MT holt zwei Neue

Fix: Pavlovic und Kunkel spielen nächste Saison für die MT Melsungen

+
MT-Trainer Heiko Grimm, Neuzugang Domagoj Pavlovic und MT-Vorstand Axel Geerken

Kassel. Handball-Bundesligist MT Melsungen verstärkt sich zur nächsten Saison mit zwei weiteren Spielern: Domagoj Pavlovic und Yves Kunkel.

Jetzt ist es amtlich: Die MT Melsungen hat für die kommende Saison zwei Top-Spieler an Land gezogen. Wie diese Zeitung bereits berichtete, handelt es sich dabei um den kroatischen Spielmacher Domagoj Pavlovic und Linksaußen Yves Kunkel von Handball-Bundesligist SC DHfK Leipzig. „Wir wollen uns sportlich deutlich weiter entwickeln, und dazu bedarf es qualitativer Verbesserungen des Spielerkaders“, sagt MT-Vorstand Axel Geerken.

Pavlovic (25) stammt aus Zagreb und zählt beim Champions League-Teilnehmer RK Zagreb zu den herausragenden Akteuren. Das kann MT-Kreisläufer Marino Maric bestätigen, der mit ihm in diversen Juniorenauswahlteams spielte. Das Rennen um Pavlovic, an dem auch mehrere Bundesligavereine beteiligt waren, hat nun die MT gemacht. Der gelernte Mittelmann, der bei dem Traditionsklub eigentlich noch einen Vertrag bis 2019 hat, wechselt zum Juli für zunächst vier Jahre nach Nordhessen. Über die Ablösesumme haben beide Seiten Stillschweigen vereinbart.

Kunkel (23) ist mit bislang 101 Treffern nach Philipp Weber (103) bester Torschütze der Leipziger. Geboren im saarländischen Völklingen, waren seine Stationen die HG Saarlouis, GWD Minden und HBW Balingen-Weilstetten, ehe er im vergangenen Jahr zu den Sachsen wechselte. Seinen dort bis 2019 gültigen Vertrag beendet er ein Jahr eher, um ab Juli zur MT zu kommen.

Der Nationalspieler hat einen Vertrag bis 2021 unterschrieben. Er wird auf Linksaußen ein Gespann mit Michael Allendorf bilden. MT-Nachwuchsmann Fin Backs soll weiter behutsam ans Bundesliga-Team herangeführt werden.

Aktuelle Wechsel in der Handball-Bundesliga lesen Sie auch in unserem Transferticker.

Das ist der aktuelle Stand in der Handball-Bundesliga

Quelle: HNA

Kommentare