Fußball-Gruppenliga

Trainer Ante Markesic bleibt ein weiteres Jahr in Eiterfeld

+
Ante Markesic verlängerte in Eiterfeld. 

Fußball-Gruppenligist Eiterfeld/Leimbach bastelt an seiner Zukunft. Erste Weichenstellung: Die Verlängerung mit Trainer Ante Markesic.

Wie Volker Hilpert, der 2. Vorsitzende des VfL Eiterfeld, bestätigte, hat der Verein die Zusammenarbeit mit seinem Trainer Ante Markesic um ein Jahr verlängert. Gleiches gilt für Günter Otterbein, der die zweite Mannschaft der SG Eiterfeld/Leimbach in der Kreisliga A2 coacht. Das gab Hilpert auf der Auftaktveranstaltung des Jahres im voll besetzten Bürgerhaus bekannt.

„Wir haben mit Ante Markesic verlängert, um nachhaltig etwas aufzubauen“, sagte Hilpert. Markesic drückte das so aus: „Das gesamte Umfeld ist in Bewegung. Die Rahmenbedingungen sind überdurchschnittlich gut in Eiterfeld. Ich merke, dass man dort etwas erreichen will. Es motiviert mich, dass die Jungs gern zum Training fahren.“

Vor dem Start der Restrunde der Gruppenliga belegt Aufsteiger Eiterfeld/Leimbach den elften Platz. Punkte für den Klassenerhalt kann das Team im ersten Spiel in 2020, der Nachholpartie am 29. Februar bei der jetzt vom Ex-Niederaulaer Marc Friedel trainierten SG Schlüchtern/Elm, sammeln.

Unterdessen steht der Wechsel von Tim Emmerich vom Kreisoberligisten SG Festspielstadt nach Eiterfeld unmittelbar bevor. Mittelfeldspieler Emmerich wurde bereits als Zugang vorgestellt, fix ist der Wechsel allerdings noch nicht. „Tim soll mittelfristig eine zentrale Rolle bei uns spielen“, bemerkte Hilpert. 

Kommentare