Lax will auch im zweiten Derby punkten

Marc Hannes

Bad Hersfeld. Nach Weiterode kommt Richelsdorf: Am Doppelspieltag der Tischtennis-Verbandsliga bestreitet der TTC Lax erneut ein Kreisderby. Am heutigen Samstag kommt zunächst Richelsdorf in die kleine Schulturnhalle der Grundschule an der Sommerseite (Beginn ist um 19.30 Uhr), am Sonntag dann erwarten die Hersfelder in einem weiteren Heimspiel den Vierten Stadtallendorf.

Obwohl die Hersfelder beim 9:6-Erfolg gegen Weiterode eine starke Partie zeigten und jetzt mit 11:11-Punkten auf dem sechsten Rang liegen, schärft Kapitän Marc Hannes seinen Teamkollegen höchste Aufmerksamkeit an: „Wir dürfen uns jetzt nicht in dem Erfolg von Weiterode sonnen, sondern müssen unbedingt nachlegen. Die Partie ist im Kampf um den Klassenerhalt eminent wichtig für uns.“

Richelsdorf mit Schmatz

Die Richelsdorfer sind zwar mit drei Pluspunkten Schlusslicht der Liga, haben aber mit Rückkehrer Stephan Schmatz wieder einen wichtigen Spieler gewonnen, der mit seiner Mannschaft unbedingt einen Sieg feiern möchte. Der wäre wichtig, um die Chancen im Kampf um den Ligaverbleib zu erhöhen. Für die Hersfelder steht das Duell am Samstag im Vordergrund. „Wenn wir am Sonntag ein Remis gegen Stadtallendorf noch holen würden, wären wir hoch zufrieden.“

Heimspiel für Heringen

Die Mannschaft des TV 03 Heringen, Vorletzter der Liga, hat am Samstag Felsberg zu Gast. Beginn in der Heringer Schulturnhalle ist um 18.30 Uhr. Ein Unentschieden wäre schon ein großer Erfolg für das Heringer Team. (wz)

Kommentare