Relegation: Köhlers Traumtor beflügelt den FSV

+
Schoss ein Traumtor: Hohe Lufts Mittelfeldregisseur Carsten Köhler. 

In der Relegation zur Fußball-Kreisliga A hat Hohe Luft II gegen NiederaulaII mit einem 3:2 (2:1)-Erfolg vorgelegt.

Das Rückspiel wird am Freitag um 19 Uhr in Kerspenhausen ausgetragen.

FSV Hohe Luft II - SG Niederaula/Hattenbach II 3:2 (2:1).Rund 120 Zuschauer waren Augenzeuge eines spannenden Spiels. Der Höhepunkt: Carsten Köhlers Treffer der Marke „Tor des Monats“ mit dem Wiederanpfiff. Aus dem Mittelkreis heraus schoss der49-jährige Regisseur des Hohe Lufter Spiels das 2:1. Seine Bogenlampe senkte sich hinter Torhüter André Skoupy in das linke obere Eck. Köhler hatte schon die Flanke zur 1:0-Führung gegeben, als er Fabian Dick auf die Reise schickte und der zum 1:0 vollendete (16.). Den kurzzeitige Ausgleich schoss André Hirschhäuser (26.). In der zweiten Hälfte stürmte dann der Gast aus Niederaula, jedoch stand die Abwehr Hohe Lufts sicher. Einen Konter schloss Justin Bradke in der 85. Minute zum 3:1 ab, im Gegenzug verkürzte Hirschhäuser nochmal.  wz

Tore: 1:0 Dick (16.), 21:1 Hirschhäuser (26.), 2:1 Köhler (46.), 3:1 Bradke (85.), 3:2 Hirschhäuser (86.)

Kommentare