Handballer wechselt zum Zweitligisten TV Bittenfeld

Michael Schweikardt verlässt die MT Melsungen

+
Michael Schweikardt

Melsungen. Handball-Bundesligist MT Melsungen und Michael Schweikardt gehen am Ende der Saison getrennte Wege. Der 28 Jahre alte Spielmacher kehrt nach zwei Jahren bei den Nordhessen zurück zu seinem Heimatverein TV Bittenfeld in die 2. Bundesliga.

„Richtig weitergekommen bin ich nicht. Wenn man so will, war es schon ein kleiner Karriereknick. Jetzt will ich einfach nur Handball spielen“, sagte Schweikardt der Waiblinger Kreiszeitung.

Der 1,90 Meter große Rückraumspieler war 2010 aus Göppingen zur MT gewechselt, konnte sich aber nicht wie erhofft etablieren. Zuletzt hatte sich MT-Trainer Michael Roth für Patrik Fahlgren als Spielmacher entschieden. „Michael Schweikardt war da keine echte Alternative, weil er sich aufgrund seiner Spielweise mit Fahlgren weitgehend neutralisierte“, sagte Roth im HNA-Interview. (sid/sol)

Quelle: HNA

Kommentare