Sommerbiathlon

Mark Andree Sippel aus Stärklos ist Hessens Bester

+
Zielen auf die Scheiben Mark Andree Sippel war der Konkurrenz bei den Hessischen Meisterschaften klar überlegen. 

Stärklos – Nach seinem Triumph im Target Sprint vor zwei Wochen hat Mark-Andree Sippel zwei weitere Goldmedaillen bei einer Hessenmeisterschaft im Sommerbiathlon gewonnen.

In der klassischen Disziplin aus Geländelauf und Schießen auf der Zehn-Meter-Distanz zu den Klappscheiben mit dem Luftgewehr belegte der Stärkloser in Mademühlen im Westerwald zweimal den ersten Platz.

Die Vier-Kilometer-Strecke im Sprintwettbewerb der Herren I (21 bis 40 Jahre) mit zwei Schießeinlagen bewältigte Sippel in 17:59 Minuten. Eine bessere Zeit verhinderten vier nicht getroffene Scheiben, für die er zusätzlich vier Strafrunden zu je 70 Metern laufen musste.

Beim Massenstart der Herren I betrug die Laufstrecke sechs Kilometer, die von vier Schießeinlagen (zwei liegend und zwei stehend zu je fünf Schuss) unterbrochen wurde. Der Stärkloser bewältigte diese Distanz bei wechselndem Wetter in 28:01 Minuten

Sippels Überlegenheit zeigt seine Leistung auf der Laufstrecke von 420 Metern, die er wegen nicht getroffener Klappscheiben in sechs Strafrunden laufen musste. Sippel ist in beiden Disziplinen als einziger Aktiver aus dem Kreis für die Deutschen Meisterschaften qualifiziert.  vk

Kommentare