Tennis-Jugend: Zwei Klubs führen die Tabelle an

+
Wird schmerzlich vermisst: Sinan Inanir spielt mittlerweile für die erste Herrenmannschaft des TC Blau-Weiß Bad Hersfeld. 

Bad Hersfeld. In der Bezirksliga haben die Junioren U14 und U18 des TC BW Bad Hersfeld eher Außenseiterrollen. Die U14 ist allerdings in Schlagdistanz zu den Topteams.

Auf Platz vier liegend hat die junge Truppe noch gute Chancen auf einen der drei Aufstiegsplätze. Für die U18 besteht dagegen wenig Hoffnung auf den Klassenerhalt. Das Juniorenteam steht abgeschlagen auf dem letzten Platz und muss sich mit den stärksten Teams der Liga erst noch messen.

Bad Hersfelds Nachwuchs stellt drei Mannschaften in den Kreisligen. Die Gemischte U10 ist in einer sehr ausgeglichenen Liga mit vier Teams auf Platz drei. In Spielgemeinschaft mit Johannesberg ist die Gemischte U12 mit zwei Mannschaften präsent. Die Erste führt die Tabelle an und befindet sich gegen Rotenburg im Aufstiegskampf. Team II ist mit drei Punkten Rückstand Tabellendritter.

In Kooperation mit Zella-Loshausen und Schrecksbach ist Oberaula viermal im Jugendbereich vertreten. Hier hat mit Team I der Juniorinnen U14 nur eine Mannschaft Chancen auf den Aufstieg. In der Bezirksoberliga steht das Team mit zwei Punkten Vorsprung auf dem ersten Platz - bei noch zwei ausstehenden Spieltagen. Team II rangiert im Mittelfeld auf Platz vier.

Die Junioren U14 haben dagegen an drei Bezirksliga-Spieltagen noch keine Punkte gesammelt und sind Tabellenvorletzter. Nicht viel anders steht es um die Kreisliga A-Junioren U18: Sie haben die rote Laterne inne und das Restprogramm bietet kaum Möglichkeiten, diese Laterne weiterzureichen. (sle)

Kommentare