Probleme mit Baustelle

Volkstriathlon in Gershausen fällt in diesem Jahr aus

+
Abgesagt: In diesem Jahr muss der Triathlon in Gershausen ausfallen. 

Schlechte Nachrichten für die Triathleten im Kreis: Der Gershäuser Volkstriathlon, der in diesem Jahr zum neunten Mal ausgetragen werden sollte, muss ausfallen.

Gershausen - Dies gab Andreas Gangl, der Zweite Vorsitzende des Ausrichters 1. FC Gershausen, bekannt.

Probleme gab es mit mit der Strecke und dem Termin. Die Veranstaltung war zunächst für den Pfingstsamstag, 8, Juni, geplant. Doch an diesem Tag ist Hessentag in Bad Hersfeld. Als Ausweichtermin hatten die Planer den 22. Juni ins Auge gefasst. Probleme an beiden Terminen gibt es auch mit einer Dauerbaustelle am Seepark.

Die Straße am Seepark über Kemmerode ist ein neuralgischer Punkt. „Auch wenn wir eine Ausweichstrecke ins Auge fassen – um diesen Streckenabschnitt kommen wir nicht herum.“ Zudem: Auch an Helfern fehlt es. Seit dem vergangenen Jahr stellt der Verein keine Fußballmannschaft mehr. „Ich hofft, dass wir es im nächsten Jahr wieder einen Triathlon auf die Beine stellen können“, sagt der Gershäuser Verantwortliche. Der Volkstriathlon erfreute sich zuletzt großer Beliebtheit. Im vergangenen Jahr waren 102 Teilnehmer am Start. Begonnen wurde stets im Gershäuser See, danach folgte die Radstrecke über 20 Kilometer bis nach Oberaula, Kemmerode und zurück. Zum Schluss wurde noch eine Fünf-Kilometerstrecke rund um Gershausen gelaufen.  wz

Kommentare