1. Hersfelder Zeitung
  2. Sport
  3. Sport-Mix

Riesenslalom: Hölzl trägt immer die selbe Unterhose

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Kathi Hölzl schwört auf ihre Glücks-Unterhose
Kathi Hölzl schwört auf ihre Glücks-Unterhose © dpa

Whistler - Die deutschen Ski-Damen haben im Riesenslalom die Chance, die zweite Goldmedaille zu holen. Weltmeisterin Kathrin Hölzl verrät uns ihr Erfolgsgeheimnis für diese Disziplin.

Nachlegen, Mädels! Am Mittwoch haben die deutschen Ski-Damen die Chance, die zweite Goldmedaille zu holen. Riesenslalom in Whistler! Die Favoritin ist Kathrin Hölzl, die Weltmeisterin. Sie vertraut auch bei Olympia auf ein bewährtes Erfolgsrezept. Konsequentes Training – und: „Ich habe beim Riesenslalom-Fahren immer die selbe Unterhose an.“

So schön sind die deutschen Olympia-Damen

Wir konzentrieren uns jetzt aber auf höher gelegene Körperteile. Den Kopf vor allem. Wie wird Katy mit dem Druck umgehen, als Favoritin antreten zu müssen? Sie selber sagt: „Ich konzentriere mich nicht darauf, ob ich die Favoritin bin oder nicht. Das ist keine Bürde für mich, sondern eine Motivation. Ich mag es, wenn die anderen mich auf der Rechnung haben. Wenn sie auf mich schauen. Man muss es dann so nehmen, wie es ist. Ich werde einfach mein Bestes geben und schauen, was dabei rauskommt.“

So sexy ist Olympia: Die schönsten Winter-Sportlerinnen

Wobei: Eine gewisse Vorstellung gibt es dann doch. Hölzl: „Ich habe mir Maria Rieschs Goldmedaille schon angeschaut. Die ist unglaublich schön. Wenn man so was sieht, will man auch eine.“

Das würde dann auch ins Konzept von Cheftrainer Mathias Berthold passen. Der grinst: „Die sechs Medaillen von Nagano werden schwer zu knacken sein. Wir bleiben ein bisschen am Boden. Fünf reichen auch.“ Das wird wohl nur klappen, wenn die Glücks-Unterhose hilft...

Uli Heichele

Auch interessant

Kommentare