MT Melsungen im Testspiel souverän

Marino Maric

Northeim. Der Handball-Bundesligist MT Melsungen hat gestern Abend einen leicht und locker herausgespielten 39:26-Testspielsieg beim Drittligisten Northeimer HC gefeiert.

MT-Trainer Michael Roth freute sich zunächst über die konzentrierte Vorstellung seiner Mannschaft, die schnell mit 9:1 in Führung ging. Roth hatte aber auch Verständnis dafür, dass seine Handballer bald einen Gang zurückschalteten, sodass die Gastgeber vor 450 Zuschauern in der ausverkauften Halle munter mitspielen konnten. „Solche Spiele sind nicht dazu da, den Gegner zu demütigen. Ich gewinne auch dann wichtige Erkenntnisse, wenn wir über 60 Minuten nicht immer ernst machen“, sagt Roth. Immer dann, wenn seine Mannschaft das Tempo anzog und auch in der Abwehr aufmerksam agierte, war der Drittligist chancenlos. Kreisläufer Marino Maric erzielte zehn Treffer und war damit der herausragende Melsunger Werfer. (geb)

Tore für die MT: Allendorf 7, Vuckovic 2, Boomhouwer 3, Philipp Müller 4, Hildebrand 4, Forstbauer 6, Schröder 3, Maric 10 Foto: Fischer

Quelle: HNA

Kommentare