

Barbock zieht bei ihrem Antrittsbesuch in Istanbul harte Bandagen an. Die Türkei scheint eine solch klare Haltung nicht gewohnt zu sein. Dafür gibt es Lob und Kritik.
„Nicht hilfreich“: CDU-Politiker kritisiert Baerbock für Auftritt in der Türkei

Baerbock in Istanbul: Türkische Gemeinde kritisiert – aber lobt auch: „Finde das gut“

Annalena Baerbock macht (noch) keinen Urlaub: In der Türkei und Griechenland steht die nächste heikle Reise für die grüne Außenministerin an. News-Ticker.
Baerbock in Istanbul: Türkische Gemeinde kritisiert – aber lobt auch: „Finde das gut“

Baerbock reist zu Atomwaffen-Konferenz nach New York

Dass sich die Zahl der weltweit knapp 13.000 Atomwaffen in absehbarer Zeit verringern lässt, ist unwahrscheinlich. Eine UN-Konferenz lotet dennoch aus, wie es mit der atomaren Abrüstung weitergehen kann.
Baerbock reist zu Atomwaffen-Konferenz nach New York

Lob und Kritik für Baerbocks Schlagabtausch in der Türkei

Außenministerin Baerbock begibt sich bei ihrem Antrittsbesuch in der Türkei in die offene Konfrontation mit dem Nato-Partner. Die türkische Opposition findet das „in Ordnung“. Es gibt aber auch Kritik.
Lob und Kritik für Baerbocks Schlagabtausch in der Türkei

Baerbock und Erdogans Außenminister Cavusoglu liefern sich offenen Schlagabtausch bei Pressekonferenz

Bei der Türkei-Reise von Außenministerin Baerbock kam es zu einem offenen Schlagabtausch mit ihrem türkischen Amtskollegen Cavusoglu.
Baerbock und Erdogans Außenminister Cavusoglu liefern sich offenen Schlagabtausch bei Pressekonferenz

Insel-Disput: Baerbock streitet mit türkischem Außenminister

Es ist ein ungewöhnlicher Antrittsbesuch Baerbocks in der Türkei: Zum Auftakt zofft sie sich in Istanbul mit dem türkischen Außenminister. Dann geht es weiter nach Ankara - zu Gesprächen mit der Opposition.
Insel-Disput: Baerbock streitet mit türkischem Außenminister

Zurückweisung von Flüchtlingen: Baerbock fordert Aufklärung

Schwieriger Doppelbesuch Baerbocks in Griechenland und der Türkei: Zwischen den beiden Nato-Partnern gibt es zahlreiche Konfliktthemen. Am ersten Tag geht es vor allem um den Umgang mit Flüchtlingen.
Zurückweisung von Flüchtlingen: Baerbock fordert Aufklärung

Baerbock will in der Türkei Klartext reden - Antrittsbesuch auch in Griechenland

Türkei und Griechenland streiten um Erdgasvorkommen im östlichen Mittelmeer. Außenministerin Baerbock will für Zusammenhalt werben.
Baerbock will in der Türkei Klartext reden - Antrittsbesuch auch in Griechenland

Baerbock will in Türkei Klartext reden - Zuerst nach Athen

Griechenland und die Türkei streiten um Erdgasvorkommen. Außenministerin Baerbock will mit einem Doppelbesuch für Zusammenhalt werben - auch um Russlands Präsident Putin keinen Gefallen zu tun.
Baerbock will in Türkei Klartext reden - Zuerst nach Athen

Baerbock: Panzer-Ringtausch mit Tschechien vor dem Abschluss

In Tschechien richtet Außenministerin Baerbock klare Worte an Moskau und beschwört die europäische Einigkeit. Der Slowakei sichert sie eine langfristige Stationierung deutscher Soldaten zu.
Baerbock: Panzer-Ringtausch mit Tschechien vor dem Abschluss

Baerbock: Atomkraft ist nicht die Antwort

Sie wird nun wegen des Ukraine-Kriegs wieder diskutiert: die Atomkraft. Eigentlich sollen die verbliebenen Kernkraftwerke geschlossen werden - Annalena Baerbock will, dass es dabei bleibt.
Baerbock: Atomkraft ist nicht die Antwort

„Volksaufstände“ in Deutschland bei Gas-Stopp? Baerbock lässt in Talk aufhorchen

Drohen „Volksaufstände“ bei einem Gas-Stopp? Mit dieser These hat Annalena Baerbock überrascht. „Überspitzt“ gewesen sei die Äußerung meint die Ministerin nun.
„Volksaufstände“ in Deutschland bei Gas-Stopp? Baerbock lässt in Talk aufhorchen