MT-Kollegen Kühn und Lemke nominiert 

Schulterprobleme: Melsunger Handballer Reichmann sagt Bundestrainer ab

+
Schulterprobleme: Tobias Reichmann.

Kassel. Bei den nächsten Länderspielen der deutschen Handball-Nationalmannschaft im April gegen Serbien werden zwei Bundesliga-Profis der MT Melsungen dabei sein.

Finn Lemke und Julius Kühn wurden von Bundestrainer Christian Prokop in den Kader für die Partien am 4. April in Leipzig sowie am 7. April in Dortmund berufen. Nicht eingeladen wurde Tobias Reichmann.

Der MT-Rechtsaußen verzichtet aus gesundheitlichen Gründen auf einen Einsatz und teilte dies dem Bundestrainer mit. „Ich habe seit einiger Zeit Schulterprobleme, und die Verletzung möchte ich erst einmal auskurieren, damit ich im Schlussspurt der Saison fit bin“, erklärte der Linkshänder auf Anfrage dieser Zeitung.

Quelle: HNA

Kommentare