Sportehrentag: Eine Bühne für die Besten

ChristianGrunwald, Vorsitzender des Sportkreises

Bad Hersfeld – Der Sportehrentag des Landkreises Hersfeld-Rotenburg findet an diesem Freitag, 15. März, ab 18 Uhr im Audimax der Modellschule Obersberg statt.

Mehr als 300 heimische Aktive waren im Jahr 2018 auf Landes- oder Bundesebene und sogar bei internationalen Wettkämpfen unter den Erstplatzierten. Sie werden an dem Abend von Landrat Dr. Michael Koch und den Mitgliedern des Sportkreisvorstands mit Ehrenurkunden und Sportmedaillen in Bronze, Silber und Gold ausgezeichnet. Erfolgreiche Mannschaften auf regionaler Ebene werden mit Ehrenpreisen ausgezeichnet.

An verdiente Sportfunktionäre wird als Dank für ihr ehrenamtliches Engagement die Sportplakette des Landkreises Hersfeld-Rotenburg verliehen. Besondere Spannung verspricht der Höhepunkt des Abends, die Proklamation der Sportlerin und des Sportlers und der Mannschaften des Jahres. Aufgrund der Vielzahl von sehr guten sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr dürften hier gleich mehrere aussichtsreiche Kandidatinnen und Kandidaten im Rennen sein.

„Die Rekordteilnehmerzahl bei diesem Sportehrentag mit mehr als 300 Aktiven spricht dafür, dass wir ein großes Potenzial und jede Menge talentierte Sportlerinnen und Sportler in unserem Kreis haben“, sagt Christian Grunwald, der seit dem vergangenen Jahr neuer Vorsitzender des Sportkreises ist. Moderiert wird der Sportehrentag wie in den vergangenen Jahren von Timo Lübeck aus Haunetal.  red

Kommentare