Fahlgren und Stenbäcken kommen nach

MT im Trainingslager auf Fuerteventura

+
Mit ihnen kann er arbeiten: Melsungens Coach Michael Roth (rechts) hat Chris Zufelde und Christian Hildebrand (von links) dabei.

Melsungen/Fuerteventura. Als Michael Roth gestern Morgen seine Mannschaft zum Auftakt eines einwöchigen Trainingslagers auf Fuerteventura zur Laufeinheit auf den Sportplatz bat, konnte der Trainer des Handball-Bundesligisten MT Melsungen die anwesenden Spieler fast an einer Hand abzählen.

Lediglich Felix Danner, Michael Allendorf, Per Sandström, Chris Zufelde, Malte Schröder und Christian Hildebrand waren am Dienstag mitgereist. Der Rest fehlte wegen diverser Nationalmannschafts-Einsätze.

„Wir haben schon geflachst. Vielleicht muss ja Felix auch noch weg, weil sich ein anderer deutscher Spieler vor der Weltmeisterschaft verletzt“, berichtet Roth. Aber schon heute sollen zwei weitere Akteure hinzukommen: Patrik Fahlgren und Jonathan Stenbäcken. Die beiden Schweden erzielten am Dienstagabend noch mit dem Drei-Kronen-Team einen unerwarteten 31:29 (14:15)-Erfolg im Freundschaftsspiel gegen WM-Teilnehmer Island - der zweite Achtungserfolg nach dem 28:28 vom vergangenen Samstag in Hamburg gegen Deutschland. Neben Stenbäcken (4) und Fahlgren (3) gehörte der Ex-Melsunger Daniel Tellander (6) zu den besten Schützen beim Sieger.

Torwart Mikael Appelgren, durch den Ausfall von Johan Sjöstrand ins A-Team gerutscht, nimmt genauso wie Anton Mansson am Wochenende noch mit der B-Auswahl an einem Vier-Nationen-Turnier in Schweden und Norwegen teil. Dabei treffen sie unter anderem auf ihren Vereinskameraden und Abwehrstrategen Daniel Kubes, weil neben den Vertretungen der Gastgeber und der Mannschaft Österreichs noch Tschechien am Start ist.

Während Kapitän Nenad Vuckovic mit der serbischen Auswahl in der Vorbereitung auf die morgen beginnenden Welttitelkämpfe in Spanien steckt, absolvieren Alexandros Vasilakis, Grigorios Sanikis und Savas Karipidis Übungseinheiten mit dem griechischen Nationalteam. Am Wochenende stehen für sie Tests gegen Israel an. Bis auf Vuckovic sollen spätestens alle MT-Akteure am 20. Januar wieder mit der Melsunger Mannschaft trainieren.

Von Björn Mahr

Quelle: HNA

Kommentare