Gott und Köniug

Spektakulärer NBA-Wechsel: Ibrahimovic begrüßt LeBron James in Los Angeles auf Zlatan-Art

Zlatan Ibrahimovic und LeBron James. 
+
Zlatan Ibrahimovic und LeBron James. 

Basketball-Superstar LeBron James hat bei den Los Angeles Lakers einen Vierjahresvertrag unterzeichnet. Das teilte sein Management am Sonntag mit.

Los Angelese - Der Vertrag sei mit 154 Millionen Dollar (rund 131 Millionen Euro) dotiert. Damit verlässt der 33-Jährige die Cleveland Cavaliers zum zweiten Mal in seiner Karriere. Zuvor hatte er eine Option für eine Verlängerung seines Vertrages bei dem NBA-Club um ein weiteres Jahr abgelehnt. Bei den Lakers spielt auch der deutsche Nachwuchsspieler Moritz Wagner.

Zlatan Ibrahimovic, der bei Los Angeles Galaxy Fußball spielt, hat James auf typische Art und Weise begrüßt. „LA hat jetzt einen Gott und einen King. Zlatan heißt King James willkommen.“ Ibrahimovic, der sich oft selbst als Gott bezeichnet, hat den „King“, so der Spitzname James‘, auf Twitter in der Großstadt empfangen. 

Lesen Sie auch: Ibrahimovic fordert Beckham zu WM-Wette heraus

James hatte seine Zukunft nach der verlorenen Finalserie gegen die Golden State Warriors offen gelassen. Er hatte die Mannschaft schon 2010 verlassen und war zu den Miami Heat gewechselt. 2014 kehrte er zurück nach Cleveland. 2016 gewann das Team unter seiner Führung die erste NBA-Meisterschaft. In den vergangenen beiden Jahren führte er die Mannschaft fast im Alleingang in die Finalspiele gegen den späteren Champion Golden State Warriors.

ank mit dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare