Tennis-Bezirksliga

Tennis: Oberaula/Sorga ist jetzt spitze

+
Andrii Kyrylov vom TC Blau-Weiß Bad Hersfeld.

Bad Hersfeld. Mit einem lockeren 5:1 (4:0)-Sieg gegen Nassenerfurth/Kleinenglis hat die Spielgemeinschaft Oberaula/Sorga die Tabellenführung der Damentennis-Bezirksliga erobert. 

Ihre Einzel gewannen Sissy Sepp, Natalie Runge, Isabell Hahn und Simone Landsiedel problemlos. Auch Doppel zwei mit Runge/Landsiedel war eine Zweisatz-Angelegenheit. Lediglich Sepp und die für Hahn nachgerückte Manuela Klimpel waren im letztlich bedeutungslosen Einser-Doppel unterlegen.

Bezirksliga Herren

Nullnummer vor der Sommerpause: Die Hoffnungen der zweiten Herrenmannschaft Philippsthals, die zuletzt positiven Ansätze auszubauen, haben im Heimspiel der Sechser-Bezirksliga gegen die MSG Lohne/Emstal einen herben Dämpfer bekommen. Beim 0:9 hatte lediglich Constantin Reuter an Position fünf gute Chancen auf einen Einzelsieg, verlor aber nach Tie-Break im Entscheidungssatz. Zumindest Daniel Helke und Timo Zimmermann in Doppel eins schnupperten an einem Satzerfolg.

Im Spitzenspiel der Vierer-Bezirksliga hat Bad Hersfeld I gegen Ronshausen/Breitenbach zu Hause einen Punkt abgeben müssen. Andreas Schaller an Position eins fand erst spät ins Match und vergab im zweiten Durchgang mehrere Satzbälle, ehe er im Tie-Break 12:14 unterlegen war. Sinan Inanir war in zwei Sätzen, Andrii Kyrylov nach drei hart umkämpften Durchgängen mit 5:7, 6:4 und 7:5 erfolgreich. Georg Deiseroth verletzte sich nach Satzführung, spielte mit Schmerzen weiter, verlor aber sowohl sein Einzel als auch das Einser-Doppel mit Inanir. Für den dritten Matchpunkt sorgten Schaller/Kyrylov mit überlegenem Zweisatz-Erfolg. (sle)

Das Match Bad Hersfeld II gegen Heringen ist auf den 1. Juli verlegt.

Kommentare